Lorbeerblattinfusion

Lorbeerblattinfusion

So bereiten Sie eine Lorbeerinfusion vor

Die Lorbeerpflanze zeichnet sich durch unterschiedliche heilende und medizinische Eigenschaften aus, die für die Behandlung verschiedener Krankheiten und Beschwerden äußerst nützlich sein können.

Dies erklärt, warum das Wissen, wie man eine ausgezeichnete Infusion auf der Basis von Lorbeerblättern oder Beeren herstellt, sicherlich eine gültige Alternative zu Medikamenten sein kann.

Zuerst müssen Sie frische unbehandelte Lorbeerblätter von Ihrem Kräuterkundigen bekommen; zweitens müssen wir Honig, zwei Tassen Wasser und eine Zitronenschale haben.

Das erste, was zu tun ist, ist zweifellos, das Wasser in einem speziellen Topf die Siedetemperatur erreichen zu lassen.

Sobald das Wasser kocht, stellen Sie die Hitze ab und gießen Sie es zusammen mit den frischen Lorbeerblättern in die Tasse. Lassen Sie die Mischung zu diesem Zeitpunkt mindestens zehn Minuten ziehen.

Wir fügen die Zitronenschale hinzu (schneiden sie in Stäbchen) und lassen unsere Infusion weitere fünf Minuten ruhen.

Die letzte Operation besteht darin, die Infusion zu filtern und dann, falls wir sie etwas süßer machen möchten, einen Löffel Honig hinzuzufügen und heiß zu trinken.

Um a Lorbeerblattinfusion Als ausgezeichneter Verdauungsapparat müssen für den Fall, dass Sie mit großen Mahlzeiten zu tun haben, nur zwei Lorbeerblätter (die in einem kleinen Behälter getrocknet werden können) und eine Bio-Zitronenschale verwendet werden.

Um diese Infusion zu versüßen, können Sie auch Rohrzucker verwenden: Es ist wichtig, die Infusion aus Lorbeerblatt zu trinken, wenn es noch heiß ist und eine schlechte Verdauung kein Problem mehr darstellt.


Vorteilhafte Wirkungen der Lorbeerblattinfusion

In der Antike wies Hippokrates auf die Begasung von Lorbeerblättern hin, um all die Beschwerden zu lindern, die während der Geburt auftreten könnten.

Plinius spricht auch ziemlich weit über die heilenden Eigenschaften von Lorbeer, da er es vor allem für wirksam und nützlich bei der Behandlung von Ischias hielt.

In jedem Fall wurden im Laufe der Jahrhunderte sowohl die Blätter als auch die Lorbeerbeeren wegen ihrer bemerkenswerten antikatarrhalischen Eigenschaften, aber auch zur angemessenen Bekämpfung von Rheuma verwendet.

Darüber hinaus dürfen wir nicht vergessen, dass Lorbeer auch durch bemerkenswerte karminative Eigenschaften gekennzeichnet ist, die sehr wichtig sind, um Fällen von Meteorismus entgegenzuwirken, aber auch durch cholagoge Eigenschaften, dh sie wirken stimulierend gegen die Sekretion und den Abfluss von Galle.

Wir dürfen auch eine Verdauungsaktion nicht vergessen, die sehr nützlich ist, um Dyspepsie-Fällen entgegenzuwirken und gleichzeitig Emmenagoge, um Störungen wie Amenorrhoe zu behandeln.

Die Verwendung von Produkten auf Lorbeerbasis ist besonders zur Behandlung all jener Krankheiten angezeigt, die das Verdauungssystem beeinträchtigen, insbesondere zur Behandlung von Durchfall bei Kindern.

In jedem Fall ist die auf Lorbeerblättern basierende Infusion eine der besten Lösungen zur Bekämpfung von Krätze, Alopezie, Gicht und Rheuma, wenn Sie sich auf die äußerliche Anwendung konzentrieren möchten.

Sicherlich können die auf Lorbeer basierenden Infusionen besonders wirksam bei der Behandlung von Erkältungen und zur Beseitigung von Schleim in den Bronchien und Lungen sein.

