Sammeln von Basilikumsamen: Tipps zum Ernten von Basilikumsamen

Sammeln von Basilikumsamen: Tipps zum Ernten von Basilikumsamen

Von: Bonnie L. Grant, zertifizierte städtische Landwirtin

Sie wissen, dass es Sommer ist, wenn frischer, reifer Tomaten- und Basilikumsalat Ihren Esstisch ziert. Basilikum ist eines der Kräuter der warmen Jahreszeit, die einen unverwechselbaren Geruch und Geschmack haben. Wenn Sie Basilikumsamen einer Lieblingssorte ernten, erhalten Sie den gleichen Geschmack und die gleiche Sorte.

Das Speichern von Basilikumsamen ist eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, Basilikum Jahr für Jahr anzubauen. Lesen Sie weiter, um einige Tipps zum Ernten von Basilikumsamen und zum Sparen von Basilikumsamen zu erhalten.

Wie man Basilikumsamen erntet

Basilikumpflanzen werden von kleinen fliegenden Insekten bestäubt. Die verschiedenen Sorten kreuzen die Bestäubung, daher ist es wichtig, eine Lieblingssorte um mindestens 45,5 m zu isolieren. Dies verhindert, dass eine andere Sorte Ihre Belastung verschmutzt.

Die Samen sind im verbrauchten Blütenkopf enthalten. Verwenden Sie ein feines Sieb zum Sammeln von Basilikumsamen, da die schwarzen Samen sehr klein sind. Schneiden Sie die braunen und verbrauchten Blütenköpfe ab und lassen Sie sie einige Tage an einem warmen, trockenen Ort trocknen. Zerdrücke die Köpfe über dem Sieb und suche die alten Blütenblätter und die Spreu aus. So einfach ist das Sammeln von Basilikumsamen.

Sie können die getrockneten Samenköpfe auch in eine Papiertüte legen und schütteln, dann die Tüte mit einem Nudelholz zerdrücken, das pulverisierte Pflanzenmaterial in eine flache Schale geben und die Spreu ausblasen. Sie haben jetzt selbst geerntetes Basilikumsamen, der zum Stamm der Mutterpflanze gehört, vorausgesetzt, sie wurden nicht kreuzbestäubt.

Wie lange halten Basilikumsamen?

Sobald Sie die Samen haben, müssen Sie sie richtig lagern. Aber wie lange halten Basilikumsamen? Bei ordnungsgemäßer Lagerung sind Basilikumsamen bis zu fünf Jahre haltbar. Beschriften und datieren Sie Ihre Samen und drehen Sie sie so, dass die ältesten zuerst aufgebraucht sind. Samen, die vollständig trocken sind und an einem trockenen, dunklen Ort aufbewahrt werden, sollten nach dem Sammeln der Basilikumsamen jahrelang lebensfähig sein.

Basilikumsamen lagern

Legen Sie die getrockneten Samen in eine Plastiktüte oder ein Glas mit einem verschließbaren Deckel. Stellen Sie den Beutel oder das Glas für ein paar Tage in den Gefrierschrank, um Insektenschädlinge abzutöten, die sich möglicherweise noch im Pflanzenmaterial befinden. Stellen Sie sicher, dass sich keine Luft im Behälter befindet, und lagern Sie das Saatgut an einem kühlen, dunklen Ort. Die Lebensfähigkeit der Samen wird beeinträchtigt, wenn die Samen mehr als nur minimalem Licht ausgesetzt werden.

Beschriften und katalogisieren Sie Ihre Sorten und machen Sie sich bereit für eine Stoßernte Basilikum. Säen Sie den Samen im Frühjahr in flachen Wohnungen, indem Sie nur Blumenerde über die winzigen Samen streuen. Halten Sie sich mäßig feucht und verpflanzen Sie sich, nachdem die ersten beiden Sätze echter Blätter erscheinen.

Das Ernten von Basilikumsamen ist ein schneller Weg, um die delikaten Aromen des Krauts zu bewahren und sicherzustellen, dass reichlich Pesto vorhanden ist.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


So ernten Sie Basil Plus Freeze und lagern Sie es in 8 einfachen Schritten ein

Jennifer ist eine hauptberufliche Homesteaderin, die ihre Reise 2010 in den Ausläufern von North Carolina begann. Derzeit verbringt sie ihre Tage im Garten, kümmert sich um ihren Obstgarten und Weinberg, züchtet Hühner, Enten, Ziegen und Bienen. Jennifer ist eine begeisterte Cannerin, die fast alle Lebensmittel für die Bedürfnisse ihrer Familie bereitstellt. Sie arbeitet gerne an DIY-Umbauprojekten, um in ihrer Freizeit Schönheit auf ihr Gehöft zu bringen.

