Samen auf einen Gürtel pflanzen: Einfachheit und Zuverlässigkeit der Methode

 Samen auf einen Gürtel pflanzen: Einfachheit und Zuverlässigkeit der Methode

Das Säen von Samen in einem Gartenbeet ist für einen Gärtner ein mühsamer Prozess, da Sie sich lange Zeit in einer unbequemen Position befinden müssen, insbesondere wenn die Samen klein sind. Diese Aktion kann vereinfacht werden, indem ein fertiges Band mit Samen in die Pflanzrille gelegt wird. Das Pflanzen dauert einige Minuten und ist viel weniger zeitaufwändig.

Vorteile des Pflanzens von Samen auf einen Gürtel

Diese Methode hat erhebliche Vorteile:

  • Zeit sparen, insbesondere wenn Sie mehrere Beete gleichzeitig pflanzen müssen;
  • Gesundheit sparen, da nach langem Stehen oder Sitzen in einer unbequemen Position der untere Rücken schmerzt oder die Beine taub werden (was für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates strengstens verboten ist);
  • Einsparung von Pflanzmaterial und zusätzliche Zeit und Mühe: Dann muss die Pflanzung nicht mehr verdünnt werden.
  • Rettung vor Schädlingen, die beim Ausdünnen von Pflanzen vom Geruch angezogen werden;
  • die gleiche Keimzeit der Samen, die die Qualität der Ernte verbessert;
  • die Gelegenheit, freundliche Setzlinge zu genießen und sich nicht über kahle Stellen aufgrund starker Regenfälle oder vergrabener Samen beim Pflanzen zu ärgern.

Fotogalerie: fertige Samen an einem Band

Schade, dass nicht alle Samen in Klebebandverpackungen gekauft werden können. Ihre Keimrate beträgt hundertprozentig dank:

  • Standardisierung (Reinheit) von Samen;
  • Behandlung von Krankheiten und Schädlingen;
  • der Abstand zwischen den Samen, der ihrer Sorte entspricht.

Kaufen Sie Samen nur von vertrauenswürdigen Herstellern, damit Sie später das ausgegebene Geld nicht bereuen und nicht glauben, dass die Samen aufgrund der Pflanzmethode nicht gekeimt sind.

Video: Karotten auf ein Band pflanzen

DIY Samenband

Das Herstellen von Bändern mit Samen ist eine zeitaufwändige Aufgabe, die Kosten werden jedoch verzehnfacht. In Ihrer Freizeit, mit guter Musik oder Radio und sogar mit dem Traum von hohen Erträgen wird die Arbeit schneller gehen. Es ist auch einfach, aber es ist wichtig zu bedenken, dass nur das billigste und grobe Toilettenpapier für das Band funktioniert. Verfahren:

  1. Samen verwerfen und verarbeiten.
  2. Verteilen Sie sie in den gewünschten Abständen auf dem Klebeband und fixieren Sie sie mit Paste oder gekochter Stärke (Sie müssen Kaliumpermanganat hinzufügen, bis sie rosa sind). Samen auch verschiedener Sorten können in Reihen auf einem einzigen Papierband ausgelegt werden. Bei einigen Kulturen (Salat, Brunnenkresse, Dill, Koriander, Rübe, Zwiebel, Schnittlauch) können sie lose über die gesamte Breite der Rolle verteilt werden.
  3. Schneiden Sie das Papier nach dem Trocknen der Länge nach, wenn die Samen in Reihen angebracht wurden, und rollen Sie sie in Ringe, um das Einlegen in die Rillen zu erleichtern.

Nach dem Falten des Bandes werden die Namen der Kulturen signiert

Bei der Herstellung von Samenstreifen von Hand ist zu beachten, dass unterschiedliche Pflanzen unterschiedliche Samenabstände erfordern.

