Was sind Taubenerbsen: Informationen für den Anbau von Taubenerbsensamen

Was sind Taubenerbsen: Informationen für den Anbau von Taubenerbsensamen

Von: Susan Patterson, Gärtnermeisterin

Unabhängig davon, ob Sie die Pflanze zum Essen oder aus anderen Gründen anbauen, bietet der Anbau von Taubenerbsensamen einen einzigartigen Geschmack und ein einzigartiges Interesse für die Landschaft. An geeigneten Standorten werden die Taubenerbsen nur sehr wenig gepflegt, und die Pflanzen sind leicht zu züchten.

Was sind Taubenerbsen?

Straucherbsen (Cajanus Cajan), auch als Kongo- oder Gunga-Erbsen bekannt, stammen aus Asien und werden in vielen warmen und tropischen Regionen der Welt angebaut. Diese kurzlebige mehrjährige Pflanze kann tatsächlich zu einem kleinen strauchigen Baum heranwachsen und eignet sich hervorragend als niedrige Hecke oder als Windschutz.

Taubenerbsensamen enthalten eine große Menge Protein und drei wichtige Aminosäuren: Lysin, Tryptophan und Methionin. In Indien werden die Erbsen mit Linsen zu einer beliebten Suppe kombiniert. Menschen in der Dominikanischen Republik und auf Hawaii bauen die Samen für die Konservenherstellung an. Der Geschmack von Taubenerbsen ist nussig und kornartig.

Über das Wachsen von Taubenerbsensamen

Taubenerbsen können an den meisten Orten angebaut werden, an denen es viel Sonne und sehr wenig Frost gibt. Gemäß der USDA Plant Hardiness Map können Taubenerbsen in den Zonen 9 bis 15 angebaut werden.

Pflanzen Sie Samen mit einer Tiefe von 2,5 cm und einem Abstand von 31 cm, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Die Pflanzen keimen in 10 bis 15 Tagen und die Schoten erscheinen in vier Monaten. Die Schoten können frisch für Erbsen gepflückt oder auf dem Baum belassen werden, bis sie trocken sind.

Die Wachstumsbedingungen für Taubenerbsen müssen nicht perfekt sein, da diese anpassungsfähige Pflanze auch auf den ärmsten Böden und mit nur wenig Wasser gut funktioniert.

Mehrfachverwendung für Taubenerbsen

Der Taubenerbsenstrauch hat viele Verwendungsmöglichkeiten in der nachhaltigen Landschaft. Einige Menschen nutzen den Strauch als lebende Hecke um Obstbäume, da er Stickstoff binden kann.

Der spärliche Baldachin eignet sich auch hervorragend, wenn Sie kleineren Pflanzen Schatten spenden und dennoch Licht durchlassen möchten.

Die Schoten, Blätter und Blüten sind ein ausgezeichnetes Tierfutter.

Wenn Sie schweren Boden haben, kann die tiefe Pfahlwurzel des Taubenerbsenstrauchs den Boden aufbrechen und seine Gesamtqualität verbessern.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Wie hoch kann der Taubenerbsenbaum wachsen?

Zum Thema passende Artikel

Die meisten essbaren frischen oder getrockneten Bohnen stammen von kurzen krautigen Pflanzen oder mittelgroßen bis hohen Reben. Nicht so die Taubenerbse (Cajanus cajan), ein hoher Strauch, der je nach Sorte mit der Höhe variiert. Taubenerbsen sind in Indien, wo sie einer der häufigsten Hülsenfrüchte sind, und in Afrika weit verbreitet. Es wächst auch in subtropischen und tropischen Gebieten der Neuen Welt, insbesondere in Mittelamerika. Die seit mehr als 3.000 Jahren kultivierte Taubenerbse verträgt die meisten Böden und ist nach der Etablierung dürretolerant.