Wenn Sie einen Artikel über Links auf dieser Seite kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Provision. Unser redaktioneller Inhalt wird nicht von Provisionen beeinflusst. Lesen Sie die vollständige Offenlegung.

Wachsen Sie Basilikum in Ihrem Kräutergarten? Wenn Sie Ihr Basilikum richtig pflegen, erhalten Sie wahrscheinlich mehr, als Sie verwenden können, solange es frisch ist.

Was machst du damit, wenn du zu viel hast? Sie können Ihr Basilikum ohne Probleme trocknen.

Einige Leute ziehen es jedoch vor, es einzufrieren. Es gibt mehrere Methoden und es ist eine bequeme Option, um sicherzustellen, dass Sie Basilikum zur Verfügung haben, wenn es benötigt wird.

Wenn Sie also wissen möchten, wie Sie Ihr Basilikum richtig ernten und einfrieren können, müssen Sie Folgendes wissen:


Wie man Basilikum pflegt (Tipp # 7)

Im Folgenden finden Sie Tipps für die Pflege Ihres Basilikums während des ganzen Sommers:

  • Gesunder Boden & Dünger - Untersuchen Sie Ihren Boden vor dem Pflanzen und den ganzen Sommer über auf Pilze, Schädlinge und Unkraut. Bei Bedarf entfernen.
  • Insekten. Speziell japanische Käfer. Sie werden Ihr Basilikum an einem Tag zerstören. Wenn Sie nicht möchten, dass Käfer all Ihre harte Arbeit ruinieren, empfehle ich den Kauf Sevin Bug Killer.
  • Wasser. Einmal pro Woche gießen, wenn draußen gepflanzt. Zu viel Wasser tötet Ihr Basilikum nicht ab, bremst aber sein Wachstum.
  • Oft und früh ernten: Eine der besten Möglichkeiten, Ihr Basilikum zu pflegen, besteht darin, es häufig und früh zu ernten. Dies wird Ihrem Basilikum helfen, weiter zu wachsen und gesünder zu werden

Pflege Ihrer Basilikum-Sämlinge

Es ist immer wieder aufregend zu sehen, wie die kleinen Samen den Boden brechen. Jetzt müssen Sie sich um sie kümmern. Verwenden Sie die folgenden Richtlinien und Sie sollten es gut machen.

Gießen Sie Ihre Sämlinge

Dies sind allgemeine Richtlinien - jede Umgebung wird ein wenig anders sein.

  • Gießen Sie Ihre Sämlinge etwa zweimal pro Woche. Dies kann je nach Luftfeuchtigkeit in Ihrer Umgebung schwanken. Wenn die Oberseite des Bodens trocken aussieht, ist es Zeit zu gießen.
  • Immer Wasser von unten. Ihr Sämling wird aus seinen Wurzeln trinken, nicht aus der Basis der Pflanze. Wenn die Oberseite des Bodens zu feucht ist, kann dies zu Schimmelbildung führen. Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, den Topf in eine Schüssel mit Wasser zu stellen, bis die Oberseite nass wird. Nehmen Sie dann den Topf heraus und stellen Sie ihn wieder in die Untertasse. Wenn die Untertasse groß genug ist, können Sie die Untertasse auch einfach füllen. Sobald die Oberseite nass ist, gießen Sie zusätzliches Wasser aus.
  • Wenn Ihre Sämlinge älter werden und in einen größeren Topf umziehen, können Sie mit einem Bodenfeuchtemessgerät feststellen, wann Ihre Pflanze bewässert werden muss.

Genug Licht liefern

Basil liebt die warme Sonne. Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanze mindestens 6 Stunden Sonnenlicht vom Fenster bekommt. Wenn Sie Basilikum in Innenräumen anbauen, müssen Sie fast immer zusätzliche Lichtquellen wie CFLs oder Wachstumslichter hinzufügen. Sogar eine gewöhnliche Glühbirne, die sehr nahe an einer einzelnen Pflanze platziert ist, funktioniert zur Not.

Genau wie Menschen benötigen Sämlinge in jungen Jahren zusätzliche DC. In den frühen Wachstumsphasen müssen Sie so viel Licht wie möglich bereitstellen, um eine gesunde, gut verzweigte Pflanze zu schaffen. Für junge Sämlinge werden 12-16 Stunden Licht empfohlen. Ladenlampen werden sehr häufig verwendet, um Setzlinge in Innenräumen zu züchten. Sie sind lang genug, um Licht für mehrere Saatgutschalen bereitzustellen, und sind leicht einstellbar.

