Wachsende Medinilla aus Samen: Tipps zum Keimen von Medinilla-Samen

Wachsende Medinilla aus Samen: Tipps zum Keimen von Medinilla-Samen

Von: Tonya Barnett, (Autorin von FRESHCUTKY)

Medinilla, auch als malaysische Orchidee bekannt, ist eine lebendige Weinpflanze, die rosa Blütenbüschel hervorbringt. Diese Pflanze stammt aus feuchten Regionen der Philippinen und produziert glänzende immergrüne Blätter. Obwohl es nur den wärmsten Regionen der Vereinigten Staaten gelingt, diese Pflanze im Freien zu züchten, können diejenigen, die ihre Schönheit erleben möchten, dies dennoch tun, indem sie sie in Behältern oder Töpfen in Innenräumen pflanzen.

Wenn es um den Anbau von Medinilla-Pflanzen geht, haben Gärtner nur wenige Möglichkeiten. Der einfachste Weg ist, diese Zierpflanzen als Transplantate zu erwerben. Obwohl sie in einigen Gartencentern verfügbar sind, kann dies in kühlen Wachstumszonen schwierig sein. Glücklicherweise kann Medinilla auch durch das Pflanzen lebensfähiger Samen gestartet werden.

Wie man Medinilla aus Samen züchtet

Um Medinilla-Samen erfolgreich zu pflanzen, müssen die Erzeuger zunächst eine zuverlässige Samenquelle finden. Während Samen online verfügbar sind, ist es wichtig, nur seriöse Quellen zu verwenden, um die besten Erfolgschancen zu erzielen.

Mit behandschuhten Händen müssen die Medinilla-Samen zuerst von der verbleibenden äußeren Samenschale entfernt werden - das Einweichen in Wasser kann dabei helfen.

Als nächstes müssen die Erzeuger die Startbehälter für das Saatgut und die Wachstumsmischung auswählen. Da Pflanzen in leicht sauren Böden am besten geeignet sind, vermeiden Sie das Hinzufügen von Kalk. Füllen Sie die Behälter mit der Samenstartmischung und gießen Sie sie gut. Der Boden sollte nicht feucht sein. Es ist jedoch unbedingt erforderlich, während der Keimung von Medinillaseeds eine ausreichende Feuchtigkeit aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie Medinilla aus Samen züchten, ist es wichtig, die Anweisungen in der Samenverpackung zu beachten. Sobald Sie Medinilla-Samen gepflanzt haben, stellen Sie den Behälter an einen warmen Ort. Überprüfen Sie täglich, ob die Oberfläche des Bodens nicht getrocknet ist. Viele Züchter könnten die Verwendung einer Feuchtigkeitskuppel in Betracht ziehen, um eine bessere Kontrolle über die Samenstartschale zu erhalten.

Die Vermehrung von Medinilla-Samen erfordert Geduld, da die Keimung mehrere Wochen dauern kann. Die Position des Tabletts sollte ausreichend helles (indirektes) Sonnenlicht empfangen. Nach etwa 12 Wochen sollte der größte Teil der Medinillase gekeimt sein. Halten Sie die Sämlinge gut bewässert, bis sich mehrere Sätze echter Blätter auf den Pflanzen entwickelt haben.

Sobald die Sämlinge eine ausreichende Größe erreicht haben, können sie in größere Einzelbehälter oder Töpfe umgepflanzt werden.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Medinilla-Samen

Meine Medinilla blühte diesen Sommer zum ersten Mal. Ich habe den Blütenstand nicht entfernt, nachdem die Blüten verbraucht waren, und DH hat ihn ins Gewächshaus gestellt, bevor die Temperaturen gesunken sind. Ich habe mich seit einigen Wochen nicht mehr darum gekümmert und heute habe ich festgestellt, dass sich ein Haufen Samenkapseln gebildet hat. Wie groß werden die "Beeren" und woher weißt du, wann sie reif sind? Kann es leicht aus Samen vermehrt werden?

Trini1trini

Schwül, ich denke, deine ist tatsächlich Medinilla myriantha.
Magnifica sollte so aussehen, hoffe das funktioniert.
http://www.flickr.com/photos/tropicalplantlvr/3968102066/

Die rosa Hochblätter sind ziemlich auszusprechen.


