Ringelblume

Ringelblume

Die Ringelblume

Calendula stammt aus Europa, Nordafrika und Südasien. Es kann auch in Gebieten mit Blick auf das Mittelmeer auf unkultivierten Wiesen entlang der Straßenränder gefunden werden. Es handelt sich um eine zusammengesetzte Pflanze, die aus mehreren verschiedenen Elementen besteht, einjährig oder mehrjährig, die hauptsächlich zu Zier- und medizinischen Zwecken angebaut werden und viele Arten gruppieren, von denen die bekannteste die Calendula Officinalis ist. es hat einen verzweigten Wuchs und kann eine Höhe von sechzig Zentimetern und eine Höhe von sechshundert erreichen. Ringelblume ist eine rustikale Pflanze, die sich an viele Klimazonen und Böden anpasst, auch wenn ihre bevorzugte Temperatur zwischen 20 und 30 Grad liegt. Der Stiel der Ringelblume ist mit Haaren bedeckt und hat eine Wurzel mit einer gut entwickelten zentralen Pfahlwurzel, die eine maximale Tiefe von etwa dreißig Zentimetern erreicht. Die Blätter haben eine leicht spitze Speerform, Haare auf der Oberfläche, sind hellgrün gefärbt und können einen glatten oder leicht eingedrückten Umriss haben; diejenigen, die unten platziert sind, haben eine kleinere Größe als diejenigen, die oben platziert sind. Die Blütezeit der Ringelblume dauert von Sommer bis Mitte Herbst. Die Blüten haben eine ausgeprägte gelbe, orange oder weiße Farbe, die sich in Blütenköpfen sammelt, während die Tragblätter grün, oval und leicht spitz sind. Die Früchte der Ringelblume sind trocken und öffnen sich nicht spontan. Je nach Art können sie unterschiedliche Formen haben.

Dem Namen Calendula werden zwei Bedeutungen zugeschrieben: der erste Tag des Monats, weil diese Pflanze den größten Teil des Jahres am ersten Tag des Monats oder Kalenders blüht, weil sie sich mit Sonnenlicht öffnet und mit Dunkelheit schließt und dem Rhythmus des Tages folgt .

In der Blumensprache nimmt die Ringelblume eine besonders traurige Bedeutung an, weil angeblich Aphrodite, die Göttin der Schönheit, betrübt über den Tod von Adonis, ihrem Geliebten, zu weinen begann und die Tränen zu Ringelblumen wurden.


Spezies

Wie wir bereits sagten, gibt es viele Arten und Sorten von Calendula. Nachfolgend werden die wichtigsten und am meisten kultivierten aufgeführt:

Calendula Officinalis: Dies ist die bekannteste und am weitesten verbreitete Art. Es ist eine einjährige, zweijährige oder mehrjährige Pflanze. Der Stiel kann aufrecht oder aufsteigend sein. Die Blütezeit ist von Juni bis November und die Blüten haben schöne tiefgelbe, orange oder weiße Farben. Es wird häufig zur Herstellung von Tinkturen und Infusionen verwendet und hat beruhigende, rötungshemmende Eigenschaften und vieles mehr. Es gibt viele Sorten dieser Art. Calendula Arvensis: Die Blütezeit dieser Art ist von Juni bis November und die Blüten sind gelb oder orange, die Blätter haben Haare auf der Oberfläche. Wir können es auch auf den Wiesen unserer Städte finden.


Boden- und Anbautechniken

Wie im vorherigen Absatz erwähnt, ist Calendula eine Pflanze, die verschiedene Klimasituationen und verschiedene Bodentypen verträgt. Die von Ihnen bevorzugte Pflanze ist jedoch reich an organischen Substanzen, leicht und gut durchlässig, da diese Pflanze auch eine Wasserstagnation befürchtet. Vor der Aussaat muss der Boden bearbeitet werden, jedoch nicht zu viel, gerade genug, um die Oberflächenkruste zu beseitigen.

Wenn sie auf freiem Feld bei einer Temperatur von ungefähr fünfzehn Grad gezüchtet werden, finden die ersten Triebe nach ungefähr zwei Wochen statt, bei einer Temperatur von ungefähr dreißig Grad, stattdessen reichen ungefähr zehn Tage aus.

Calendula ist eine Pflanze, die besonders sonnen- und luftgierig ist. Sie sollte daher im Freien angebaut und direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, da sie keine hohen Temperaturen befürchtet.


Multiplikation

Die Vermehrung der Ringelblume erfolgt durch Samen.