  • Positionieren Sie Ihre Pflanze etwa 2 bis 3 Zoll unter Ihren Lichtern. Wenn Ihre Sämlinge wachsen, heben Sie die Lichtquelle an.
  • Stellen Sie die Lampe auf einen Timer, damit sie sich einschaltet, wenn kein Licht von Ihrem Fenster kommt. Stellen Sie den Timer so ein, dass er lange genug eingeschaltet bleibt, um Ihrer Pflanze 16 Stunden Licht zu geben. Wenn beispielsweise die direkte Sonne, die von Ihrem Fenster hereinkommt, 7 Stunden (9 bis 16 Uhr) beträgt, stellen Sie Ihren Timer so ein, dass er um 4 Uhr morgens und um 9 Uhr morgens oder 9 Uhr morgens ein- und ausgeschaltet wird. Wenn Sie Ihren Sämling vom Fenster weg wachsen lassen, stellen Sie den Timer so ein, dass das Licht die vollen 16 Stunden leuchtet.

Luftzirkulation

Pflanzen brauchen eine gute Luftzirkulation und Bewegung, um gesund zu bleiben. Denken Sie darüber nach, wie sie draußen mit dem Wind wachsen. Dies macht zwei Dinge.

  1. Der Wind hält die Luft in Bewegung, um eine konstante Frischluftversorgung und eine gute Zirkulation zu gewährleisten. Stehende Luft kann dazu führen, dass die Sämlinge zu feucht bleiben und Schimmel wachsen.
  2. Es hilft auch den Sämlingen, gute dicke Stängel zu entwickeln, da es stark sein muss, um aufrecht zu bleiben. Wir versuchen, die gleichen Bedingungen in Innenräumen zu reproduzieren.

Stellen Sie einen kleinen Fächer auf die leichteste Einstellung, die auf Ihre Sämlinge zeigt. Es sollte gerade genug Wind sein, damit sie leicht flattern, nicht zu stark, so dass sie aussehen, als wären sie in einem Tornado. Sie können diesen Lüfter auf den gleichen Timer stellen, den Sie für das Licht haben, oder ihn nur einige Stunden am Tag einschalten.

Wenn Sie keinen Lüfter haben, gehen Sie wie folgt vor:

  • Gib ihnen Raum. Stellen Sie sicher, dass die Sämlinge genügend Platz zwischen den Töpfen haben. Zwischen jedem Topf sollten mindestens 6 Zoll liegen. Lassen Sie die Pflanzen auf keinen Fall berühren. Drehen Sie sie regelmäßig.
  • Bürste sie. Führen Sie Ihre Hand jeden Tag vorsichtig über die Spitzen der Sämlinge. Mach das ein paar Mal. Dies simuliert Bewegungen, die durch den Wind verursacht werden und Ihren Sämlingen helfen, stark zu bleiben.

Basilikumpflanzen beschneiden

Das Basilikum, das Sie im Supermarkt und in den Gartenmagazinen sehen, ist buschig und wunderschön. Aber Basilikum wächst nicht von alleine auf diese Weise. Wenn Sie Ihre Basilikumpflanze nicht beschneiden, wächst sie direkt heran und produziert nicht genug für all die großartigen Rezepte, die Sie machen möchten.

Der erste Satz „echter Blätter“ ähnelt den Blättern der reifen Pflanzen.

Der Schlüssel zu einer schön verzweigten, buschigen Pflanze mit vielen Blättern zum Pflücken ist, sie früh und oft zu beschneiden. Dies wird oft als Kneifen bezeichnet.

Sie sollten dies alle paar Wochen tun, um das Beste aus Ihrer Basilikumpflanze herauszuholen. Das erste Mal, um dies zu tun, ist, wenn die Pflanzen ungefähr 6 Zoll hoch werden, wenn sie zwischen 3 und 5 Sätze von Blättern haben.

Der erste Satz Blätter, den Sie sehen, sind Keimblatt- oder Samenblätter - diese zählen nicht und fallen ab, wenn Ihre Pflanze wächst. Die nächsten Blätter, die wachsen sollen, werden als "echte Blätter" bezeichnet.

Sie können mit dem Beschneiden Ihrer Basilikumpflanzen beginnen, sobald sie drei Sätze echter Blätter haben. Es wird einen oben und zwei Sätze auf jeder Seite des Hauptstiels geben. Sobald die beiden kleineren Sätze zu wachsen beginnen, können Sie den Hauptstiel direkt nach dem Satz Blätter abschneiden. Ihre Pflanze sollte zwei weitere Stängel darüber aussetzen, wo sich die Blätter befinden.

Beginnen Sie mit dem Beschneiden von Basilikum, nachdem es mindestens 3 Sätze echte Blätter enthält. Platzieren Sie den Schnitt direkt nach einem Satz Blätter.