Pflanzen → Cajanus → Taubenerbse (Cajanus Cajan)

Botanische Namen:
Cajanus Cajan Akzeptiert
Cajanus indicus Synonym

Allgemeine Anlageninformationen (Bearbeiten)
Pflanzengewohnheit: Strauch
Lebenszyklus: Staude
Sonnenanforderungen: Volle Sonne
Pflanzenhöhe : 3 - 7 Fuß
Obst: Essbar für Vögel
Blumenfarbe: Gelb
Zweifarbig: Gelb mit violetten oder roten Streifen
Blütengröße: 1"-2"
Blütezeit: Sommer
Spätsommer oder Frühherbst
Unterirdische Strukturen: Pfahlwurzel
Verwendet: Windschutz oder Hecke
Gemüse
Geeignet als Jährlich
Geeignet für Futter
Essbare Teile: Obst
Wildlife Attraktiver: Bienen
Vermehrung: Samen: Für Licht sorgen
Tiefe zum Pflanzensamen: 1 - 2 Zoll
In situ säen
Beginnen Sie drinnen
Kann mit dem Umpflanzen umgehen

Cajanus Cajan Blumenfarben können sehr unterschiedlich sein, siehe diesen Link:

Cajanus cajan, Taubenerbsen / Taubenerbsen, kann einjährig angebaut werden und beginnt bei Bedarf in Innenräumen, um eine Ernte vor dem Frost zu gewährleisten. Die Pflanzen vertragen keinen Frost. In entsprechend warmen Klimazonen können sie als kurzlebige Staude bis zu 5 Jahren gezüchtet werden. Die Zweige können geschnitten und als Mulch für andere Kulturen wie Obstbäume verwendet werden.

Schneiden Sie den Hauptstiel auf etwa vier Fuß zurück.
Dies fördert die seitliche Verzweigung und hält die Pflanze in einer handlicheren Höhe.
Die Schoten sind leichter zu pflücken und die Pflanze lässt sich bei kaltem Wetter leichter in Innenräumen bewegen (falls gewünscht).

Ich lebe in Zone 9 Florida USA. Meinen Taubenerbsen geht es sehr gut. Sie sprießen von selbst, wenn ich die Samen ausstrahle. Sie können transplantiert oder dort belassen werden, wo sie gekeimt sind. Sie dienen meinem Garten in vielerlei Hinsicht: Essen (Eichhörnchen mögen sie auch). Als Klettergitter für Gurken und Unterstützung für Tomaten. Sie bieten Halbschatten für einige Bäume. Sie verändern auch den Boden und pflegen andere Pflanzen. Ich entdeckte, dass die Kolibris gerne ihre Blumen besuchen.

In diesem Moment habe ich ungefähr 6 Taubenerbsensträucher. Sie wachsen sehr langsam. In meiner Gegend soll ich sie im Dezember starten, aber ich mache ein Experiment, um herauszufinden, ob sie reif werden können, bevor kaltes Wetter eintrifft.


Pflanze des Monats: Pidgeon Pea, ein Mehrzweckbaum für einen kleinen Garten

Die Taubenerbsenpflanze wird in vielen Ländern kommerziell als wertvolle Nahrungspflanze angebaut. (echocommunity.com/Via Diana Duff)

Einige Taubenerbsensorten produzieren gelbe Blüten mit roten Streifen, bevor sie Schoten produzieren. (Kim und Forest Starr / über Diana Duff)

Taubenerbsensamen von tradewindsfruit.com - „Taubenerbsensamen sind verfügbar und können aus verschiedenen Online-Quellen gepflanzt werden.“

Taubenerbsenblüten sind normalerweise gelb und können je nach Sorte auch rote Blütenblätter oder Färbungen aufweisen. (en.wikimedia.org/via Diana Duff)

Ernte von Taubenerbsen von thesurvivalgarden.com - „Bei der Ernte von Taubenerbsen können einige grüne frische Erbsen und andere Schoten trocken sein und trockene Bohnen enthalten.“

Die niedrige Taubenerbse bietet Akamai-Gärtnern viele Vorteile. Es ist nicht nur ein dürretoleranter, kleiner und attraktiver Baum, sondern bietet auch eine essbare Ernte und bindet Stickstoff. Da die Blätter von Taubenerbsen Ihren Garten gefiltert haben, sammeln sie auch Stickstoff aus der Luft, um sich in Ihrem Boden zu binden.