Tabelle: Abstand zwischen den Samen am Gürtel für verschiedene Kulturen

KulturnameAbstand zwischen Samen, cm
Zwiebelset2, in einer Reihe von 3 Samen alle 1
Karotte1–1,5
Sellerie5
Zuckerrüben8–10
Rettich10–15
Rettich2–3
Salat1,5–2

Samen, die in großen Abständen voneinander gepflanzt werden, können zu dritt gleichzeitig fixiert werden - um die Keimung zu gewährleisten und wenn kein Vertrauen in eine hundertprozentige Keimung besteht. Dann können sie durch Bestreuen mit gemahlenem Pfeffer verdünnt werden, um Insektenschädlinge abzuwehren.

Jedes Mal, wenn Gemüse verdünnt werden muss, bedauere ich, dass nur Rüben neu gepflanzt werden können, ohne die Form oder das Wachstum zu beeinträchtigen. Die Hand erhebt sich nicht, um beispielsweise Karotten wegzuwerfen, da die Sprossen sogar stark sind. Sie können Karottensämlinge verpflanzen, aber es wird ungeschickt und in zwei Wurzeln aufgeteilt. Daher ist die Bandmethode für mich am besten geeignet.

Technik zum Einpflanzen von Bändern in den Boden

Um beim Anpflanzen von Gemüse und Kräutern auf Bändern hohe Erträge zu erzielen, verhalten wir uns wie bei der Aussaat von Samen wie gewohnt:

  1. Mit der Einführung von Düngemitteln graben wir den Boden in zwei Wochen bis zur erforderlichen Tiefe.

    Das Graben erfolgt mit einer Heugabel, um Düngemittel besser mit dem Boden zu mischen

  2. Wir machen Rillen bis zur gewünschten Tiefe und nivellieren den Boden der Rille. Dies kann entweder mit der Kante der Platte oder mit einem Rohrring erfolgen, der so breit wie ein Landeband ist. Wir drücken den Boden nicht in die Rille, damit die jungen Wurzeln leicht wachsen können.
  3. Bewässern Sie die Rillen mit Wasser unter Zugabe einer Manganlösung bis sie rosa und / oder Kupfersulfat sind (50 ml oder 1 Esslöffel in einem halben Liter Glas warmem Wasser, dann in 8 Litern Wasser verdünnt).

    Der Boden in den Rillen muss gut mit Wasser gesättigt sein: 8-10 Liter pro 2 Laufmeter

  4. Wir legen das Klebeband in die Rille, ohne es zu verdrehen (für Wurzelfrüchte - seitlich, für andere Samen - kein Unterschied).

    Jede Ernte benötigt ihre eigene Aussaattiefe

  5. Wir schließen das Band mit einer Torfkomposition und drücken den Boden leicht an. Die einzige Ernte, für die der Boden nach der Aussaat gut verdichtet werden muss, ist die Zwiebel. Seine Samen "schießen", nachdem sie geplatzt sind.

    Mulch sollte im Voraus hergestellt werden, indem Torf, Humus und Sand in den richtigen Anteilen für jede Ernte gemischt werden.

  6. Bewässern und bedecken Sie das Gartenbett erneut in einer Höhe von 10–12 cm über dem Boden. Dunkler Spinnvlies kann als Abdeckung verwendet werden, wenn die Kultur kein Licht zum Keimen benötigt.

    Das Abdeckmaterial ist über die gesamte Länge fixiert, um Feuchtigkeit und Wärme zu speichern

  7. Während der Woche vor dem Keimen sollte der Boden mäßig feucht sein, damit das Papier nass wird und das Wachstum der Wurzeln oder des Sprosses selbst nicht beeinträchtigt.
  8. Nach dem Auftauchen der Sämlinge bei warmem Wetter entfernen wir den Unterschlupf, bei kaltem Wetter bauen wir ein temporäres Gewächshaus und heben den Film einen halben Meter über den Boden.

