Lavendel: medizinische Eigenschaften, Verwendungsmethode und Nutzen

Lavendel: medizinische Eigenschaften, Verwendungsmethode und Nutzen

LAVENDEL

Lavandula

spp. (Familie

Lamiaceae

)

ALLGEMEINE CHARAKTERISTIKEN

Das Genre Lavandula gehört zur Familie von Lamiaceae und umfasst etwa dreißig Arten aus den Mittelmeerländern.

Lavendel ist eine sehr rustikale Pflanze und wir finden sie in trockenen und steinigen Böden, um schöne Büsche zu bilden. Es sind Stauden, kleine immergrüne Pflanzen, die eine maximale Höhe von einem Meter erreichen.

Die Blätter sind linear, lanzettlich, schmal und von charakteristischer grüngrauer Farbe. Die Blütenstände, die von langen Stielen getragen werden, sind Ähren. Jedes Ohr enthält eine variable Anzahl sehr duftender Blüten mit je nach Art unterschiedlichen Aromen. Die Frucht ist eine Achäne, die nur einen Samen enthält.

Ätherische Öle sind in den verschiedenen Lavandulae-Arten unterschiedlich vorhanden, daher ergeben sie unterschiedliche Aromen. Das wohlriechendste ätherische Öl ist das, das aus der Art gewonnen wird Lavendel angustifolia, Lavandulastoechas ist Lavandula officinalis.

EIGENTUM'

Lavendel enthält sehr aktive ätherische Öle, die ihm antiseptische, desinfizierende, vasodilatierende, anti-neuralgische, heilende und harntreibende Eigenschaften bei Muskel- und arthritischen Schmerzen verleihen.

Der charakteristische Duft von Lavendel wird durch die ätherischen Öle vermittelt, die von Drüsen produziert werden und sich in allen grünen Teilen der Pflanze (Blüten, Blätter und Stängel) befinden, aber besonders in den Blüten konzentriert sind.

Ätherische Öle werden durch Wasserdampfdestillation extrahiert und bestehen aus verschiedenen Substanzen: Linalylacetat, Linalool, Cineol, Kampfer, Limonen, Pinen, Geraniol usw.

GEBRAUCHTE TEILE DER PFLANZE

Lavendel verwendet die blühenden Spitzen, die an dunklen und belüfteten Orten getrocknet werden.

Lavendelblüten werden je nach Verwendung zu unterschiedlichen Zeiten geerntet: Für Kräuterzwecke werden sie zu Beginn der Blüte geerntet, für Industriekosmetik und Parfümerie in der Zeit maximaler Blüte.

Nach der Ernte, die durch Sammeln des Blütenstandes mit dem gesamten Stiel erfolgen muss, werden sie in kopfüber hängenden Trauben an belüfteten und schattigen Orten getrocknet, da die Sonne die Blüten verfärben würde. Wenn sie trocken sind, wird das Ohr vom Stiel getrennt und die Blumen werden in Stoffbeuteln oder Schalen aufbewahrt, um das Haus zu parfümieren.

Stattdessen werden frische Blumen verwendet, um ätherische Öle zu extrahieren.

WIE MAN ES BENUTZT

Inhalationen von Lavendelinfusionen lindern Erkältungen, Husten und wirken sich positiv auf Menschen mit Atemproblemen aus.

Mit Lavendel infundierte Spülungen wirken desinfizierend auf den Mund und erfrischen den Atem.

Lavendel wird auch verwendet, um belebende und entspannende Bäder zu nehmen, indem ein paar Tropfen ätherisches Öl in heißes Wasser gegossen werden.

Lavendelinfusion wird verwendet, um fettiges Haar zu spülen, und das Öl, das auf die Kopfhaut aufgetragen wird und sanft massiert wird, fördert das Haarwachstum.

Mit Lavendel werden auch adstringierende Stärkungsmittel für die erweiterten Poren der Haut hergestellt.

Normalerweise wird Lavendel selten für Lebensmittelzwecke verwendet. Es wird jedoch verwendet, um Weißwein und Essig zu würzen, Gelees zuzubereiten, Süßigkeiten und Essig zu würzen. Lavendelhonig ist sehr speziell und duftend und eignet sich sehr gut zur Behandlung von bronchopulmonalen Erkrankungen.