Die Aussaat in Saatbeeten oder in Töpfen muss im Frühjahr erfolgen. Die Samen werden auf einen Boden gelegt, der reich an organischen Substanzen und grobem Sand ist, der die Entwässerung von überschüssigem Wasser begünstigt, und aufgrund ihrer geringen Größe leicht vergraben. Sobald dies geschehen ist, wird der Boden mit Wasser besprüht, um ihn feucht zu machen, und der Behälter mit den Samen wird mit Plastik oder Glas bedeckt, um eine konstante Temperatur aufrechtzuerhalten und um sicherzustellen, dass der Boden danach nicht zu schnell austrocknet was es es wird sich in einem schattigen Bereich bei einer Temperatur von etwa fünfzehn Grad positionieren. Während dieser Phase muss der Boden immer auf der richtigen und konstanten Luftfeuchtigkeit gehalten werden. Nach ungefähr zwei Wochen haben Sie die ersten Sprossen. Nehmen Sie den Kunststoff aus dem Behälter und stellen Sie ihn an einen helleren Ort. Wenn es schwache und ungesunde Pflanzen gibt, werden sie entfernt, um den robusteren und kräftigeren Pflanzen mehr Platz zu geben. Bei ausreichender Größe können die neuen Pflanzen in den endgültigen Boden gepflanzt und als Erwachsene behandelt werden.

Die Aussaat auf freiem Feld oder im Garten erfolgt im Herbst in den gemäßigten Zonen und im Frühjahr in kälteren Klimazonen. Vor der Durchführung wird der Boden bearbeitet, um die Kruste auf der Oberfläche zu brechen und sie weicher zu machen. Es wird empfohlen, organische Substanzen hinzuzufügen. Die Aussaatdichte muss so sein, dass etwa sieben Sämlinge pro Quadratmeter vorhanden sind. Eine Erhöhung dieser Anzahl führt zu kleineren Blüten.


Düngung und Bewässerung

Die Vermehrung der Ringelblume erfolgt durch Samen.

Die Aussaat in Saatbeeten oder in Töpfen muss im Frühjahr erfolgen. Die Samen werden auf einen Boden gelegt, der reich an organischen Substanzen und grobem Sand ist, der die Entwässerung von überschüssigem Wasser begünstigt, und aufgrund ihrer geringen Größe leicht vergraben. Die Aussaatdichte muss so sein, dass etwa sieben Sämlinge pro Quadratmeter vorhanden sind. Eine Erhöhung dieser Anzahl führt zu kleineren Blüten.


Beschneidung

Es gibt keinen wirklichen Schnitt für die Ringelblume. Sie können mit einem Belag der vegetativen Spitzen fortfahren, um die Blütenproduktion zu steigern. Denken Sie daran, beim Schneiden von Pflanzen immer saubere und gut geschärfte Messer zu verwenden. Das Reinhalten der Pflanze von trockenen Blättern und verdorrten Blüten fördert das Pflanzenwachstum. Im Winter verschwindet die Pflanze fast vollständig, tatsächlich bleiben einige Blätter zurück und keimen dann im Frühjahr wieder vollständig.


Krankheiten und Parasiten

Die Calendula-Pflanze ist sehr resistent und erfordert keine besondere Pflege, kann aber auch Opfer von Angriffen durch Parasiten, Pilze und Krankheiten werden.

Krankheit ist zum Beispiel eine Krankheit, die durch einen Pilz, Erysihe, verursacht wird. Der Befall manifestiert sich mit dem Auftreten einer weißen Schimmelschicht auf den grünen Pflanzenteilen, der daraus resultierenden Vergilbung und dem anschließenden Fall. Wenn sich die Krankheit in einem Anfangszustand befindet, werden die betroffenen Teile beseitigt, im fortgeschrittenen Zustand ist sie viel gefährlicher und es ist notwendig, auf die Verabreichung bestimmter Produkte zurückzugreifen. Bei einem massiven Angriff kann die Pflanze sterben.

Ein weiterer sehr gefährlicher Pilz, der eine Kohlekrankheit verursacht, ist das Entylom. Die Pflanze manifestiert diesen Angriff mit dem Auftreten von dunkelgrünen Flecken auf den Blättern. Dieser Pilz ist sehr schwer auszurotten, da er sich im Bewässerungswasser ausbreitet. Ein mögliches Mittel wird darin bestehen, im Anbaugebiet der Pflanze eine möglichst trockene Umgebung zu schaffen. Wenn wir mit einem besonders schweren Befall konfrontiert sind, müssen bestimmte Pestizide verabreicht werden.

Blattläuse gehören auch zu den Feinden der Calendula, diese Läuse greifen die Pflanze an und bilden Kolonien. Beseitigen Sie sie mit einem Alkoholtupfer oder Pestiziden.