    Der Film auf dem Gewächshaus muss transparent sein, um Licht durchzulassen

Jede Pflanze hat ihre eigenen Standards für das Graben von Erde, die Düngermenge pro Quadratmeter und die Tiefe der Aussaat.

Tabelle: Grabtiefe, Düngermenge und Pflanztiefe nach Erntetyp

KulturnameGrabtiefeDüngemittel pro 1 m2Aussaattiefe, cm
Karotten, RettichAuf einem Schaufelbajonett0,5 Eimer Sand, 2 EL. Esslöffel Asche, 3-5 kg ​​Misthumus, 1 Teelöffel Harnstoff, 1 EL. ein Löffel Kaliumsulfatpulver2–2,5
ZuckerrübenAuf einem Schaufelbajonett1 Eimer Humus, 2 EL. Löffel2–3
SteckrübeAuf einem Schaufelbajonett1 Eimer Humus, 2 EL. Löffel1–1,2
PetersilieAuf einem Schaufelbajonett3-4 kg Humus1,5–2
DillEin halbes Bajonett2-3 kg Humus2–3
BrunnenkresseAuf einem Schaufelbajonett2-3 kg Humus, 1 EL. Löffel Nitrophosphat0,5–1
BlattsellerieEin halbes Bajonett3-5 kg ​​Misthumus, 1 Teelöffel Harnstoff1
SalatEin halbes Bajonett3-4 kg Humus1–1,5
ZwiebelEin halbes Bajonett3-4 kg Humus, 1 EL. Aschelöffel, 2-3 kg Torf, 1 EL. Löffel Nitrophoska, 1 EL. Löffel Superphosphat2
RettichAuf einem Schaufelbajonett2-3 kg Humus oder Kompost, 1 Teelöffel Nitrophosphat2–2,5
KorianderEin halbes Bajonett3 kg Torf oder Humus1,5–2
SpinatEin halbes Bajonett1 Eimer Humus, 1 EL. Löffel Nitrophosphat2–2,5

Die Hauptfehler beim Pflanzen von Samen auf den Gürtel

Die Methode, Samen auf den Gürtel zu pflanzen, hat eine Reihe von Regeln. Wenn sie verletzt werden, können Sie nicht auf die Ernte warten. Fehler, die nicht erlaubt sein sollten:

  • hat den Boden der Nut nicht ausgerichtet. Das Klebeband erreicht möglicherweise nicht den Boden und die Samen keimen nicht.
  • Verschütten Sie keine Rillen, vorausgesetzt, der Boden ist nass. Das Klebeband haftet nicht am Boden, wird nicht nass und hängt an flachen Gruben durch.
  • Bodenfeuchtigkeit nicht überwacht. Wenn der Boden trocken ist, wird das Klebeband nicht nass und die Wurzeln berühren den Boden nicht. Wenn der Boden durchnässt ist, können die Samen verrotten.
  • nicht mit einem Film bedeckt, sondern mit Mulch. Im Frühjahr verzögert Mulch nur die Keimung von vergrabenen Samen. Und bei trockenem und windigem Wetter kann die Erde austrocknen.

Bewertungen von Klebeband, das Samen pflanzt

Die Methode, Samen mit Bändern zu pflanzen, erleichtert die Arbeit des Gärtners, erhöht die Keimung der Samen und dementsprechend den Ertrag. Wenn Sie diese Passform noch nicht ausprobiert haben, probieren Sie sie unbedingt aus!


Die besten Karottensorten für Sibirien. Wann kann man in der Region eine Wurzelpflanze pflanzen und wie macht man das richtig?

Wenn Sie erfolgreich Samen säen und eine luxuriöse Ernte erzielen möchten, müssen Sie den Zeitpunkt der Pflanzung verantwortungsbewusst einhalten! Ein zum richtigen Zeitpunkt durchgeführtes Verfahren ist der Schlüssel für einen erfolgreichen Pflanzenbau.

