Probleme mit der Kamelienpflanze: So beheben Sie Rußschimmel auf der Kamelie

Probleme mit der Kamelienpflanze: So beheben Sie Rußschimmel auf der Kamelie

Von: Bonnie L. Grant, zertifizierte städtische Landwirtin

Wenn Sie schwarze Flecken auf den Blättern Ihrer Kamelienpflanze sehen, haben Sie möglicherweise eine Pilzkrankheit an Ihren Händen. Rußschimmel ist ein häufiges Pilzproblem, das viele Pflanzenarten betrifft. Dieser Pilz auf Kamelienblättern erstickt das Stoma und verringert die Wirksamkeit der Photosynthese und Transpiration. Ungesunde, sterbende Blätter sind die Folge. Erfahren Sie mehr über die Bekämpfung von schwarzen Rußschimmelpilzen und bewahren Sie die Gesundheit und Schönheit Ihrer Kamelie.

Das Erlernen des Fixierens von Rußschimmel auf Kamelien beginnt mit dem Erlernen der Ursachen dieser schwarzen Blattbeschichtung.

Was verursacht Kamelienruß?

Eine Kamelie mit schwarzen Blättern hat wahrscheinlich ein Insektenproblem. Es ist nicht die Fütterung des Insekts, die das Phänomen verursacht, sondern seine Verschwendung. Auf der Oberfläche dieses Abfalls bilden sich verschiedene Arten von Pilzen, die sich auf Kamelien und vielen anderen Zierpflanzen zu rußigem Schimmel entwickeln. Leider wird die ursprüngliche Ursache oft übersehen, da der Zusammenhang zwischen Insekten und Blattschäden nicht zusammenhängt.

Wer hätte gedacht, dass Insektensekrete die Wurzel dieser unschönen Blattkrankheit sein würden? Eine Vielzahl von Insekten wie Blattläuse, Weiße Fliegen und Schuppen fressen Pflanzenblätter und Stängel. Während sie fressen, tritt das Erwartete auf und das Insekt muss den Abfall entleeren. Diese Substanz ist als Honigtau bekannt und zieht Ameisen an.

Anfangs ist es eine fast klare, glänzende, klebrige Substanz, die die Blätter bedeckt. Darunter mehrere ausbeuterische Pilze Atichia glomulerosaVerwenden Sie den Honigtau als Nahrungsquelle. Diese Pilzsporen verbreiten sich durch Wind- und Wasserspritzer sowie durch unhygienische Methoden zur Pflanzenpflege.

Symptome von Rußschimmel auf Kamelien

Vielleicht bemerken Sie nur die glänzenden Blätter, winzigen Insekten und vielleicht eine Kolonie entschlossener Ameisen. Wenn der Pilz jedoch wächst, beginnt er sich über den Blättern und Stielen zu einem schwarzen Pulverwachstum zu verdunkeln. Es kann abgewischt werden, härtet jedoch zu einer krustenartigen Form aus, die mit der Zeit abblättert und häufig gesundes grünes Gewebe darunter freigibt.

Der Pilz auf Kamelienblättern schädigt die Pflanze normalerweise nicht ernsthaft, kann jedoch die Photosynthese beeinträchtigen und die Pflanzenvitalität verringern. In den meisten Fällen handelt es sich in erster Linie um ein ästhetisches Problem. Kamelienrußschimmel kann sich auch an Zäunen und anderen Gegenständen unter Pflanzenblättern festsetzen.

Black Sooty Mould Control

Wenn möglich, ist es immer am besten, eine Kamelie mit schwarzen Blättern ungiftig anzugreifen. Sie können die Blätter einfach abwischen, aber das anfängliche Problem der Insekten muss behoben werden, sonst kehrt das Problem zurück.

Die meisten gartenbaulichen Seifen und Öle wie Neemöl unterdrücken die Insektenpopulation. Sobald die Insekten besiegt sind, machen Sie eine Lösung aus ein paar Tropfen Spülmittel, die mit Wasser gemischt sind, und sprühen Sie auf die Blätter. Warten Sie einige Minuten und spritzen Sie dann die Pflanze ab, wobei Sie den größten Teil des rußigen Schimmels entfernen.

Weiterer Regen und Zeit werden den Rest dieses unschönen Pilzes entfernen und die Pflanze wird ihre Vitalität wiedererlangen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Kamelienblattkrankheiten

Kamelienpflanzen sind anfällig für eine Vielzahl von Krankheiten, die durch Pilzinfektionen, Viren und kulturelle Probleme verursacht werden. Die beste Widerstandsmethode besteht darin, Ihre Kamelien durch ordnungsgemäße Pflege so kräftig wie möglich zu halten. Kamelien gedeihen in schattigen Gebieten und bevorzugen leicht saure, gut durchlässige Böden, die reich an organischen Bestandteilen sind. Eine 2 bis 3 Zoll dicke Mulchschicht kommt Kamelien mit erhöhter Feuchtigkeitsspeicherung zugute.


Kamelie mit schwarzen Blättern - Informationen über Pilze auf Kamelien - Garten

F: Die Blätter an den Enden einiger meiner Kamelienzweige sind geschwollen und dicker als die übrigen Blätter. Sie sind auch heller grün. Ich habe das auf Azaleen gesehen, aber nicht auf Kamelien. Ist es das gleiche?

