Weißer Kaktus

Weißer Kaktus


21 besten Kaktuspflanzen, um in Ihrem Garten zu wachsen

Die Fichte / Adrienne Legault

Kakteen und Sukkulenten erfreuen sich in der Welt des Gartendesigns einer überwältigenden Beliebtheit. Ihre Früchte und Pads sind in Cocktails, Salaten und sogar Gelees enthalten. Kakteen und Sukkulenten können leicht in andere dürretolerante Bäume, Sträucher, Stauden und Ziergräser integriert werden, um eine schöne und natürlich aussehende Gartengestaltung zu erzielen.

Warnung

Kaktusproben mit Stacheln müssen vorsichtig behandelt werden - vermeiden Sie es, mit dicken Gartenhandschuhen hängen zu bleiben.

Schauen Sie sich diese 21 attraktiven und beliebten Kakteen an, die Sie in einem Landschaftsdesign bearbeiten können, egal ob es sich um einige Container, Hochbeete oder einen ganzen Garten handelt.


Kakteen-Datenbank

Um einen Blick auf jede Kaktusart zu werfen, klicken Sie einfach auf den Link oder die Bilder in der folgenden Tabelle. Wir haben die Liste in alphabetischer Reihenfolge angeordnet. Beachten Sie jedoch, dass in einigen Fällen möglicherweise andere Namen verwendet werden. Zum Beispiel ist der Sternkaktus als Astrophytum asterias bekannt.


7. Pflege für Ihren Garten

Nachdem Sie Ihren Kaktusgarten angelegt haben, müssen Sie ihn nur noch pflegen!

Sonnenlicht

Wie bereits erwähnt, benötigt Ihr Kaktusgarten viel Sonnenlicht. Überprüfen Sie Ihren Kaktusgarten jeden Tag, um sicherzustellen, dass er gesund ist und gedeiht. Wenn Ihre Kakteen nicht genug Sonnenlicht bekommen, werden Sie bemerken, dass sich ihre Blätter und Stängel in Richtung Sonnenlicht erstrecken. Möglicherweise stellen Sie auch Verfärbungen fest.

Wenn Sie eines dieser Warnzeichen sehen, stellen Sie Ihren Kaktusgarten langsam in direkteres Sonnenlicht, bis sich Blätter oder Stängel aufhellen und die Farben lebendiger werden.

Es ist auch möglich, dass Ihr Kaktusgarten zu viel Sonnenlicht bekommt. Wenn dies passiert, Ihre Kakteen verliert seine grüne Farbe und wird möglicherweise mit rauer und schwieliger Haut sonnenverbrannt.

Um dies zu korrigieren, bewegen Sie Ihren Kaktusgarten einfach aus dem Sonnenlicht in einen Bereich mit geringerem Licht. Wenn Sie Ihren Kaktusgarten bewegen, behalten Sie ihn nach dem Umzug immer im Auge, um sicherzustellen, dass er immer noch genügend Sonnenlicht erhält.

Wasser

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Pflege Ihres Kaktus ist Wasser. Kakteen brauchen nicht viel Wasser. Tatsächlich, Um zu wissen, wann Sie Ihre Kakteen gießen müssen, fühlen Sie den Boden. Wenn es sich trocken anfühlt, gießen Sie es gründlich. Wenn der Boden feucht ist, brauchen Ihre Kakteen kein Wasser.

Sie können feststellen, ob Ihre Kakteen nicht genug Wasser bekommen, wenn ihre Haut oder Blätter verzogen oder geschrumpft sind. Wenn Ihre Kakteen zu viel Wasser bekommen, fühlen sich Ihre Kakteen matschig an und beginnen möglicherweise Wurzelfäule zu bekommen.

Wenn Ihr Kaktusgarten beschädigt wird, bedeutet dies nicht, dass er stirbt. Es besteht immer die Möglichkeit, dies zu korrigieren. Schäden an Blättern durch zu viel Sonne, zu wenig Sonne, zu viel Wasser oder zu wenig Wasser sind dauerhaft. Sie können die beschädigten Blätter oder Stängel jedoch jederzeit beschneiden.

Düngen

Sie können entscheiden, dass Sie Ihren Kaktusgarten irgendwann düngen möchten. Kakteen sind herzhafte Pflanzen, die unter fast allen Bedingungen gedeihen können. Sie müssen sie also nicht unbedingt düngen.

Geben Sie Ihrem Kaktusgarten jedoch eine Dosis Dünger, die ihm einen zusätzlichen Schub verleiht, damit er unabhängig von der Jahreszeit oder den Wachstumsbedingungen gedeihen kann.

Wenn Sie Ihren Kaktusgarten düngen möchten, funktioniert fast jeder Dünger, den Sie für Zimmerpflanzen verwenden, für Kakteen. Sie können auch einen für Kakteen spezifischen Dünger wie Miracle Grow Cactus Fertilizer verwenden.

Suchen Sie nach einem Dünger mit einem höheren Phosphorgehalt als Stickstoff. Sie können Kakteen schon einmal im Jahr düngen. Oder Sie können es 2-3 Mal im Jahr düngen, wenn Sie einen Düngeplan einhalten können.


Schau das Video: 5 Arten von Fußballernweißer Kaktus