Wann sollten Sie Karotten pflanzen? Die Aussaatzeit muss zunächst wetterabhängig gewählt werden: Die Lufttemperatur sollte kurz vor dem Frost auf 5 Grad Celsius (oder weniger) fallen, wenn der Boden bereits leicht gefroren ist.

Da es in verschiedenen Gebieten unseres Landes unterschiedliche klimatische Bedingungen gibt, ist es ziemlich schwierig, die universelle Zeit für die Durchführung des Verfahrens zu bestimmen. Sie können jedoch den ungefähren Zeitpunkt für das Pflanzen von Karotten vor dem Winter angeben:

  • in der Mittelspur (Region Moskau) - etwa in der zweiten Oktoberhälfte
  • in Sibirien, im Ural, in der Region Leningrad - vorläufige Landung in der ersten Oktoberhälfte
  • in den südlichen Regionen - in der zweiten Novemberhälfte Anfang Dezember zu pflanzen.

Es ist äußerst wichtig, die optimalen Aussaatdaten vor dem Winter einzuhalten. Andernfalls beginnen die Samen zu keimen, wenn sie zu früh gepflanzt werden und die Bedingungen noch günstig sind (warm, feucht).

Und wenn die ersten Fröste kommen, werden sicherlich junge Pflanzen sterben, und natürlich wird nächstes Jahr nichts wachsen.

Übrigens, wenn es an dem Tag geschneit hat, den Sie für das Verfahren ausgewählt haben, dann ist daran nichts auszusetzen. Sie müssen nur den Schnee aus dem Garten räumen.

Pflanztermine für Karotten nach dem Mondkalender von 2020

Viele Gärtner wenden sich jedes Jahr an die Zyklen des Mondes, um Hilfe zu erhalten. Es wird angenommen, dass sie den am besten und am wenigsten geeigneten Zeitpunkt für den Eingriff angeben können. Es gibt keine wissenschaftlich belegte Bestätigung dieser Theorie, aber viele Sommerbewohner haben ein positives Ergebnis festgestellt.

So können wir die folgenden Daten für das Pflanzen von Karotten vor dem Winter gemäß dem Mondkalender von 2020 unterscheiden:

  • im Oktober - 15, 17, 18, 19, 20, 22, 23, 24, 25, 26, 27
  • im November - 13, 14, 16, 17, 18, 19, 21, 22, 23, 24, 25.
  • Ungünstige Tage für die Ausschiffung:

    • im Oktober - 2., 16., 31. Oktober
    • im November - 15, 30.

  • Welche Behälter können verwendet werden, was Samen für Setzlinge zu pflanzen

    Jetzt bieten Geschäfte für Gärtner viele Produkte für den Anbau von Sämlingen an:

    • Torf- oder Plastiktöpfe unterschiedlicher Größe
    • Kunststoffkassetten mit Paletten mit Drainagelöchern, offen oder nach dem Prinzip kleiner Gewächshäuser mit transparenten Deckeln hergestellt
    • Torftabletten mit verschiedenen Durchmessern.

    Sie können jede Art von Behältern, Töpfen oder Torftabletten wählen, sofern diese einen Durchmesser von mindestens 5 bis 8 cm haben und Drainagelöcher haben. Wenn die Größe der Zellen der Behälter kleiner ist, sollten die Sämlinge nach dem Auftreten von 2-3 echten Blättern in eine große Schüssel gepflanzt werden.

    Auberginensämlinge

    Torftabletten

    Wenn ich Setzlinge von Tomaten, Paprika und Auberginen züchte, verwende ich Torftabletten und verpflanze sie nach dem Erscheinen von 2-3 echten Blättern in große Behälter.

    Töpfe und Tassen

    Torf- oder Plastikbecher sollten einen Durchmesser von mindestens 7 bis 8 cm haben. Sie können Plastikbecher oder Papierbehälter für Joghurt, Milchprodukte oder Säfte verwenden, von denen die Oberseite mit einem Deckel abgeschnitten wird und an denen Drainagelöcher angebracht sind Unterseite.