A: Es ist in der Tat die gleiche Krankheit: Kamelie (oder Azalee) Blattgalle. Es wird durch den Pilz verursacht Exobasidium spp.. Ihre Pflanzen wurden letztes Jahr infiziert, als Sporen von einem ähnlich geschwollenen Kamelienblatt freigesetzt wurden. Sie können jetzt nicht viel für das Problem tun, außer die betroffenen Blätter abzusammeln und zu zerstören.

Das Auftreten der Krankheit ist sporadisch und hängt vom Frühlingswetter ab. Einige Jahre Azaleen in ganz Atlanta scheinen einige Jahre nur wenige betroffen zu sein.

Die Krankheit wird auch als "Pinkster Gall" oder "Pinkster Apple" bezeichnet, da sie die wilde Pinkster Azalee betrifft (Rhododendron periclymenoides). Ich muss verstehen, dass frühe Pioniere die Gallen mit Gewürzen und Essig einlegen und sie als Delikatesse genießen würden. Da die meisten Azaleen-Pflanzenteile giftig sind, würde ich Ihnen diesen speziellen Snack nicht empfehlen.

Die beste Behandlung besteht darin, die schlecht geformten Blätter abzureißen, sie in eine Plastiktüte zu legen und in den Müll zu werfen. Lassen Sie sie nicht einfach auf den Boden fallen. Beenden Sie die Arbeit, bevor die Gallen grau werden. In diesem Stadium entstehen neue Sporen. Wenn Sie die Knospen für das nächste Jahr schützen möchten, sprühen Sie kurz vor dem Entfalten neuer Blätter im Frühjahr und zehn Tage später erneut ein Landschaftspilzizid ein (klicken Sie hier, um Quellen zu finden). Blattgallen schädigen die Pflanze selten dauerhaft.


Azaleenblattgalle Exobasidium rhododendri


Azaleenblattgalle Exobasidium japonicum


Kamelienblattgalle Exobasidium camelliae


Kamelienblattgalle Exobasidium camelliae


Warum werden die Blätter meiner Kamelie braun?

Kamelien brauchen nicht viel Dünger, und zu viel Stickstoff kann die Blätter verbrennen und zum Abfallen bringen. Verteilen Sie 1/2 bis 1 Pfund 8-8-8 oder 10-10-10 Langzeitdünger über die Wurzelzone. Kratzen Sie den Dünger in den oberen Zoll oder so von Boden mit einem Gartenharken und ersetzen Sie dann den Mulch.

Man kann auch fragen, warum meine Kamelienblätter gelb werden. Ihre Kamelienblätter könnte auch werde gelb wenn es Wurzelfäule hat. Verursacht durch den Pilz Phytophtora cinnamomi, Wurzelfäule wendet sich bremst auch das Wachstum der Pflanze. Um Ihre zu verhindern Kamelien Pflanzen Sie aus Wurzelfäule in gut durchlässigen Boden, da der Pilz in feuchtem Boden gedeiht.

Warum werden die Blätter meiner Kamelie schwarz?

A Die häufigste Ursache ist Rußschimmel, ein Pilz mit dunkel Sporen, die von der zuckerhaltigen Substanz leben, die von saftsaugenden Insekten ausgeschieden wird, normalerweise von der Blatt Unterseiten, wie z. B. Kissenwaage. Kontrollieren Sie die Insekten und waschen Sie betroffen Blätter. Blatt-fleckenkrankheiten sind eine weitere Ursache für schwarz Markierungen auf Kamelienblätter.

Sind Kaffeesatz gut für Kamelien?

Verwenden Sie Kaffeesatz als Laubdecke für säureliebende PflanzenRosen, Azaleen, Rhododendren, Evergreens, Hortensien und Kamelien. Sie mögen Kaffeesatz für die natürliche Säure und Nährstoffe sie ergänzen die Boden. Streuen Sie Kaffeesatz um Bereiche mit Ameisenbefall, um sie abzuhalten.


Chemische Kontrollen

Ameisenköder und im Handel erhältliche Ameisenpestizide können dazu beitragen, dass diese Insekten nicht auf die Kamelie klettern, um an den Honigtau zu gelangen und Raubtiere abzuwehren. Lesen Sie die Etiketten sorgfältig durch und wenden Sie sich an Ihr lokales kooperatives Beratungsbüro oder die Abteilung für Gartenbau der Universität, um Ratschläge zu erhalten, wie Ameisen in Ihrer Nähe am besten bekämpft werden können. Wenn ein Befall für andere Kontrollmethoden zu stark ist, können Gartenbauöl, Neemöl oder insektizide Seife den Trick tun. Diese Produkte haben keine Restwirkung, töten aber die Insekten auf der Pflanze, wenn Sie sprühen. Obwohl auch nützliche Insekten sterben, sollten später mehr zurückkehren. Sobald die honigtaubildenden Insekten verschwunden sind, breitet sich der rußige Schimmel nicht mehr aus und wird schließlich durch Regen und normale Bewässerung abgewaschen. Sie können auch ein weiches, feuchtes Tuch verwenden, um weniger hartnäckige Ablagerungen von Rußschimmel von den Blättern abzuwischen.

Audrey Lynn ist seit 1974 Journalistin und Autorin. Sie hat eine wöchentliche Boulevardzeitung für Haus und Garten für ihre Heimatzeitung herausgegeben und regelmäßig Beiträge für Wochen- und Tageszeitungen sowie für das Magazin "Law and Order" verfasst. Als Hambidge Fellow studierte Lynn Englisch an der Columbus State University.


Schau das Video: HORTENSIEN - DIE 5 BESTEN TIPPS ÜBER HORTENSIEN