Die Infusion von Lorbeer kann den Magen stärken und zweifellos den Appetit anregen


Rezepte für die Zubereitung einer Lorbeerinfusion

Für die Behandlung all dieser Krankheiten, insbesondere von Katarrhalen, die die Bronchien betreffen können, oder für die Behandlung von Reizungen des Verdauungstrakts gibt es nichts Besseres als die Herstellung einer Lorbeerinfusion.

In diesem Fall ist es jedoch erforderlich, getrocknete Lorbeerblüten von etwa vierzig Gramm zu erhalten, die in eine Tasse mit kochendem Wasser (ein Liter) gegossen werden müssen.

Lassen Sie die Mischung zu diesem Zeitpunkt mindestens 30 Minuten ruhen und fahren Sie dann mit großer Sorgfalt und Aufmerksamkeit fort, um den Filtervorgang durchzuführen.

Wir erinnern Sie daran, dass bei dieser Gelegenheit die empfohlene Dosierung vier Tassen pro Tag beträgt, um immer zwischen den Mahlzeiten zu trinken und einzunehmen, wenn die Mischung noch sehr heiß ist.

Wenn wir andererseits einem fieberhaften Zustand entgegenwirken wollen, können wir eine geeignete Infusion auf Lorbeerbasis vorbereiten.

Das erste, was Sie tun müssen, ist, die Lorbeerblätter (fünf oder sechs) zu hacken und sie dann in eine mit kochendem Wasser gefüllte Tasse zu geben.

Nach dem Filtern der Mischung können wir unsere Infusion trinken: Denken Sie immer daran, dass Sie vor dem Schlafengehen heiß trinken müssen, um eine stimulierende Aktivität beim Schwitzen ausführen zu können, die möglicherweise sogar die Entwicklung von Erkältungen blockiert.

Die auf Lorbeer basierende Infusion kann auch nach jeder Mahlzeit in kleinen Schlucken getrunken werden, da sie eine entspannende Wirkung entfalten kann, die Verdauung fördert und das Darmgas entfernt.


Warnhinweise zur Verwendung von Lorbeerinfusionen

Insbesondere ist es das ätherische Lorbeeröl, das bei all jenen Personen, die eine natürliche Veranlagung haben, allergische Kontaktdermatitis verursachen kann.

Es wurden keine weiteren Nebenwirkungen dieser Pflanze nachgewiesen.


Lorbeerblattinfusion: Lorbeerblätter

Neben der Zubereitung von Kräutertees, Aufgüssen und Abkochungen werden in der Küche häufig Lorbeerblätter für die Zubereitung von Suppen, Gemüse, Fleischgerichten, aber auch Fisch verwendet. Es wird besonders für die Zubereitung von langen Kochnahrungsmitteln wie Braten und Eintöpfen empfohlen. Beim Kochen wird Lorbeer hauptsächlich trocken verwendet. Wenn sie ganz bleiben, denken Sie daran, sie zu entfernen, bevor Sie das Gericht auf den Tisch bringen. Obwohl sie beim Kochen ein köstliches Aroma freisetzen, ist ihr Geschmack nicht so lecker, tatsächlich ist das Beißen in ein Lorbeerblatt möglicherweise nicht sehr angenehm! Lorbeerblätter werden auch verwendet, um Mäuse, Ameisen und andere kleine Insekten fernzuhalten. Dazu können sie in den Schubladen aufbewahrt werden, in denen Lebensmittel aufbewahrt werden. Wenn es jedoch in eine Mehlpackung gegeben wird, vermeidet es die Bildung von Larven.



Lorbeer: Eigenschaften und natürliche Heilmittel

Laurel oder Laurus nobilis, es ist ein aromatische Pflanze immergrün, das fast überall wild wächst. Es ist seit der Antike für seine vorteilhaften Eigenschaften und die damit verbundene Symbolik bekannt. Als Symbol der Herrlichkeit umkreisten die Lorbeerblätter tatsächlich die Köpfe berühmter Dichter, Führer und Kaiser. In der Antike wurde die Pflanze als Heilmittel gegen die Pest eingesetzt.

Die Lorbeerblätter haben eine grünliche Farbe, während ihre Früchte, Beeren, schwärzlich sind. Blätter und Beeren Sie können an einem dunklen, trockenen und belüfteten Ort gesammelt und getrocknet und dann in einem hermetisch verschlossenen Glasbehälter aufbewahrt werden.