Obwohl in Hawaii heute nicht weit verbreitet, werden Taubenerbsen seit mehr als 3.000 Jahren in tropischen Gebieten angebaut, wahrscheinlich beginnend in Indien. Da sie in afrikanischen archäologischen Stätten aus dem Jahr 2.000 v. Chr. Identifiziert wurden, sind sie möglicherweise auch im tropischen und subtropischen Afrika beheimatet. Viele Europäer nahmen Taubenerbsenpflanzen aus Afrika mit nach Hause, und durch den Sklavenhandel im 17. Jahrhundert gelangten sie auf den amerikanischen Kontinent. Sie wurden Berichten zufolge 1824 in Hawaii eingeführt und hier während des Ersten Weltkriegs weit verbreitet. Heute werden Taubenerbsen in vielen Ländern kommerziell als proteinreiche Nahrungspflanze angebaut.

Ein Mitglied der Familie der sehr großen Hülsenfrüchte / Bohnen oder Fabaceae, der Taubenerbse (Cajanus Cajan) hat unzählige Verwandte. Die meisten von ihnen sind Hülsenfrüchte mit ähnlichen Blüten, die Bohnen oder Erbsen enthaltende Schoten produzieren und einen hohen Stickstoffanteil in ihren Blättern, Stielen und Wurzeln aufweisen.

Taubenerbsen werden in vielen Teilen der Welt sowohl von Menschen als auch von Nutztieren als Proteinquelle konsumiert. Sie können geschält und als frische Erbsen gegessen oder geerntet werden, wenn die Schoten trocken sind, und als trockene Bohnen zum späteren Kochen und Essen gelagert werden. In Teilen der Karibik sind Taubenerbsen als Gandules und in Indien als Dahl bekannt. Sie sind sogar lange genug in Hawaii gewachsen, um einen hawaiianischen Namen zu haben. Sie sind bekannt als pi nunu (Taubenerbse) oder pi Pokoliko (puertoricanische Erbse).

Diese Erbsenbäume werden oft als Hecken oder als Stütze für Reben wie Vanille und Lilikoi gepflanzt. Teile der Bäume werden oft gefällt und als Gründüngung auf Bauernhöfen und in Gärten verwendet. Durch ihren starken Schankraum können sie Erosion verhindern und kontrollieren und in Gruppen einen Windschutz bieten, um anfälligere Pflanzen zu schützen.

Aufgrund ihrer zahlreichen nützlichen Verwendungen wird die Taubenerbse häufig als Permakulturpflanze bezeichnet. Viele Videos zu dieser Pflanze erscheinen auf YouTube. Eine kurze Beschreibung der Nützlichkeit der Anlage finden Sie unter https://www.youtube.com/watch?v=hpd_7JNiWkM.

Obwohl es langsam beginnt, beginnt der Pidgin-Erbsenbaum bald schnell zu wachsen. Im ersten Jahr kann es über 5 Fuß erreichen. Als Strauch oder kleiner Baum klassifiziert, wächst er während seines Lebens selten höher als 15 Fuß. Taubenerbsen sind als Stauden bekannt, was bedeutet, dass sie von Jahr zu Jahr weiter wachsen. Unter idealen Bedingungen können sie bis zu acht Jahre alt werden, gelegentlich haben sie jedoch eine kürzere Lebensdauer von vier bis fünf Jahren. In ihrem ersten Jahr werden sie Blumen und Bohnen produzieren. Dies ermöglicht es, alle zwei Jahre Samen neu zu pflanzen, um eine konstante Versorgung mit wachsenden Bäumen aufrechtzuerhalten.