NEUGIERDE'

Lavendelblüten behalten ihren Duft so lange bei, dass sie normalerweise in Musselin- oder Leinentaschen aufbewahrt werden, um Leinen zu parfümieren.

WARNHINWEISE

Bei der Verwendung von Lavendel müssen die empfohlenen Dosen genau befolgt werden und es ist nicht mit Eisen und Jod kompatibel.

SPRACHE VON BLUMEN UND PFLANZEN

Sie sehen: Lavendel - Die Sprache der Blumen und Pflanzen


Lavendel, 10 Möglichkeiten, es zu Hause, in der Kosmetik und in der Medizin zu verwenden

Lavendel ist eine der beliebtesten Heilpflanzen und seit vielen Jahren verwendet.

Es ist ein holziger Strauch, dessen auffällige violette oder bläuliche Blüten einen sehr angenehmen Geruch haben, der zur Herstellung von Deodorants und Parfums verwendet wird.

Es ist in den Berggebieten des Mittelmeers beheimatet und es wird geschätzt, dass es zwischen 25 und 30 Arten der Gattung Lavendula gibt.

Gegenwärtig ist seine Verwendung an vielen Orten der Welt weit verbreitet: Einige verwenden es als natürliches Heilmittel, in Kosmetika und bei verschiedenen Hausarbeiten.

Wenn Sie noch nicht alle Verwendungszwecke dieser Pflanze ausprobiert haben, laden wir Sie ein, 10 Verwendungszwecke von Lavendel kennenzulernen, um alle seine Eigenschaften zu genießen.


Medizinische Blumen

Unten sehen wir einige der Outs, die medizinische Eigenschaften besitzen. Vielleicht die häufigste oder auf jeden Fall am einfachsten zu findende.

Lavendel

Lavendel ist eine ziemlich häufige Blume, die vor allem für ihre entspannenden und schlaffördernden Eigenschaften bekannt ist. Es hat auch balsamische, verdauungsfördernde, antiseptische und analgetische Eigenschaften.

Um den Schlaf vor dem Schlafengehen zu erleichtern, können wir wie folgt einen Sud machen:

  • 30gr Lavendelblüten
  • 10gr Kamillenblüten
  • 5 g Hypericum-Blüten
  • 5 g Baldrianwurzel

5 Minuten auf 100 ml Wasser ziehen lassen und vor dem Schlafengehen einen Schluck trinken.

Für ein entspannendes Bad etwas Thymian-, Rosmarin- und Salbeiblätter in einen Mullbeutel geben und 10 Tropfen Lavendelessenz in ein warmes Bad geben.

Lavendelwasser, das für eine antiseptische Kraft nützlich ist, können wir so machen: 500 ml reiner Alkohol und 10 g Lavendelblüten. Wir lassen alles 15 Tage lang mazerieren, filtern und in einer dunklen und gut konservierten Flasche aufbewahren. Verbindung nützlich für die persönliche Hygiene dank der antiseptischen Kraft der Blumen.

Bei Neuralgie, Rheuma und Juckreiz können wir eine Lösung verwenden, um Reibungen mit ätherischem Lavendelöl unter Verwendung eines Trägeröls wie Mandelöl oder Olivenöl extra vergine zu erzeugen.

Gallische Rose

Rosen sind reich an Vitamin C und können zur Herstellung eines Sirups oder einer Tinktur verwendet werden, um Erkältungen und Husten zu lindern. Als entzündungshemmende Mittel eignen sie sich hervorragend zur Linderung von Gelenk- und Muskelschmerzen. Rosen haben auch adstringierende, entzündungshemmende und beruhigende Eigenschaften.

Für rote Augen müssen wir Kompressen mit Gaze machen, die in einer Infusion aus 10 Gramm Blütenblättern in 500 ml kochendem Wasser eingeweicht sind. 30 Minuten ziehen lassen und dann die eingeweichten Kompressen auf die Augen auftragen.

Nützliche Kompressen gegen Insektenstiche und Sonnenbrand können mit einer Essiglösung aus 500 ml gekochtem Weinessig hergestellt und dann durch Hinzufügen einer großzügigen Handvoll Lavendelblüten in einen Behälter gegossen werden.

