Planung eines neuen Blumenbeets: Kreative Möglichkeiten zur Gestaltung eines Blumengartens

Planung eines neuen Blumenbeets: Kreative Möglichkeiten zur Gestaltung eines Blumengartens

Von: Becca Badgett, Co-Autorin von How to Grow a EMERGENCY Garden

Einer der unterhaltsamsten Aspekte der Gartenarbeit ist die Planung eines neuen Blumenbeets. Ein langweiliges Stück Boden in ein Sprungbrett aus üppigem Laub und schönen Blüten zu verwandeln, ist für viele von uns ein aufregendes Projekt. Welchen besseren Zeitpunkt gibt es, um mit der Planung von Blumengärten zu beginnen, als den Neujahrstag? Dies lässt viel Zeit, um unser Pflanzschema und die ausgewählten Pflanzen zu schwächen.

So planen Sie einen Blumengarten

Zunächst möchten Sie den geeigneten Ort in Ihrer Landschaft auswählen. Sowohl Sonne als auch Halbschatten funktionieren, aber Sie müssen Blumen auswählen, die für die Lichtverhältnisse geeignet sind. Die vielseitigste Lage ist eine mit Morgensonne und Schatten am Nachmittag, insbesondere in südlichen Regionen.

Der lustige Teil ist die Auswahl der zu pflanzenden Blumen, aber dies kann auch eine Herausforderung sein. Wählen Sie eine begrenzte Anzahl von Farben und Schattierungen dieser Farben, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Je nach Höhe möchten Sie beim Pflanzen wahrscheinlich die Schichttechnik anwenden. Wenn Sie Ihr neues Bett gegen einen Zaun oder vor eine Wand stellen, pflanzen Sie das höchste hinten und hinten nach außen und werden allmählich kürzer. Wenn das Bett ringsum von einem Garten umgeben ist, pflanzen Sie die höchsten Blüten in der Mitte und schichten Sie sie von allen Seiten nach außen.

Machen Sie einen Entwurf Ihres Blumengardendesigns und eine Liste der Pflanzen, die Sie vielleicht ausprobieren möchten. Bald nach Neujahr werden Blumenkataloge erscheinen. Dies ist die Zeit, um mehr über Newhybriden und aktualisierte Versionen älterer Favoriten zu erfahren. Sie können entscheiden, welche Blüten Sie in Ihrem Garten haben möchten, auch wenn Sie sie woanders kaufen. Überprüfen Sie auch die Online-Kindergärten.

Verwirklichen Sie Ihre Blumengartenplanung

Wählen Sie gerade Linien, die formal oder kreisförmig aussehen? Wenn Sie sich für ein gebogenes und hervorstehendes Design interessieren, legen Sie einen langen Gartenschlauch aus und verwenden Sie einen Spaten, um Ihre Form zu kanten. Der Boden muss vor dem Pflanzen bearbeitet werden, es sei denn, Sie wählen den No-Dig-Ansatz. Tun Sie dies also vor oder nach dem Markieren des Raums.

In jedem Fall ist es normalerweise am besten, den Boden zu befüllen und zu verändern und den größten Teil des Pflanzens zu erledigen, bevor Sie die Grenze setzen. Reicher oder veränderter Boden ist wichtig, damit Blumen eine optimale Blüte und Schönheit erreichen, obwohl einige Blumen in schlechtem Boden eine gute Leistung erbringen. Es gibt unzählige Materialien, um Kanten mit verschiedenen Erscheinungsbildern zu verwenden.

Die meisten Blumenbeete und Ränder sehen am besten mit einem Hintergrund aus. Dies kann ein Zaun, die Wand eines Gebäudes oder eine Reihe von Sträuchern sein. Fügen Sie einen Hintergrund mit einem Gitter hinzu, das mit einer blühenden Rebe gepflanzt ist, die mit Ihren anderen Blumen koordiniert. Die Ideen sind endlos, verwenden Sie also Ihre Vorstellungskraft.

Es braucht Zeit, um einen Blumengarten zu entwerfen. Nutzen Sie also die Nebensaison, um alles zu planen. Wenn Sie dann bereit sind, es einzulegen, ist der größte Teil der Arbeit bereits erledigt.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über General Flower Garden Care


Die besten Stauden sind diejenigen, von denen bekannt ist, dass sie unter den Wachstumsbedingungen Ihrer Region gedeihen. Einige wie Schafgarbe vertragen sich gut mit acht Stunden oder mehr täglicher Sonneneinstrahlung, während andere wie Hosta sich nach Halbschatten sehnen. Berücksichtigen Sie auch Farben, Texturen, Wartungsgrad und, wenn Sie wild lebende Tiere in Ihrem Garten haben, ob eine Pflanze gegen Hirsche, Kaninchen oder Eichhörnchen resistent ist.

Die meisten Stauden können und sollten im Frühjahr gepflanzt werden, da dies ausreichend Zeit für die Wurzelbildung bietet, sagt Adam Dooling, Kurator für Garten- und Kräutersammlungen im New Yorker Botanischen Garten in Bronx, New York. "Eine anständige Faustregel ist es, sommerblühende und herbstblühende Stauden im Frühjahr zu pflanzen, kurz nachdem sie aufgewacht sind und sobald die Gefahr des Einfrierens des Bodens vorbei ist." Umgekehrt sollten Sie im Herbst frühlingsblühende und sommerblühende Stauden pflanzen, damit die Pflanzen vor dem Winter genügend Zeit haben, sich zu etablieren. "Ihre optimale Pflanzsaison kann je nach Klima oder Bedingungen in diesem Jahr entweder verlängert oder verkürzt werden."


Zusätzliche Planungshinweise

  • Planen Sie den Garten zuerst auf Papier. Zeichnen Sie eine Karte mit der Anordnung und dem Abstand der Pflanzen. Wenn Sie den Garten die ganze Saison über wachsen lassen möchten, benötigen Sie möglicherweise einen Gartenplan für Frühling, Sommer und Herbst.
  • Planen Sie den Garten und bestellen Sie Samen bis Januar oder Februar. Einige Pflanzen können bereits im Januar in Innenräumen in Betrieb genommen werden.
  • Platzieren Sie in Ihrem Plan hohe und vergitterte Pflanzen auf der Nordseite des Gartens, damit sie das kürzere Gemüse nicht beschatten.
  • Gruppieren Sie die Pflanzen nach der Länge der Wachstumsphase. Pflanzen Sie Frühjahrskulturen zusammen, damit später in diesen Gebieten Pflanzen gepflanzt werden können, nachdem die frühen Pflanzen gereift sind. Berücksichtigen Sie die Erntedauer sowie die Zeit bis zur Reife. Stellen Sie mehrjährige Pflanzen an die Seite des Gartens, wo sie nicht durch die jährliche Bodenbearbeitung gestört werden. Schließlich üben Sie die Fruchtfolge. Versuchen Sie nicht, Jahr für Jahr dasselbe Gemüse oder ein verwandtes Gemüse am selben Ort anzupflanzen.

Schau das Video: GARTENPLANUNG Bauern Garten - Den Lieblingsgarten selbst gestalten