Die kleinen eiförmigen Blätter wachsen dreifach auf schlanken grünen Zweigen, und wenn sie als Baum geschnitten werden, können die Zweige darunter Schatten spenden. Innerhalb des ersten Jahres im Boden produzieren Taubenerbsenpflanzen schöne gelbe Blüten mit roten Streifen. Sie ziehen Honigbienen und Zimmermannsbienen sowie andere Bestäuber an. Sobald die Blüten bestäubt sind, erscheinen zahlreiche Schoten. Diese können früh geerntet werden, bevor sie trocknen, und als frische Erbsen geschält werden. Wenn die Schoten auf dem Baum trocknen gelassen werden, enthalten sie Erbsen, die als getrocknete Bohnen oder als Samen für eine neue Ernte dienen können

Die Vermehrung aus Samen ist die bevorzugte Methode und erfordert wenig Aufwand. Die harten, trockenen Samen müssen etwas skarifiziert werden, um ein schnelles Keimen zu fördern. Es kann hilfreich sein, sie mit einem Nagelknipser zu klauen oder einen kleinen Abschnitt zu schleifen und über Nacht in Wasser zu legen. Sie sprießen normalerweise in ein oder zwei Wochen in einem feuchten (nicht nassen) Medium.

Sobald die wahren Blätter auf den Sämlingen erscheinen, können Sie sie in tiefe Töpfe oder Baumröhren pflanzen und leicht düngen, um sie stark zu machen. Warten Sie nicht zu lange, um das Pflanzen zu beenden, da Sie die Entwicklung der Hahnwurzel nicht abbrechen möchten.

Um sie zu pflanzen, wählen Sie einen sonnigen Standort im Boden, der gut abfließt. Wählen Sie einen Pflanzplatz, an dem die Hahnwurzel Platz zum Wachsen hat. Gießen Sie die neue Pflanze, bis sie in Gang kommt. Taubenerbsen sind robuste Pflanzen, die viele verschiedene Bodentypen und Wachstumsbedingungen vertragen. Durch ihr tiefes Wurzelsystem können sie Trockenheit tolerieren, sodass Sie das Wasser reduzieren können, sobald sie sich etabliert haben.

Wenn die Pflanze beginnt, Zweige zu entwickeln, können Sie entweder die unteren abschneiden, um einen baumartigen Wuchs zu fördern, oder einen Reduktionsschnitt (auch als Schritt-Schritt-Schnitt bezeichnet) auf der Oberseite verwenden, um sie klein und strauchartig zu halten. Die Zutaten eignen sich hervorragend als Mulch für Ihren Garten.

Abgesehen von gelegentlichem optionalem Beschneiden zur Kontrolle von Größe und Form benötigen Taubenerbsen nur sehr wenig Pflege. Sie sind nicht anfällig für Krankheiten oder Insektenbefall. Wenn dies der Fall ist, behandeln Sie es mit Bio-Produkten, wenn Sie vorhaben, die Erbsen zu essen, sie an Vieh oder Hühner zu verfüttern oder die Zutaten für Mulch auf essbaren Pflanzen zu verwenden. Sie können leicht düngen, um das Wachstum zu fördern. Da sie jedoch Stickstoff aus der Luft aufnehmen, ist eine starke Düngung nicht erforderlich oder erwünscht.

Aus den vielen hier aufgezählten Gründen sind Taubenerbsenbäume definitiv eine Überlegung wert für Ihren Garten. Obwohl sie an verschiedenen Stellen auf der Insel vorkommen und auf einigen Farmen angebaut werden, sind die Samen möglicherweise schwer zu finden. Es stehen mehrere Online-Quellen zur Verfügung, wenn Sie kein lokales Saatgut finden. Probieren Sie diese Pflanze aus und vergessen Sie nicht, einige Ihrer trockenen Samen an die Community Seed Library in der öffentlichen Bibliothek in Kailua-Kona zu spenden.

Diana Duff ist Pflanzenberaterin, Pädagogin und Beraterin und lebt in Teilzeit in Kailua-Kona.