Eigentum

In der Antike verwendeten Ärzte die Schale der Ringelblumenwurzel, weil sie harntreibende, tonisierende, adstringierende und krampflösende Eigenschaften zuschrieben und sie zur Bekämpfung von Leber- und Milzerkrankungen, hysterischen Anfällen, Depressionen und einigen Arten von Lähmungen empfahlen. Ein Abkochen dieser Wurzeln war stattdessen nützlich zum Waschen und Desinfizieren von Wunden und Geschwüren. In Form von Creme oder Salbe ist Calendula auch sehr nützlich zur Linderung von Hautläsionen, Verbrennungen und Verbrühungen.

In der Kräutermedizin werden Blumen verwendet, um ausgezeichnete Kräutertees zuzubereiten.

Im Gegensatz zu vielen anderen Pflanzen der eigenen Familie verursacht diese Pflanze keine Allergien, Reizungen und ist nicht toxisch. Es kann besonders nützlich für Frauen sein, da es Menstruationsbeschwerden lindert. Es wird auch häufig in der Kosmetik wegen seiner abschwellenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften verwendet.

Jetzt werden wir einige Anwendungen auflisten, die mit den verschiedenen verwendbaren Teilen dieser Anlage durchgeführt werden können:

Bei Grippe, Husten und Erkältungssymptomen ist ein Abkochen von Blüten und Blättern eine hervorragende Hilfe.

Mit Calendula zubereiteter Wein kann Neuralgie und Zahnschmerzen lindern.

Das aus dieser Pflanze gewonnene ätherische Öl ist ein sehr wichtiges Hilfsmittel für Akne-Betroffene. E.

Unreinheiten der Haut, straffen sie, reinigen sie und können auch gegen Insektenstiche nützlich sein.

Ein Aufguss von Blumen mit Badewasser befeuchtet trockene und dehydrierte Haut und reinigt Hände und Gesicht.

Ringelblume kann auch in der Küche verwendet werden: Die Blätter können gewürzt und mit klassischen Salaten gemischt werden, die Knospen können in Essig gegeben werden und die klassischen Kapern ersetzen, während die getrockneten Blütenblätter zum Würzen verwendet werden können.

Die Wirksamkeit dieser Pflanze zusammen mit ihrer Süße macht sie auch für die Haut von Babys und Kleinkindern sehr gut geeignet. Tatsächlich werden häufig Cremes auf Ringelblumenbasis verschrieben und verwendet, um auch Windelausschläge zu verhindern und zu bekämpfen.

Dank des hohen Carotingehalts werden die Blüten dieser Pflanze zur Bekämpfung von Urtikaria, Frostbeulen an den Füßen, zur Behandlung allergischer Symptome und zur Regulierung des Menstruationsflusses eingesetzt.




Ringelblume

Dort Ringelblume (Calendula officinalis), auch Fiorrancio oder spanische Nelke genannt, gehört zur Familie der Asteraceae (Composite) und ist eine mehrjährige oder einjährige krautige Pflanze mit Pfahlwurzeln mit zahlreichen Keimwurzeln und verzweigten Stielen (50 cm), die häufig Büsche bilden. Die Grundblätter sind länglich, rosettig, die entlang der Stängel sind spachtelig mit einem gewundenen Rand. Die endständigen Blütenköpfe (die auch einen Durchmesser von 10 cm haben können) sind gelb-orange, sobald sie blühen und einen guten Duft haben. Die gesamte Pflanze ist mit Flusen bedeckt und verströmt beim Reiben ein angenehmes Aroma. Es blüht vom Ende des Winters bis zum Beginn des Herbstes.
Es wird häufig als Blütenpflanze kultiviert und auf dem Markt gibt es viele kleine oder mittlere Sorten mit doppelten Blütenköpfen in leuchtenden Farben. Ringelblume kann nicht als echte aromatische Pflanze angesehen werden, wird aber in der Küche sowohl zur Anreicherung von Frühlingssalaten (je zarter die Blätter verwendet werden) als auch zum Würzen und Färben von Brühen und Risottos mit Blüten verwendet, deren Färbeeigenschaften denen von Safran ähneln. Die in Essig eingelegten Knospen (wie bei Kapern) können zum Würzen von Saucen, Reissalaten und Nudeln sowie zum Kochen von gekochtem Fleisch verwendet werden.

Umgebung
Es ist eine großzügige Pflanze, da sie vor allem in Gebieten mit mildem Klima das ganze Jahr über blüht und im Gegenzug nur sehr wenig Pflege benötigt: Sie verträgt sengende Hitze und Brackwinde. Auf der anderen Seite leidet es unter 2 ° C und im Norden muss es in einem kühlen Raum (5-15 ° C) ins Krankenhaus eingeliefert werden, aber es widersteht auch im Freien, wenn es sich in einem gut geschützten Bereich befindet. Es braucht immer volle Sonneneinstrahlung.