Hypericum

Johanniskraut wird häufig zur Behandlung von psychischen Problemen wie Depressionen in Form eines Öls oder einer Tinktur verwendet. Es wird auch häufig verwendet, um die Symptome von PMS und IBS zu lindern. L 'Johanniskraut enthält Hypericin, Dies hilft bei der Regulierung der Produktion von Serotonin, Dopamin und Noradrenalin. Und schließlich wirkt es beruhigend, desinfizierend und heilend.

Die Johanniskrautinfusion ist nützlich bei Migräne, indem 5 g Zitronenmelisse und 5 g Johanniskrautblüten in 100 ml kochendes Wasser gegeben werden und nach einigen Minuten Ruhe aufgehen.

Bei Wunden und Wunden ist eine Abkochung mit 100 ml kochendem Wasser und 10 g Johanniskrautblüten sinnvoll. Es wird einige Minuten ruhen gelassen und kann nach dem Erwärmen zum Waschen von Wunden verwendet werden.

Hypericumöl ist nützlich bei Schlaflosigkeit und Depressionen.

Jasmin

Jasmin ist geeignet gegen Schlaflosigkeit, Es schafft Harmonie auf psychischer Ebene und wirkt als Beruhigungsmittel bei Angstzuständen und Stress. Es wird auch in der Kräutermedizin bei Depressionen eingesetzt.
Jasmin wird auch gegen Erkrankungen der Atemwege wie Husten, Heiserkeit, Schleim und leichte Kehlkopfentzündung eingesetzt.

Jasminöl ist auch nützlich bei Hautproblemen.

Ringelblume

Calendula wird traditionell zur Behandlung von Hauterkrankungen wie Akne und Kratzern eingesetzt. Es ist auch entzündungshemmend und antiviral.

Calendula hat starke adstringierende Eigenschaften, daher hilft es bei Blutungen und bei der Behandlung von Hautwunden, bei der Behandlung von Verbrennungen und als Tonikum für fettige Haut. Sehr nützlich gegen Bakterien sowohl bei oberflächlichen Wunden als auch bei Magen-Darm-Infektionen.

Die Infusion von Ringelblumen ist sowohl als Desinfektionsmittel für Wunden und Wunden als auch als Mundwasser zum Spülen und Gurgeln nützlich. In 250 ml kochendes Wasser 10 Gramm Blumen gießen und nach 10 Minuten alles filtern.

Um eine Calendula-Tinktur herzustellen, können Sie 5 Gramm Blumen nehmen und sie 5 Tage lang bei 60 ° C in 50 ml Alkohol mazerieren lassen. Nach dieser Zeit können Sie filtern und in einem dunklen Glas aufbewahren.

Calendula officinalis: Es ist eine mehrjährige Blume, die so stark ist, dass sie die Synergie mit den anderen Pflanzen fördert, die ihr nahe stehen.

Weißer Weißdorn

Hawthorn bietet eine breite Palette an Antioxidantien, was es zu einer hervorragenden Blume für die Herzgesundheit macht, einschließlich der Stärkung des Herzens, der besseren Durchblutung und der Senkung des Blutdrucks. Sein Extrakt enthält tatsächlich Flavonoide, Phenolsäuren, ätherische Öle, Tannine und Mineralien. Es gilt als herzschützende Pflanze und a natürliches Heilmittel zur Behandlung geeignet war besorgt.

Passionsblume

Passionsblume bietet Linderung für eine Vielzahl von psychischen und emotionalen Beschwerden, einschließlich Angst- und Panikstörungen sowie Schlaflosigkeit und Depressionen. Es wurde zuerst von den Azteken benutzt. Dort Passionsblume Es ist eine sehr bunte Pflanze, die interessante Eigenschaften verbirgt. Das bekannteste ist sein beruhigende und krampflösende Wirkung.

Passionsblume ist besonders angezeigt für ihre beruhigende Wirkung bei geringfügigen Schlafstörungen aufgrund von Stress und bei Schlaflosigkeit aufgrund von zerebraler Erregung aufgrund übermäßiger Arbeitsreize oder depressiver Zustände. Die Infusion hilft, physiologischen Schlaf zu verursachen, 15 Gramm Blätter und Blüten in 150 ml kochendes Wasser zu gießen, alles 10 Minuten ruhen zu lassen und dann zu filtern und zu trinken.