Das könnte dir auch gefallen

Weiß jemand, wo ich Samen für schwarze Taubenerbsen kaufen kann? Meine Mutter würde gerne welche pflanzen. anon303187 13. November 2012

In Lancashire sind (UK) Taubenerbsen oder ausgetrocknete Erbsen ein klassisches Gericht. Sie werden alleine mit Salz und Pfeffer oder mit einem Hotpot, Rotkohl, gegessen. Einfach einweichen und in etwas Hühnerbrühe kochen. Brillant. anon279695 13. Juli 2012

Wo kann ich ein paar Taubenerbsensamen bekommen? - Sandi anon275024, 15. Juni 2012

Das Freischalten des Taubenerbsengenoms wird als großer Fortschritt bei gentechnisch veränderten Pflanzen angesehen und online diskutiert. anon253802 10. März 2012

Weiß jemand, wo ich getrocknete schwarze Taubenerbsen kaufen kann? anon152235 13. Februar 2011

Ich lebe in Florida Panhandle. Meine Mutter gab mir einige Samen und ich pflanzte mehrere davon. Sie wuchsen schnell und waren sehr attraktiv! Ich wartete, bis die Schoten ausgetrocknet waren, schälte sie und stellte sie zur späteren Verwendung in Gläser. Wie einfach ist das Sie kommen nach dem Frost zurück oder sie "säen sich selbst". Einfach zu züchten! anon144081 18. Januar 2011

Ich habe gerade etwas aus einer Dose in meinen gekochten Reis geworfen und erhitze sie durch. anon139713 5. Januar 2011

Wo können wir Taubenerbsen kaufen? anon128172 18. November 2010

Ich lebe im Südwesten Floridas und habe einen Taubenerbsenpflanzenschnitt bekommen. Es stand mehrere Monate in einem Topf und ich pflanzte es schließlich. Jetzt ist es weit über 12 Fuß hoch, viel größer als die Mutterpflanze und ich erlebe ihre erste Ernte. Es ist voller Erbsenschoten und ich habe keine Ahnung, wann ich sie ernten soll, werde es aber herausfinden.

Es ist ein hübscher Minibaum, der ein Baby nimmt und es dort pflanzt, wo es wirklich nach Herzenslust wachsen kann! Ich freue mich darauf, sie zu essen! anon83332 10. Mai 2010

Vor einigen Jahren reduzierte das örtliche Lebensmittelgeschäft einige Lebensmittel, die nicht verkauft wurden, und so kaufte ich vier Pfund Taubenerbsen.

Vor zwei Monaten hatte ich eine schlimme Gehirnerschütterung mit einer leichten Hirnverletzung und fahre mit den Symptomen fort. Als ich heute im Schrank stöberte, fand ich die Erbsen und las in Ihrem Artikel, dass sie die Schwellung der inneren Organe unterdrücken können! Das Leben hat seinen eigenen Weg. Vielleicht war das genau das, was "der Arzt" vorhatte. anon72120 21. März 2010

Ich habe nach Taubenerbsen gesucht, weil ich bald zu einer Hochzeit in Anguilla gehe und bei einer der geplanten Aktivitäten Taubenerbsen und Reis servieren werden. Wir züchten hier in Texas lila Hüllen und auch Sahneerbsen mit Reißverschluss. Es wird interessant sein zu sehen, wie sie schmecken. anon62950 vor 20 Stunden

Ich bekam eine Tüte Taubenerbsen und kochte sie einfach mit heißer italienischer Wurst und Chili-Gewürzen und es war großartig. anon54400 vor 7 Stunden

Ich bin glücklich, über Taubenerbsen zu lesen, weil ich wissen wollte, wo es wachsen kann. Bitte geben Sie etwas über den Nährwert an, damit wir genau wissen, was wir von dieser kostbaren Erbse erhalten. Vielen Dank. anon26059 7. Februar 2009

Ich möchte mich nur bedanken. Ich habe versucht, bessere Informationen über Taubenerbsen zu finden, damit ich die richtigen für ein puertoricanisches Gericht finden kann. Die anderen Orte, die ich sah, gaben mir nicht genug Informationen, um zu erkennen, dass ich ganze Taubenerbsen brauchte, nicht den Toor Dal, den ich für indische Gerichte verwende.


Wachsende Taubenerbse

Taubenerbsen wachsen fast überall. Sie können mit schlechten Böden und wenig Wasser umgehen. Natürlich wachsen sie schneller, größer, besser und leben länger, wenn sie viel Wasser und Nährstoffe haben.