Medinilla Magnifica - Blütenpflanzen

Medinilla Magnifica (Showy Medinilla) ist ein immergrüner Strauch, der bis zu 3 m hoch wird, mit gegenüberliegenden, festen, dunkelgrün glänzenden, ledrigen Blättern, die in einer eiförmigen Form mit einer kurzen Spitze bis zu 20 - 30 cm lang werden. Die Stängel sind saftig und vierwinklig. Das Gewicht seines starken Blütenstandes lässt ihn hängen. Die Blüten wachsen in bis zu 50 cm langen Rispen mit ovalen rosa Hochblättern. Die einzelnen Blüten sind bis zu 25 mm groß und rosa, rot oder violett. Die Früchte sind violette, fleischige Beeren, ca. 1 cm breit. Medinilla Magnifica ist ideal für einen hängenden Korb.

Wissenschaftlicher Name: Medinilla Magnifica
Allgemeine Namen: Auffällige Medinilla, Rosentraube, Magnifica Medinilla, philippinische Orchidee, Kapa-Kapa, ​​javanischer Rhododendron und Liebespflanze.

Wissenschaftliche Klassifikation:

Familie: Melastomataceae
Gattung: Medinilla
Spezies: M. Magnifica

Wie man Medinilla Magnifica (Showy Medinilla) wächst und pflegt:

Licht:
Es gedeiht am besten bei hellem, indirektem Sonnenlicht, sollte aber vor der heißesten Sonne geschützt werden.

Boden:
Es wächst gut in einer reichen, feuchten, aber gut durchlässigen Mischung auf Torfmoosbasis, wie z. B. einer afrikanischen violetten Blumenerde.

Wasser:
Während der Vegetationsperiode von Frühling bis Herbst regelmäßig gießen, den Boden immer gleichmäßig feucht, aber nicht feucht halten und im Winter sehr sparsam gießen. Lassen Sie den oberen Zentimeter des Bodens zwischen jeder Bewässerung austrocknen.

Temperatur:
Es gedeiht am besten warm 21 ° C und etwas kühler im Winter 16 ° C. Es toleriert keine Temperaturen unter 15 ° C.

Feuchtigkeit:
Es erfordert eine hohe Luftfeuchtigkeit. Besprühen Sie das Laub häufig und legen Sie die Pflanze auf ein Tablett mit feuchten Kieselsteinen. Wenn die relative Luftfeuchtigkeit unter 60% fällt, verwenden Sie einen Raumbefeuchter.

Dünger:
Befruchten Sie alle zwei Wochen von Frühling bis Herbst mit einem phosphorreichen Dünger wie 10-20-10, der um die Hälfte verdünnt ist.

Umtopfen:
Im Frühjahr in einen größeren Behälter umtopfen, dabei darauf achten, dass die Pflanzenwurzeln nicht beschädigt werden. Die größte Topfgröße, die praktisch ist, ist wahrscheinlich 10 Zoll, daher Top-Dress im Frühjahr mit frischem Kompost. Verwenden Sie Orchideenkompost.

Beschneidung:
Beschneiden Sie die Pflanzen nach der Blüte, schneiden Sie unerwünschte Zweige fast bis zur Grundstufe zurück und verkürzen Sie sie entlang der Zweige um die Hälfte, unabhängig davon, ob sie geblüht haben oder nicht.

Vermehrung:
Es kann leicht durch Samen, Nadelholzstecklinge im Frühjahr oder halbreife Stecklinge im Sommer vermehrt werden.

Schädlinge und Krankheiten:
Es hat keine ernsthaften Schädlings- oder Krankheitsprobleme. Manchmal anfällig für rote Spinnmilben, mehlige Käfer und Wurzelfäule, wenn sie zu feucht und kühl gehalten werden.


Wie kann man Medinilla Magnifica anbauen und pflegen?

über Needpix

Wie Wachse ich?

Sie können versuchen, eine Medinilla selbst anzubauen. Sie können dies entweder durch Aussaat von Samen oder durch Stecklinge mit jungen Zweigen von 2-3 Knoten und einer Länge von ca. 15 cm tun. Es ist jedoch wahrscheinlich ratsamer, junge Exemplare für Gärtneranfänger zu kaufen. Medinilla-Pflanzen können auch im Freien in gut durchlässigen Böden wachsen.

Wie pflege ich?

Temperatur

Die Medinilla-Pflanze liebt warme Temperaturen. Halten Sie sie daher das ganze Jahr über auf einer Temperatur zwischen 18 ° C und 27 ° C. Während der Winterruhe können Sie es auch in einen kühleren Raum stellen, aber die Temperatur sollte niemals unter 13 ° C fallen.