Boden
Es hat keine besonderen Bedürfnisse in Bezug auf den Boden, der auch arm oder steinig sein kann, selbst wenn die Präferenz auf einen eher fruchtbaren Boden gerichtet ist, der aber immer noch gut entwässert ist. Wenn Sie es in einem Behälter anbauen, benötigen Sie einen Plastik- oder Terrakottatopf mit einem Durchmesser von 14 cm pro Pflanze und 40 cm langen Stielen. Umtopfen nur, wenn der gesamte Boden von der Pflanze besetzt ist. Ein hochwertiger Universalboden ist in Ordnung.

Aussaat / Verpflanzung
Es vermehrt sich leicht durch Samen, die von April bis Mai direkt auf dem Boden oder gegen Ende des Sommers in Saatbeeten verteilt werden können. Die Sämlinge werden dann zu Beginn des Winters gepflanzt. Beim Ausdünnen oder Umpflanzen muss darauf geachtet werden, dass zwischen einer Pflanze und einer anderen ein Abstand von 30 Zentimetern verbleibt. Im Frühling finden Sie leicht blühende Sämlinge, die sich auch ideal zum Zusammenstellen von dekorativen Schalen eignen.

Wasser
Die Bewässerung muss zwischen Mai und September reichlich und regelmäßig erfolgen, insbesondere in Töpfen, sobald das Substrat austrocknet, mittel oder knapp in den verbleibenden Monaten. Wenn der Boden im Winter feucht bleibt, muss nicht gewässert werden.

Dünger
Von Mai bis Oktober alle 15 Tage ein flüssiges Produkt für Blütenpflanzen oder ein organisches flüssiges Produkt im Bewässerungswasser verabreichen. Dies wird empfohlen, wenn Sie Blumen und Blätter für Lebensmittel verwenden möchten.

Hinweis
Das regelmäßige Entfernen der frisch verblassten Blütenköpfe erleichtert das Pflanzenwachstum und die Entwicklung neuer Blüten.

Paarungen
Der natürliche Standort der Ringelblume ist der Garten oder in Schalen und Kisten, kombiniert mit anderen Blütenpflanzen in Orange- oder Blautönen.

Andere Verwendungen
Ätherische Öle und Substanzen mit einer starken beruhigenden und heilenden Kraft werden aus Ringelblumen gewonnen: Sie werden zur Herstellung von Cremes für dermatologische Zwecke sowie für geschmeidige und heilende Kosmetika verwendet.

Konsultieren, laden und drucken Sie unser Informationsblatt zu Calendula officinalis.


Casa Calendula, Cassinasco (Italien) - Angebote und Bewertungen

Das Casa Calendula liegt etwa 5 Autominuten von der Kirche San Sebastiano entfernt und bietet Unterkünfte mit kostenlosen Parkplätzen, kostenlosen Privatparkplätzen und einer Terrasse. Das Casa Calendula bietet auch einen Garten, eine Sonnenterrasse und eine Sonnenterrasse.

Position

Das Stadtzentrum erreichen Sie nach 1 km und Sanremo nach 106 km. Es dauert 5 Minuten mit dem Auto, um zum Santuario dei Caffi zu gelangen. Alba liegt 22 km von der Unterkunft entfernt.

Der Flughafen Cuneo Levaldigi liegt 85 km entfernt.

Räume

Es ist mit einer Küchenzeile und einem eigenen Bad ausgestattet. Einige Zimmer bieten Gartenblick. Hier finden Sie Details wie eine Dusche, Badetücher und Handtücher, die Ihren Aufenthalt bereichern.

Internet

WLAN ist nur in öffentlichen Bereichen verfügbar und kostenlos.

Parkplatz

Private Parkplätze stehen vor Ort kostenlos zur Verfügung.


Wie man Ringelblumen züchtet. Von Umweltbedürfnissen bis zu tausend Anwendungen

Sind Sie neugierig, eine andere Pflanze mit unzähligen Vorteilen zu entdecken, die perfekt zu unserem Gebiet passt? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ringelblumen züchten könnenAngefangen von seinem natürlichen Lebensraum bis hin zur Entdeckung, wie man es in unserem täglichen Leben einsetzt.

Ort und Lebensraum der Ringelblume

Ringelblume wird auch genannt orangene Blume (Calendula officinalis L., 1753) ist eine Pflanze der Familie der Asteraceae und der Gattung Calendula.

Ringelblume ist eine Pflanze mit einem Jahreszyklus, aber auch zweijährig oder sogar mehrjährig.

Es zeichnet sich durch aufrechte oder aufsteigende Stängel aus, die letztere erreichen können die Höhe von 50 cm.