Die meisten Sorten sind nicht frosttolerant, obwohl es einige neuere Sorten gibt, die angeblich etwas Frost vertragen. Wenn die Winter eiskalt sind, können Sie sie als jährliche Ernte anbauen. Das ist aus Sicht der Permakultur nicht ideal, aber es ist immer noch eine großartige Nahrungspflanze und ein Bodenverbesserer.

Sie züchten Taubenerbsen aus Samen. Es gibt viele Arten von Taubenerbsen auf der ganzen Welt, von hohen baumartigen Arten bis hin zu kleineren Büschen und Zwergsorten. Die verschiedenen Sorten reifen auch zu unterschiedlichen Zeiten. Wenn Sie in einem kühlen Klima leben, schnappen Sie sich eine schneller reifende Art.

Wenn Sie die Fähigkeit der Pflanze nutzen möchten, Stickstoff zu binden, müssen Sie möglicherweise die Samen beimpfen. Es kommt darauf an, wo du wohnst. (Siehe Stickstofffixierende Bakterien.)

Pigeon Pea ist nicht sehr spezifisch. Zur Inokulation können Sie jedes Rhizobium der Kuherbsengruppe verwenden. Ich habe ein Rhizobium verwendet, das ich für meine gekauft hatte Dolichos lablab Samen und es hat funktioniert. (Ich fand später heraus, dass es sich tatsächlich um ein Kuherbsen-Rhizobium handelte.)

Pflanztiefe ist was auch immer. Steck sie einfach in den Boden, sie werden wachsen. Das Keimen der Samen dauert etwa zwei bis drei Wochen. In warmen Böden ist die Keimung schneller und in kühleren Klimazonen länger.

Anfangs wachsen die Pflanzen sehr langsam. Für ungefähr drei Monate wird es so aussehen, als ob nicht viel passiert, aber dann heben sie ab.

Blüte und Ernte. Pflanzen können bereits nach zwei Monaten zu blühen beginnen und theoretisch können Sie die ersten Samen nach drei bis vier Monaten ernten. Je nach Sorte und Pflanzzeit kann es jedoch viel länger dauern, bis zu acht Monate.

Die Pflanzen sind taglängenempfindlich und blühen früher, wenn die Tage kurz sind.

Wählen Sie die Schoten grün, wenn Sie frische Erbsen möchten, oder lassen Sie sie auf der Pflanze trocknen. Taubenerbsen sind sehr schwere Erntemaschinen und die Samenkapseln wachsen in großen Gruppen am Ende der Zweige. Es ist einfach, eine gute Menge für eine Mahlzeit zu sammeln.

Sie können Ihre Pflanzen jederzeit beschneiden wenn Sie sie als Mulch verwenden möchten. Wenn Sie alle Erbsen brauchen, ist die beste Zeit offensichtlich nach der Ernte. Meine kräftigsten Büsche bekommen jedoch alle paar Monate einen guten Schnitt und wachsen immer größer und stärker nach.


Anbau

Wählen Sie eine kurz reifende Sorte, um Taubenerbsen als Hausgartenpflanze anzubauen. Pflanzen Sie Samen, sobald die Frostgefahr bei etwa der doppelten Tiefe des Samendurchmessers vorbei ist. Halten Sie den Boden feucht und die Samen sollten in zwei bis drei Wochen keimen, in warmen Böden schneller als in kühlen. In den ersten drei Monaten nach der Keimung ist das Wachstum langsam, wird dann aber schnell. Pflanzen können nach zwei Monaten zu blühen beginnen, können aber je nach Sorte länger dauern. Taubenerbse ist eine Kurztagspflanze, die bei langen Nächten blüht, mit Ausnahme von tagesneutralen Sorten wie "Amarillo", die unabhängig von der Tageslänge blühen. Ernten Sie junge Schoten, um Taubenerbsen frisch zu essen, aber lassen Sie sie für getrocknete Erbsen reifen.


Schau das Video: 2 erste Schritte ein Taube zahm zu kriegen!