    Eierverpackung

    Ich empfehle die Verwendung von Eierbehältern nicht, da sie zum einen ein geringes Volumen haben und zum anderen zu schnell austrocknen. Außerdem entzieht der Karton der Blumenerde Feuchtigkeit.

    Runde oder quadratische Behälter

    Quadratische oder rechteckige Behälter nutzen den Raum effizienter und bieten bessere Bedingungen für die Entwicklung des Wurzelsystems von Pflanzen als runde.

    Papierbecher

    Zeitungstöpfe

    Sie können Töpfe aus mehreren Schichten Zeitungspapier züchten. Es kostet Sie kostengünstig und die Arbeitskosten sind gering. Die Methode ist auch insofern gut, als Sie Setzlinge pflanzen können, ohne sie aus hausgemachten Zeitungsbechern zu entfernen. Der einzige Nachteil ist die schnelle Trocknung des Bodens. Aber ich löse dieses Problem so. Ich füge Vermiculit, Perlit, Sphagnummoos oder Hydrogel hinzu (ich kaufe, was zum Verkauf steht) oder bedecke den Boden der Palette mit einer Kapillarmatte.


    Wie man eine Paste zum Kleben von Samen macht

    Befolgen Sie die Anweisungen, um 0,5 l Paste herzustellen:

    • Gießen Sie 0,4 Liter Wasser in einen Topf, setzen Sie ihn in Brand und schalten Sie ihn sofort nach dem Kochen aus.
    • 2 Esslöffel in einer Schüssel auflösen. Stärke in 100 ml warmem Wasser.
    • Gießen Sie die Lösung langsam unter ständigem Rühren in heißes Wasser.

    Die Ausgabe sollte keine sehr dicke Paste sein.

    Befolgen Sie das Rezept, um eine Paste aus Mehl zu kochen, bevor Sie Karotten auf Toilettenpapier säen:

    • 0,5 Liter Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
    • Fügen Sie nach und nach 5 EL hinzu. Weißmehl unter ständigem Rühren.
    • Wenn der Inhalt der Pfanne auf die Konsistenz eines Pfannkuchenteigs eingedickt ist, nehmen Sie das Geschirr vom Herd.

    Kühlen Sie die Paste ab und kleben Sie damit die Karottensamen auf Toilettenpapier.


    Es ist nicht immer bequem, jeden Ast mit einer Säge zu schneiden. Für dünne oder nicht verholzte Triebe, Blütenstiele, junge Triebe in der Nähe des Mutterstamms wird eine Gartenschere verwendet. Zum Entfernen, Schneiden für die Reproduktion, zum Korrigieren der Krone - all dies kann mit einer Gartenschere durchgeführt werden.

    Für dicke Äste wird eine verstärkte Bauvorrichtung verwendet - ein Scherenschneider. In diesem Fall bevorzugen viele jedoch immer noch eine scharfe Säge oder eine spezielle Gartensäge mit in eine Richtung gerichteten Zähnen. Welche Option passt zu Ihnen?

    Beachtung! Die Gartenschere ist besonders wichtig für Winzer. Die Rebe muss regelmäßig beschnitten werden.


    Karotten ohne Ausdünnung: die besten Aussaatmethoden

    Karotten werden oft zusammen mit Feldfrüchten wie Radieschen, Salat und Petersilie im Garten gepflanzt.

    Schau das Video! Gurkensamen einweichen

    Vernachlässigen Sie nicht die Phase der Samenvorbereitung. Schließlich wird dies die Keimung von Karotten erheblich steigern, indem unbrauchbare Samen verworfen und ideale Pflanzbedingungen eingehalten werden. Darüber hinaus ist eine solche Vorbereitung nicht schwierig.