Die Blätter können in den Randbereichen ganz oder gezähnt sein. Die Blütenköpfe, aus denen die Blüten bestehen, haben die Größe, der sie entsprechen ca. 4 cm und wir erkennen sie sofort, da sie leuchtend orange sind.

Um die Ordnung der Ringelblume zu finden, müssen wir nicht viel reisen. Tatsächlich hat diese Pflanze mit ziemlicher Sicherheit ihren Ursprung im Mittelmeerraum und in seinem Becken.

Es ist im gesamten italienischen Territorium bekannt und kultiviert und sehr oft finden wir auch sehr weite Gebiete, in denen die Höhe spontan wächst. Es ist typisch, unkultivierte Gebiete zu finden, in denen Ringelblumen blühen, insbesondere in den vom Menschen geschaffenen Gebieten unseres Territoriums.

Wann und wie man Ringelblumen züchtet

Nachdem Sie die technischen Eigenschaften dieser Pflanze beobachtet haben, ist es an der Zeit, das Herz zu finden und herauszufinden, wie Sie Calendula bestmöglich anbauen können, um das ganze Jahr über eine schöne, kräftige Pflanze zu haben.

Wie wir gesehen haben, hat eine Pflanze, die auf unserer Halbinsel heimisch ist, keine besonderen Bedürfnisse in Bezug auf den Boden. Wir können jedoch empfehlen, dass die Ringelblume einen reichen und weichen und hauptsächlich säurearmen Boden bevorzugt.

In Bezug auf die Position müssen wir ein Auge darauf haben, ob wir es in unserem Garten oder in Töpfen pflanzen, um es an der entsprechenden Stelle auf dem Balkon platzieren zu können.

Wir müssen in der Tat darauf achten, es an einem sonnigen Ort zu platzieren, an dem die Sonnenstrahlen die Pflanze erreichen können.

Wir müssen also auf die Position achten, wenn wir sie auf unserem Balkon platzieren wollen. Die zu beobachtende Position ist die südliche.

Wie wird der Anbau durchgeführt?

Um die Ringelblume zu säen, müssen Sie nur noch etwas tun Legen Sie die Samen während der Frühlingsperiode auf den BodenIn kälteren Gebieten ist es gut in Saatbeeten.

Die Ringelblumenpflanzen müssen dann, wenn sie eine angemessene Größe erreichen, in größere Töpfe gepflanzt werden oder wenn wir uns entscheiden, im Garten oder im Boden zu pflanzen. Möchten Sie herausfinden, wie Sie eine gute Transplantation durchführen können? Verpassen Sie nicht den Artikel über Pflanzentransplantation, alles, was Sie wissen müssen.

Gekeimte Sämlinge sind leicht zu erkennen. Tatsächlich haben diese zwei längliche, lineare Blättchen, die denen von Sonnenblumen sehr ähnlich sind.

Die Besonderheit der Ringelblume ist, dass sie sich spontan ausbreitet.

Die Ernte statt der Samen findet mitten in den Sommermonaten statt. die für verschiedene Zwecke im Kräuter- und Heilbereich eingesetzt werden.

Die tausend Verwendungen der Caldenula

Nachdem wir herausgefunden haben, wie man Ringelblumen züchtet, wollen wir nun die tausend Verwendungszwecke entdecken, die diese Pflanze für uns reserviert.

Die Verwendung von Ringelblumenblüten, insbesondere im medizinischen Bereich, hat große heilende Wirkungen auf Wunden und krampflösende Mittel bei verschiedenen Arten von Schmerzen und Entzündungen.

Wie verwende ich Calendula am besten? Der Sud ist ausgezeichnet. Wir empfehlen Ihnen, etwa 50 Gramm getrocknete Kerzenblüten zu verwenden, um etwa einen Liter Abkochung zu erhalten.

Dies ist sehr nützlich bei der Behandlung von Magengeschwüren und auch zur Linderung der Menstruationsbeschwerden, von denen viele Frauen betroffen sind.

Darüber hinaus ist es auch auf homöopathische Weise weit verbreitet. Du wurdest verbrannt oder verbrannt? Eine Ringelblumenpackung in den betroffenen Bereichen kann die Schmerzen sicherlich lindern.

Es wird auch für andere Zwecke empfohlen, weit weg von der medizinischen und ästhetischen Welt. Das erste ist, Mücken fernzuhalten. Wusstest du schon? Wir haben darüber in dem Artikel über Anti-Mücken-Pflanzen gesprochen. Welches sind die besten zu pflanzen?

Nachdem Sie alle Geheimnisse des Ringelblumenanbaus und all seine Vorteile entdeckt haben, müssen Sie sich nur noch an die Arbeit machen!