Nachdem die neuen Triebe ungefähr 4 Zoll lang sind, wiederholen Sie diesen Vorgang an den neuen Stielen. Sie können die Stecklinge für Ihre nächste Mahlzeit verwenden.

Junge Basilikumpflanzen umpflanzen

Wenn die Wurzeln durch die Drainagelöcher herauswachsen, ist es Zeit für einen größeren Topf

Wenn Ihre Pflanze aus ihrem Topf herausgewachsen ist, können Sie sie in einen größeren verschieben. Das Wachsen von Pflanzen in einem zu kleinen Topf kann zu ungesunden Pflanzen führen.

Dies wird als wurzelgebundene Pflanze bezeichnet. Wurzelgebundene Pflanzen benötigen mehr Wasser und nicht genügend Nährstoffe, da nicht genügend Erde vorhanden ist und das Wachstum der Pflanze gebremst wird. Ungesunde Pflanzen sind auch anfälliger für Schädlingsinfektionen und Krankheiten.

Wenn Sie Ihr Basilikum in einem kleinen Startertopf begonnen haben, müssen Sie es während der primären Wachstumsphase ein- oder zweimal verpflanzen. Das erste Mal, wenn Ihr Basilikum ein paar Sätze echter Blätter hat, können Sie es in einen größeren Topf mit einem Durchmesser von etwa 4 bis 5 Zoll umpflanzen.

Wenn das Basilikum wächst, müssen Sie ein weiteres Mal verpflanzen, damit die Pflanze ihr volles Potenzial entfalten kann. Sobald Sie bemerken, dass die Wurzeln, die durch die Drainagelöcher herauswachsen, ein guter Indikator dafür sind, dass Ihre Pflanze einen größeren Topf benötigt.

Basilikum ernten

Sie können mit der Ernte Ihres Basilikums beginnen, sobald es 6 oder mehr Blätter hat.

Wenn Sie bereit sind, Ihr Basilikum zu ernten, möchten Sie volle Stängel abschneiden, ähnlich wie wir es beschnitten haben. Dies fördert eine schöne buschige Pflanze und sie wächst weiter und produziert immer mehr Blätter und Zweige.

Wählen Sie einen hohen Abschnitt und schauen Sie auf den Ast, bis Sie 2 Blätter sehen. Dies ist ein guter Ort zum Schneiden, kurz nach den 2 Blättern. Je nachdem, wie viel Basilikum Sie für Ihre Rezepte benötigen, setzen Sie diesen Vorgang rund um die Pflanze fort.

Schneiden Sie die Blätter ab und werfen Sie den Stiel weg. Bewahren Sie die Blätter auf einem feuchten Papiertuch und Tupperware oder Baggie auf, bis Sie bereit sind, sie zu verwenden. Wenn es länger als ein oder zwei Tage dauert, lesen Sie den Abschnitt über die Lagerung frischer Kräuter.


Basilikum ernten

Letzte Aktualisierung: 17. November 2020 Referenzen genehmigt

Dieser Artikel wurde von Artemisia Nursery mitverfasst. Artemisia Nursery ist eine Baumschule im Nordosten von Los Angeles, die sich auf einheimische Pflanzen in Kalifornien spezialisiert hat. Artemisia Nursery ist ein kleines Unternehmen im Besitz von Arbeitern, das plant, eine Genossenschaft im Besitz von Arbeitern zu werden. Neben einheimischen kalifornischen Pflanzen bietet Artemisia Nursery eine Auswahl an Sukkulenten, Erbstück-Gemüse- und Kräuter-Starts, Zimmerpflanzen, Töpferwaren sowie Gartengeräten und -bedarf. Artemisia Nursery stützt sich auf das Wissen der Gründer und bietet auch Beratungen, Entwürfe und Installationen an.

In diesem Artikel werden 18 Referenzen zitiert, die sich am Ende der Seite befinden.

wikiHow markiert einen Artikel als vom Leser genehmigt, sobald er genügend positives Feedback erhalten hat. In diesem Fall fanden 100% der Leser, die abgestimmt haben, den Artikel hilfreich und erhielten unseren Status als Leser.

Dieser Artikel wurde 126.666 Mal angesehen.

Es gibt nichts Schöneres als frisches Basilikum auf Pizza, Pasta oder hausgemachter Bruschetta. Das Ernten von Blättern aus Ihrer Basilikumpflanze eignet sich nicht nur hervorragend für Ihre Speisepläne, sondern ist auch notwendig, um Ihre Pflanze stark und gesund zu halten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie am einfachsten frisches Basilikum ernten und wie Sie es aufbewahren, damit Sie über Wochen oder Monate hinweg köstliches Basilikum haben.


Schau das Video: Wie du Knoblauch richtig anbaust und somit Geld sparen kannst!