    1. Zuerst werden die Samen bei Raumtemperatur mit Wasser gefüllt und 10-12 Stunden stehen gelassen. Gleichzeitig schweben bald leere Samen auf. Sie können verworfen werden.
    2. Dann werden die Samen in ein feuchtes Tuch gewickelt und einige Tage bei einer Temperatur von 20-25 Grad stehen gelassen.
    3. Wichtig! Sie können die Samen gemäß den Anweisungen in den Epin- oder Zirkon-Wachstumsstimulator einweichen.
    4. Vor dem Pflanzen muss das Beet gut angefeuchtet sein. Die Löcher und Rillen sollten ca. 5 cm optimal sein, damit die Samen gut sprießen und gleichzeitig nicht vom Boden verwittert werden.
    5. Der Abstand zwischen den Rillen und Löchern beträgt mindestens 16 cm und zwischen den Samen etwa 2-3 cm.

    Schau das Video! Karottensamen für die Aussaat vorbereiten

    • Verschütten Sie das Bett eine Woche vor der Aussaat mit heißem Wasser und dem Zusatz von Fitosporin. Decken Sie es dann sofort mit Plastikfolie ab.
    • Machen Sie unmittelbar vor der Aussaat Rillen mit einer Tiefe von 2-3 cm und einem Abstand von 20 cm zwischen ihnen.
      Verschütten Sie Rillen mit heißem Wasser unter Zusatz von Kaliumpermanganat oder Fitosporin.
    • Holzasche über die Rillen streuen.
    • Füllen Sie die Samen in einem Abstand von 5 cm voneinander.
    • Füllen Sie die Rillen mit fruchtbarem Boden.
    • Und für eine bessere Keimung schließen Sie das Bett mit Folie oder Spandbond.
    • Wenn Sie die Samen nach etwa 7 bis 14 Tagen eingeweicht haben, erscheinen Sprossen, und der Film wird entfernt.

    Beachten Sie diese Empfehlungen, wenn Sie einen geeigneten Standort für Ihren Garten auswählen:

    1. Der Bereich für die Betten sollte flach sein, auch ohne minimale Neigung.
    2. Notwendig gute Beleuchtung und ausreichende Sonnenwärme. Wenn das Haus oder die Sträucher und Bäume in der Nähe Schatten spenden, wachsen die Karotten sehr schwach, und das Gemüse entspricht nicht der erwarteten Anzahl und Größe.
    3. Der Boden sollte neutral und niemals sauer sein. Andernfalls wirkt sich der Säuregehalt reichlich auf den Geschmack der Wurzelfrüchte aus. Sie werden nicht auf Süßigkeiten warten. Bei der Dichte bevorzugen Sie lockeren Boden. In zu hartem Boden sind die Wurzeln krumm.

    Wichtig! Vergessen Sie nicht die Regeln der Kulturzirkulation:

    1. Karotten wachsen gut im Frühling auf dem Land, auf dem Sie letztes Jahr Kohl, Zucchini, Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln, Kartoffeln oder Gurken angebaut haben.
    2. Parzellen nach dem Anbau von Fenchel, Pastinaken, Kümmel, Petersilie, Bohnen, Dill und Karotten im letzten Jahr sind grundsätzlich nicht geeignet.

    Samenvorbereitung

    Um die Keimung von Karottensamen zu beschleunigen, werden daher die folgenden Methoden ihrer Vorbereitung (Verarbeitung) für die Aussaat angewendet:

    • Wärmebehandlung oder Einweichen in einem Mullbeutel in heißem Wasser (50-60 Grad) für 20 Minuten und anschließendes Abkühlen in kaltem Wasser
    • Sie können die Samen auch in einem der Wachstumsstimulanzien einweichen, z. B. in Epin oder Zirkon (gemäß den Anweisungen).

    Karotten lieben Wasser, deshalb müssen sie regelmäßig gewässert werden. Wenn der Boden trocken ist, bringt die Ernte kleine und geschmacklose hervor. Aber wenn es zu feucht ist, sind die Karotten groß und geschmacklos. Bewahren Sie den Boden immer sicher auf, entfernen Sie Unkraut rechtzeitig und lockern Sie den Boden. Der Boden wird nicht hart sein, wodurch die Karotten gleichmäßig und schön wachsen können.