Denken Sie, dass die Informationen in diesem Artikel unvollständig oder ungenau sind? Senden Sie uns einen Bericht, um uns zu verbessern!

Zum Thema passende Artikel

Maulbeere: eine vergessene Frucht, aber sehr nützlich für die Gesundheit Eiche: von den Eigenschaften bis zum Anbau Blühende Sträucher: Welche sind die schönsten im Garten?
Kältebeständige mehrjährige blühende Büsche: ein praktischer Leitfaden Mediterrane Buschsträucher und mehr: Lernen wir es besser kennen Volle Sonne mehrjährige Sträucher: die Liste der schönsten für jeden Garten

Allgemeines der Calendula-Pflanze: n

Dort calendula officinalis ist eine typische Pflanze des Mittelmeerraums mit leuchtend orangefarbenen Blüten. Die schönen Blütenköpfe der Ringelblume werden häufig bei der Herstellung von Naturkosmetika oder anderen sehr wirksamen Hausmitteln verwendet.
Neben der Schönheit seiner Blüten ist die Ringelblume für ihre heilenden Eigenschaften wie ihre Fähigkeit zur Befeuchtung, Beruhigung und Entzündungshemmung bekannt. Gerade aus diesem Grund ist es möglich, aus den natürlichen Ringelblumenmazeraten den Rohstoff für Shampoos, Körpercremes, Conditioner zu gewinnen, die perfekt für Kosmetika sind und auf der Haut empfindlich sind. N.

    Vase 14 cm, Höhe 15 / 30 cm n "," available_now ":" "," available_later ":" "," id ": 1212," id_product ": 1212," out_of_stock ": 2," new ": 0, "id_product_attribute": "0", "Quantity_wanted": 1, "extraContent": [<"title": "Reviews", "content": " n


Geschichte und Symbologie

Die Ringelblume ist eine Blume, die reich an Geschichte und Symbolik ist und in vielen griechischen Texten erwähnt wird. Viele alte Schriftsteller verwechselten es jedoch meistens mit Chrysantheme (Chrysantheme) und nannten es eine Pflanze mit goldenen Blüten. Sowohl für die Griechen als auch für die Lateinamerikaner wurde die Tatsache, dass sich die Blumen am Morgen öffneten, um sich bei Sonnenuntergang wieder zu schließen, als Symbol der Unterwerfung und des Schmerzes für das Verschwinden der Sonne angesehen. Dieser Glaube hat dazu geführt, dass die Ringelblume im Überfluss in Verbindung gebracht wurde die Jahrhunderte zu den Gefühlen von Schmerz, Langeweile und Schmerz.

Venus und Adonis, 1794 Antonio Canova (1757-1822)

Die Assoziation der Ringelblume mit dem Schmerzgefühl erscheint und wird auch in der griechischen Mythologie gut erklärt. Der Legende nach wurde die Ringelblume aus den Tränen der Göttin Aphrodite (Venus für die Lateinamerikaner) geboren, die verzweifelt nach ihrem Tod suchte Liebhaber Adonis, der von einem Wildschwein durchbohrt wurde, das Ares (Mars für Latein), ihr eifersüchtiger Ehemann, gegen ihn geschickt hatte.

Die oben erwähnte Legende hat auch eine andere Version, Latein, die viel vollständiger ist, aber die Bedeutung der Ringelblume nicht ändert. Es wird gesagt, dass Adonis, der Sohn von Mirra und Tia, von Venus (Aphrodite) erzogen wurde, weil seine Mutter (Mirra) von den Göttern zur Strafe in einen Baum verwandelt worden war. Venus, die den jungen Mann aufwachsen sah, blieb immer mehr von ihrer Schönheit verzaubert, um den Zorn ihres Mannes Mars zu erregen, der beschloss, einen Eber gegen den jungen Mann zu schicken, damit er tödlich verwundet werden konnte ihm.

Venus und Adonis, 1553 Tizian (1483 - 1576)

Adonis wurde verwundet, aber um ihn zu beschützen, ließ Venus ihn sich in einer Truhe verstecken und vertraute ihn der Obhut von Proserpina an, der Königin der Unterwelt. Proserpina jedoch, fasziniert vom Inhalt der Schachtel, beschloss eines Tages, sie zu öffnen, und verliebte sich beim Anblick von Adonis ebenfalls in den gutaussehenden jungen Mann. Einige Zeit später bat Venus Proserpina, ihr die Truhe zurückzugeben, doch sie lehnte ab, und Venus, irritiert von der Ablehnung, bat alle Olympioniken um Hilfe. Eines Tages beschloss Zeus, müde von dem Streit zwischen den beiden Göttinnen, dass der junge Adonis einen Teil des Jahres mit Venus unter den Lebenden und den anderen mit Proserpina unter den Toten verbringen sollte. Im Moment des Übergangs zwischen Tod und Leben begann jedoch Blut aus Adonis 'Wunde zu fließen, die durch Berühren des Bodens eine Pflanze namens Adonis wachsen ließ, während aus den Tränen der Venus, als der junge Mann in die Unterwelt zurückkehrte, a Es wurde eine Ringelblumenpflanze erzeugt, die wie Adonis für Lebensabschnitte bestimmt gewesen wäre, die sich mit Todesperioden abwechseln. Aufgrund der Überzeugung, dass die Ringelblume ein Symbol der Trauer war, wurde im antiken Griechenland jede Schmerzdarstellung mit einem jungen Mann dargestellt, der einen Ringelblumenkranz trug.