Licht

Medinilla-Pflanzen mögen sonnige Standorte mit indirektem Sonnenlicht. Wenn die Blätter braun werden, ist entweder die Luft zu trocken oder Ihre Pflanzen erhalten zu viel direktes Sonnenlicht - passen Sie ihre Position an.

Boden

Medinilla wächst gut in einer Orchideen-Blumenerde mit etwas Torfmoos. Stellen Sie daher eine gut durchlässige Blumenerde mit einem leicht sauren pH-Wert für ein optimales Wachstum bereit.

Wasser

Während des Wachstums zweimal pro Woche gießen und dann im Winter ausräumen (nur einmal pro Woche). Setzen Sie dann die Bewässerung in der Mitte des Frühlings mäßig fort, wenn Blütenstiele sichtbar werden. Darüber hinaus stammt Medinilla ursprünglich aus den Tropen. Versuchen Sie daher, das Laub regelmäßig mit weichem Wasser zu besprühen, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.

Dünger

Diese Pflanze ist ein mäßiger Futterautomat. Wenden Sie daher während des aktiven Wachstums einmal pro Woche einen Standard-Flüssigdünger an und alle zwei Wochen, sobald sich die Blütenknospen zu öffnen beginnen. Stellen Sie die Fütterung im Winter ein.

Umtopfen

Das Umtopfen erfolgt jedes Jahr oder alle zwei Jahre im Frühjahr in einen größeren Behälter. Diese Pflanze sollte mit großer Zartheit behandelt werden, da ihre Wurzeln sehr zerbrechlich sind.

Beschneidung

Medinilla-Pflanzen können in einer überschaubaren Größe gehalten werden, indem die Zweige unmittelbar nach der Blüte der Pflanze beschnitten werden. Schneiden Sie den Stiel unten mit einer Astschere oder einem scharfen Messer ab.

Gemeinsame Schädlinge

Mehlwanzen und Spinnmilben sind tödliche Feinde von Medinilla, besonders in einer sehr trockenen Atmosphäre, aber das tägliche Beschlagen wird diese Schädlinge entmutigen.

über Flickr

Fanden Sie das hilfreich? Teile es mit deinen Freunden!


Pflanzenpflegeanleitungen: Medinilla Magnifica

Herkunft - Philippinische Inseln. Die Gattung stammt aus dem tropischen Afrika, Südostasien und den Pazifikinseln. Eine tropische Pflanze mit langen rosa hängenden Blumensprays mit Baldachinen von großen Blättern. Volksname - Rosentraube.

Licht
Diese Pflanzen benötigen helles Licht, sollten aber vor der heißesten Sonne geschützt werden.

Wasser
Gut genug gießen, um den Kompost während der Vegetationsperiode gründlich zu befeuchten, sodass die Oberseite des Komposts vor dem Wiederholen 2 cm trocknen kann. Während der Ruhezeit reicht das Wasser aus, um ein vollständiges Austrocknen der Pflanze zu verhindern. Setzen Sie die Bewässerung in der Mitte des Frühlings mäßig fort, wenn Blütenstiele sichtbar werden.

Temperatur
Stellen Sie das ganze Jahr über eine Temperatur zwischen 18 und 25 ° C bereit, und senken Sie die Temperatur im Winter (November bis Januar) oder wenn sie blüht, nach Beendigung der Blüte leicht, jedoch nicht unter 15 ° C.

Futter
Tragen Sie alle zwei Wochen einen Standard-Flüssigdünger auf, sobald sich die Blütenknospen öffnen.

Umtopfen
Im Frühjahr in einen größeren Behälter umtopfen, dabei darauf achten, dass die Pflanzenwurzeln nicht beschädigt werden. Die größte Topfgröße, die praktisch ist, ist wahrscheinlich 10 Zoll, daher Top-Dress im Frühjahr mit frischem Kompost. Verwenden Sie Orchideenkompost.

Vermehrung
Eine Vermehrung zu Hause ist mit dieser Pflanze normalerweise nicht möglich. Stecklinge sind die beste Methode. Es ist jedoch wahrscheinlich ratsamer, junge Exemplare zu kaufen.

Andere Punkte
Sprühen Sie diese Pflanze mit Nebel, obwohl sie nicht blüht, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Dies ist sehr wichtig, da es anfällig für Red Spider Mite-Angriffe ist. Beschneiden Sie die Pflanzen nach Beendigung der Blüte, indem Sie unerwünschte Zweige fast bis zur Grundstufe zurückschneiden und entlang der Zweige um die Hälfte kurzschließen, unabhängig davon, ob sie geblüht haben oder nicht.


Schau das Video: Medinilla Sales Project Retail