    Dies nimmt viel Zeit in Anspruch und nur wenige Menschen mögen das Jäten von Karotten. Es ist schön, dass dies vermieden werden kann. Es gibt eine sehr einfache Möglichkeit, Karotten zu säen, ohne sie zu verdünnen.

    Die neugierigen Köpfe der Sommerbewohner haben viele Techniken erfunden, die es später erlauben, nicht an Ausdünnung zu denken, weil Karottensamen weit genug voneinander entfernt gepflanzt werden

    Lassen Sie sie in der Tat wachsen, während sie gesät wurden. Ist es schlimm? Es stellt sich heraus, dass ja. Schließlich erhalten die Sprossen nicht genügend Nährstoffe: Auf kleinem Raum gibt es zu viele Karotten. Daher entwickeln sich Wurzelfrüchte schlecht, das heißt, sie werden klein.

    Der zweite Grund für das Ausdünnen von Karotten ist die Tatsache, dass benachbarte Wurzeln beginnen, sich zu verflechten. Dieser Prozess verschlechtert die externen Daten der Ernte.

    Sie erfordern keine zeitaufwändige Vorbereitung. Oft müssen sie nicht einmal etwas Besonderes kaufen.

    Dies ist die alte Methode, Karotten zu pflanzen, damit sie nicht ausdünnen. Es ähnelt der Aussaat von Rüben: Einzelne Samen müssen zur Not genommen und in ein kleines Loch im Boden getaucht werden. Der Abstand zwischen den Löchern kann zwischen 10 und 15 cm liegen.

    Bei dieser Aussaat erscheinen die Sämlinge in Trauben. Es wird bereits Gebiete geben, die frei von Feldfrüchten sind. Und wenn die Karotten anfangen zu wachsen, ziehen Sie die größten Wurzelfrüchte heraus. Der Rest bekommt mehr Platz und kann auf die gewünschte Größe wachsen.

    Es ist praktisch, wenn die Pflanzfläche groß genug ist. Schließlich ist es nicht immer bequem, die Sprossen in den Furchen des Feldes zu ziehen. Der Trick bei der Aussaat von Karotten, um sie später nicht auszudünnen, besteht darin, die Samen mit trockenem Sand zu mischen.

    Die Menge an Sand ist ein halber Eimer, und Sie müssen 1-2 Esslöffel Samen nehmen. Dann alles gut mischen. Es bleibt nur in den Furchen zu säen. Bei dieser Pflanzung ist es wichtig, sich auf die Qualität der Samen zu verlassen.

    Wenn sie schlecht keimen, können Sie schließlich bei einer kleinen Ernte bleiben.

    Die anfragenden Sommerbewohner fanden viele einfache Mittel, um Karotten anzupflanzen, um die Triebe nicht auszudünnen. Darunter: ein Salzstreuer und ein Glas Zahnstocher. Aus ihren Löchern treten die Samen nach und nach aus, so dass es nicht möglich ist, sie sehr oft zu säen.

    Nehmen Sie Rettichsamen (Salat oder Spinat) und mischen Sie sie mit Karottensamen, geben Sie ein wenig Flusssand in denselben Behälter (damit Sie bei der Aussaat eine gleichmäßige Wirkung erzielen) und gießen Sie sie dann in die Rillen in den Beeten. Die Radieschen werden früher wachsen, also werden sie geerntet und die Karotten beginnen in den frei gewordenen Räumen zu wachsen.

    Karotten und Zwiebeln werden ebenfalls im selben Bett gepflanzt. Dies weist Schädlinge (Karotten- und Zwiebelfliegen) ab und sorgt für eine hervorragende Ernte von Karotten und Zwiebeln. Zwiebeln werden vor Karotten geerntet. Nach der Ernte der Zwiebeln ist also genügend Platz, damit sie wachsen und reifen können.