Ringelblumenfeld

Trotz der Entfernung zwischen dem europäischen und dem amerikanischen Kontinent auch in Südamerika Ringelblume wurde immer als Symbol des Schmerzes angesehen, insbesondere für Mexikaner ist es das Blumensymbol des Todes. Eine Legende besagt, dass Ringelblumen, die von Eroberern gebracht wurden, sich aufgrund des Blutvergießens der Eingeborenen, Opfer der USA, auf mexikanischem Territorium entwickelten und verbreiteten weiße Rasse, um Gold zu erobern.

Für die britisch Ringelblumen hingegen stellen das Gefühl der Eifersucht dar, nach allgemeiner Überzeugung sind sie Jungfern, die, wenn sie sterben, von niemandem geliebt wurden und sich vor Wut in gelbe Ringelblumen verwandeln.

Im Deutschland wird genannt kuhblume und wird traditionell in der Pfingstzeit verwendet, um Rinder während der Pfingstprozession zu schmücken.

Zusätzlich zu seinen verschiedenen Bedeutungen und den sie umgebenden Legenden war die Calenula den Alten auch für ihre therapeutischen Eigenschaften bekannt, da heutzutage Calendula-Extrakte als Erweichungsmittel verwendet wurden, um die Belästigungen durch Entzündungen und Reizungen zu lindern. Noch heute werden die meisten Produkte auf dem Markt für Körperpflegeprodukte mit den Eigenschaften von Ringelblumen hergestellt.

Getrocknete Ringelblume

Im Mittelalter wurde auch die dekorative Verwendung von Ringelblumen entdeckt, die ausreichend getrocknet sind. Tatsächlich handelt es sich um eine der wenigen Blüten, die keinen Farbabbau erfahren und über viele Jahre hinweg ein intensives Gelb aufweisen, weshalb dies seitdem der Fall ist eine der am häufigsten verwendeten Blumen für Potpourri.

Im Sprache der Blumen und PflanzenTrotz der Schönheit ihrer Blumen hat die Ringelblume nie ihre ursprüngliche Bedeutung verloren und symbolisiert noch heute Es tut uns leid, das schmerzen, das Schmerzen der Liebe und der Eifersucht.


Vorteile der Ringelblume

Calendula fördert nicht nur das Wachstum Ihrer Pflanzen im Garten, sondern ist auch ein ausgezeichneter Verbündeter der Haut.

Ringelblumen sind besonders reich an Flavonoiden mit erweichenden, beruhigenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften. Aus diesem Grund sind Produkte auf Ringelblumenbasis ideal für Menschen, die an trockener Haut, rissiger oder empfindlicher und leicht geröteter Haut leiden. bDie Ringelblume hat auch entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften sowie blutdrucksenkende Eigenschaften, die den Blutdruck senken können.

Mal sehen, wofür Ringelblumen verwendet werden und wie kosmetische Produkte auf Basis dieser Blume verwendet werden können.

  • Hautpflege und Reinigung: Ringelblume hat Eigenschaften Weichmacher ist Feuchtigkeitscremes, ebenso gut wie antibakteriell. Es ist daher eine perfekte Heilpflanze für die Herstellung von Reinigungsmittel, feuchtigkeitsspendende Gesichtscremes, pflegende Gesichtscremes, Fußcremes istAftershave. Calendula ermöglicht es Ihnen Reinigen Sie die Haut ohne sie zu irritieren und zu geben Helligkeit und Flüssigkeitszufuhr.
    Ein Tipp für Sie:Cremes auf Ringelblumenbasis sind perfekt, um Pickel schnell zu bekämpfen und zu beseitigen!
  • Wundheilung: Ringelblume ist großartig Heilung. Cremes auf Ringelblumenbasis können aufgetragen werden kleine Wunden um sie zu behalten sauberdank seiner Eigenschaften antibakteriellund erlauben Sie eine schnellere Heilung. Die Creme kann auch mehrmals täglich für etwa eine Woche angewendet werden. Sie können auch Ringelblumen für Verbrennungen und Verbrennungen verwenden.
  • Verbrennungen und Verbrennungen: Eine der bekanntesten Eigenschaften der Ringelblume ist zweifellos ihre beruhigende Eigenschaft. Dafür ist die Creme perfekt bei Verbrennungen und Verbrennungen. Probieren Sie nach einem Tag in der Sonne das feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme von Alpiflora. Ihre Haut wird es Ihnen danken!
  • Ekzeme, Dermatitis und Entzündungen: Ringelblume hat entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften. Es ist ideal für Hautentzündungen oder Ekzeme. Es kann auch für die empfindlichsten Häute verwendet werden, z. B. für Kinder.