Echinacea

Echinacea wurde traditionell von Indianerstämmen verwendet, um innere und äußere Wunden und Krankheiten zu behandeln sowie Erkältungs- und Grippesymptome zu kontrollieren.

L 'Echinacea ist eine Pflanze fähig das Immunsystem stärkenBekämpfung von Erkrankungen der Atemwege und Wundinfektionen. Es kann sowohl als vorbeugende Maßnahme als auch als Heilmittel für bereits laufende Krankheiten eingesetzt werden.

Seine Eigenschaften sind: Immunstimulanzien, entzündungshemmend, anfällig, antiseptisch, heilend, antiviral, antibakteriell und antioxidativ.


Wie man Lavendel in Töpfen anbaut

Es kann in Töpfen, im Garten oder im Gemüsegarten angebaut werden, ausgehend von Samen, von einem zu transplantierenden Sämling oder von einem Schnitt.

Wenn Sie sich für den Schnitt entscheiden, nehmen Sie einen etwa 10 Zentimeter langen Zweig und stellen Sie ihn in ein Glas mit etwas Sand angereichertem Boden, damit er besser wurzelt.

Die Keimzeiten der Samen variieren je nach Typ, treten jedoch in der Regel einige Wochen nach der Aussaat auf.

Wenn Sie sich entschieden haben, es in einem Topf anzubauen, stellen Sie es stattdessen an einen hellen Ort, an dem es etwa 8 Stunden lang Sonnenlicht empfangen kann.

Die beste Aussaatzeit liegt zwischen April und Juni.

  • Herkunftsland: Frankreich. Geruch: Krautig mit blumigen Noten.
  • Beruhigendes, beruhigendes und ausgleichendes Aroma. Ideal für die Aromatherapie. Perfekt für.
  • Oft zu Hautprodukten hinzugefügt. Weitere Möglichkeiten zur Verwendung dieses Öls finden Sie in der Beschreibung.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

ACHTUNG: Ihre ätherisches Öl nicht es darf niemals sein aufgenommen aber nur auf die Haut aufgetragen oder inhaliert (die Dämpfe) mit den für die Aromatherapie typischen geeigneten Werkzeugen. Verschlucken kann schwerwiegende gesundheitliche Probleme verursachen.

In übermäßigen Dosen, was allen anderen gemeinsam ist essentielle Ölekann es giftig sein. Es kann Anlass geben Allergien gefunden mit der Bildung von Dermatitis.

Es muss darauf geachtet werden, Analgetika und Beruhigungsmittel nicht mit Lavendel zu kombinieren. Tatsächlich könnte letzteres seine Wirkung verstärken.

Zum Gebrauch mit Vorsicht bei Kindern und schwangeren Frauen.


Zur Fixierung haben wir gesehen, dass die medizinischen Vorteile von Kampfer sind:

• Behandelt Neuralgien
• Wirkt als Stimulans
• Krampflösend
• Behandelt und eliminiert Gase
• Entstauend von Atemproblemen
• Natürliches Insektizid
• Behandelt und beugt Arthritis vor
• Behandelt rheumatische Erkrankungen
• Natürliches Aphrodisiakum
• Antiseptikum
• Desinfektionsmittel
• Anästhetikum

In der Antike wurde Öl aus allen Teilen des Kampferbaums gewonnen. Heutzutage werden nur seine Blätter zur Herstellung von ätherischem Öl verwendet. Eine bewusste Einstellung zum Leben und zur Erhaltung.


Wo kann man Lapacho kaufen?

Sie können nach Lapacho in der Kräutermedizin suchen oder um die größte Auswahl und den wettbewerbsfähigsten Preis zu haben, empfehle ich die folgenden Produkte.

Artikel aktualisiert am 5. März 2020

Vervielfältigung verboten. Dieser Artikel dient nur zur Veranschaulichung und ersetzt nicht den medizinischen Rat. Es ist nicht beabsichtigt, medizinischen Rat, Diagnose oder Behandlung zu geben. Geschäftsbedingungen


Video: Trachtpflanze Waldviertler Schlafmohn