    Die Hersteller haben dafür gesorgt, dass das Pflanzen von Karotten ohne Ausdünnung so bequem wie möglich ist. Daher wurde jeder Samen in eine Schale "gepackt". Dank dessen sind die Achänen groß geworden und können leicht in der Entfernung gepflanzt werden, die für das Wachstum jeder einzelnen Pflanze erforderlich ist.

    Die Samen dieses Gemüses sind sehr klein und es ist nicht einfach, sie in ausreichend großem Abstand voneinander zu säen, weshalb die Pflanzungen dicht sind und Sie viel Zeit damit verbringen müssen, überschüssige Triebe zu entfernen.

    Um den Anbau von Wurzelfrüchten zu erleichtern, erfinden Gärtner neue Wege, um Karotten ohne Ausdünnung zu säen. Es werden verschiedene improvisierte Materialien, speziell gekaufte Geräte und völlig unerwartete Lösungen verwendet.

    In vielen Fällen scheinen die Methoden zur Aussaat von Samen ziemlich mühsam zu sein, aber der Zeit- und Arbeitsaufwand wird durch das erzielte Ergebnis mehr als ausgeglichen - saubere Beete, die nicht ausgedünnt werden müssen. Jeder Gärtner wählt aufgrund seiner persönlichen Erfahrung die beste Art, Karotten für sich zu säen.

    Sie können Karotten auch mit einer Paste aus Kartoffelstärke säen. Bereiten Sie die Flüssigkeit vor, kühlen Sie sie ab, gießen Sie sie in den Wasserkocher und fügen Sie die Samen hinzu. Gießen Sie direkt aus dem Wasserkocher in die Betten und bestreuen Sie sie mit Erde. Es gibt eine einfache Methode, mit der Sie Granulat mit Samen zu Hause erhalten können. Solches Pflanzenmaterial kann auch im Geschäft gekauft werden.

    Um einen hausgemachten Rohling zu erstellen, müssen Sie das Toilettenpapier in kleine Quadrate schneiden. Geben Sie jeweils einen Karottensamen, Tropfpaste und Mineraldünger hinein. Dann müssen die Quadrate aufgerollt und trocknen gelassen werden. Rohlinge eines solchen Plans können im Winter gebaut werden, gleichzeitig können sie bis zum Frühjahr an einem trockenen, warmen Ort aufbewahrt werden.

    Die beste Option ist die Tropfbewässerung: Sie ermöglicht es Ihnen, die optimale Bodenfeuchtigkeit bei minimalem Arbeits- und Wasserverbrauch konstant aufrechtzuerhalten. Allerdings hat nicht jeder Tropfbewässerungssysteme. Daher bleibt es auf altmodische Weise zu gießen - aus einer Gießkanne oder einem Gießschlauch.

    In beiden Fällen sollten die gepflanzten Karotten gewässert werden, um die Samen nicht aus dem Boden zu werfen, was bedeutet, dass:

    • Die Höhe, aus der das Wasser fließt, sollte minimal sein
    • Tropfen sollten klein sein
    • Auf dem Boden sollte sich ein nicht gewebtes, durchlässiges Abdeckmaterial befinden, das den Boden vor Erosion schützt.

    Die Bewässerungshäufigkeit sollte so sein, dass der Boden nicht austrocknet. Normalerweise reichen zwei Bewässerungen pro Woche aus.

    Bei der Frühjahrssaat entwickeln sich die Sämlinge aufgrund niedriger Temperaturen extrem langsam und erscheinen innerhalb von 15 ... 25 Tagen. Unter günstigeren Bedingungen können Sie Sämlinge 10 Tage oder sogar früher sehen. Sei geduldig.

    Landung


    Schau das Video: Anbau und Ernte von Artemisia annua