Wann Gänseblümchen säen

Wann Sie Ringelblumensamen säen, hängt wirklich von Ihrem Klima ab. Es ist wichtig, Ringelblumensamen zum richtigen Zeitpunkt zu pflanzen. Ringelblumen sind sehr frostempfindlich, daher sollten sie erst im Freien ausgesät werden, wenn die Frostwahrscheinlichkeit verstrichen ist.

Wenn Ihr endgültiger Frosttermin zu spät ist, können Sie wirklich davon profitieren, Ringelblumensamen 4 bis 6 Wochen vor dem letzten Frost in Innenräumen zu säen.


Schön für den Garten

Es gibt viele Arten von Ringelblumen in Baumschulen, in verschiedenen Farben und Formen, mit doppelten, doppelten und vollen Blüten, sie sind Sorten von Calendula officinalis und die Kultivierungsmethoden sind die gleichen.

Die Ringelblume ist keine statische Blume, aber es ist eine Freude, sie am Morgen zu betrachten, wenn sich die Blütenköpfe auf Einladung der Sonnenstrahlen öffnen und sich an der Licht- und Wärmequelle orientieren. Dies ist auch abends der Fall, wenn sie die Blumen zurücklehnt und zum Boden faltet. Es war einmal, aus diesen Bewegungen und ihrer Geschwindigkeit wurden Vorzeichen über die Zeit gezogen.

Ideal für Farbtupfer, Blumenbeete entlang der Auffahrten, Ränder.

Um eine reichere Blüte zu stimulieren, wird empfohlen, die Pflanzen so zu schneiden, dass eine größere Anzahl von Zweigen und folglich eine größere Anzahl von Blüten emittiert wird. Auf die gleiche Weise verlängert die Beseitigung der verwelkten Blüten die Blütezeit der Pflanze.

Einmal geschnitten, sind Ringelblumenblüten, auch neue Sorten, sehr haltbar.


Ringelblume und Insekten

Während es einige lästige Ringelblumenschädlinge gibt, ist es auch wichtig zu erkennen, dass Ringelblumenblüten eine Reihe von nützlichen Insekten anziehen. Zum Beispiel stützt sich der süße Nektar auf Bestäuber wie Schmetterlinge und Bienen.

Ringelblume zieht auch nette Leute wie Marienkäfer, Schnürsenkel, Schwebfliegen und andere Insekten an, die helfen, Blattläuse, Thripse und andere zerstörerische Schädlinge zu bekämpfen. Wenn Sie im Frühling und Sommer durch Ihren Garten gehen, werden Sie wahrscheinlich nützliche Insekten sehen, die um Ihre Ringelblumenpflanzen schweben.


Erdbeeren, Eigenschaften und Anbau im Garten

Erdbeeren sind so lecker, dass einer zum anderen führt. Warum also nicht eine eigene kleine Produktion starten? Diese duftenden und saftigen Früchte können im Morgenjoghurt oder alleine als Snack gegessen werden. Erdbeeren sind entzündungshemmend, enthalten Anthocyane und Flavonoide, die Antioxidantien sind und der Schädigung durch freie Radikale entgegenwirken. Diese Früchte sind aber auch reich an Vitaminen C, K und B sowie an Mineralsalzen wie Eisen, Selen, Kupfer, Magnesium, Phosphor und Kalzium (Giampieri et al., Food Funct, 2015 - FDA-Datenbank). Und wie baut man Erdbeeren an? Sie können Ihre Erdbeeren auf dem Balkon oder im Gemüsegarten anbauen, im letzteren Fall jedoch auf die Schnecken achten, sie sind gierig! Die Pflanze ist rustikal, sie verträgt einfach keine übermäßige Sonneneinstrahlung. Suchen Sie also nach einem Bereich, der auch einen Teil des Tages Schatten spenden kann. Die Bewässerung sollte regelmäßig und nicht übermäßig erfolgen, um wie immer eine Stagnation zu vermeiden.


Video: Heilpflanze: Ringelblume