Beide Teile sind weit verbreitet als Homöopathische Mittelzur Behandlung verschiedener Pathologien. Die Beeren werden zum Beispiel bei der Behandlung von Hauterkrankungen eingesetzt, wegen ihrer antiseptischen Eigenschaften sind die Blätter dagegen vor allem für die bekannt Vorteile für das Verdauungssystem.

Die Zusammensetzung von Beeren und Blättern ist durch das Vorhandensein von mehrfach ungesättigten Fetten, Harzen, Tanninen und ätherischen Ölen gekennzeichnet. Diese Elemente verleihen der Pflanze ihren typischen Geruch und bereichern sie mit den verdauungsfördernden, krampflösenden, tonisierenden, beruhigenden und schweißtreibenden Eigenschaften, für die sie bekannt ist.

Wie oben erwähnt, wird Lorbeer hauptsächlich zum Nutzen des Verdauungssystems verwendet, auf das es eine ausgleichende, beruhigende und schützende Wirkung auf die Magenschleimhaut ausübt.

Was vielleicht weniger bekannt ist, ist seine emmenagoge Aktivität, die in der Lage ist, das zu regulieren Zeitraum. Darüber hinaus wird die Infusion von Lorbeer auch verwendet, um den Schlaf zu fördern, da es sich um eine milde Schlaftablette handelt.

Blätter und Beeren werden zur Herstellung von Kräutertees, Aufgüssen, Abkochungen, Ölen und Salben verwendet. Auch der Trockenextrakt der Blätter enthält die wichtigsten Wirkstoffe der Pflanze.

Wie bereits erwähnt, können die verschiedenen Teile des Lorbeers verwendet werden, um verschiedene natürliche Heilmittel zu erhalten. Hier im Allgemeinen, für welche Pathologien sie verwendet werden:

  • Infusion: Es wird aus getrockneten Lorbeerblättern hergestellt, die, wenn sie gehackt und 10 Minuten in kochendem Wasser ruhen gelassen werden, zu einem hervorragenden Getränk gegen Erkältungen und Grippesyndrome werden. Die Infusion muss natürlich vor dem Trinken gefiltert werden. Wenn es abends eingenommen wird, hilft es, den Schlaf in Einklang zu bringen. Wenn es nach den Mahlzeiten eingenommen wird, erleichtert es die Verdauung
  • Dekokt: Die Blätter sollten in diesem Fall 5 Minuten gekocht werden. Sobald das Feuer gelöscht ist, sollte der Sud abgedeckt und 10 Minuten ruhen gelassen werden. Dieses Mittel ist nützlich gegen Müdigkeit. Das Abkochen sowie die Infusion können mit Honig oder Stevia gesüßt werden
  • öliges Abkochen: In diesem Fall werden Beeren verwendet. Wenn sie lange Zeit in nicht sehr reichlich vorhandenem Wasser kochen, erzeugen sie einen Sud mit einer öligen Konsistenz, der äußerlich in Form von Kompressen aufgetragen hämostatische und adstringierende Eigenschaften hat

  • Staub: getrocknete Beeren hingegen können zerkleinert und zu Pulver gemahlen werden. Ein Teelöffel pro Tag ist nützlich gegen Erkältungen
  • Oleolito: Es wird erhalten, indem eine große Handvoll Beeren zerkleinert und der Brei 3 Wochen lang in nativem Olivenöl extra mazeriert wird. Nach dieser Zeit werden die Früchte unserer Lorbeerpflanze gepresst und alles gefiltert. Lorbeeröl ist hervorragend geeignet, um die durch Rheuma verursachten Schmerzen zu lindern, aber auch um die Wiederherstellung der Gelenke nach Trauma und Gipsverbänden zu fördern
  • ätherisches Öl: 2 Tropfen ätherisches Lorbeeröl, das aus den Blättern extrahiert und dem Honig zugesetzt wird, sind nützlich gegen Koliken und Reizdarm.

Normalerweise ich Risiken aus dem Konsum von Lorbeer treten vor allem dann auf, wenn sehr hohe Dosen der Pflanze aufgenommen werden. Beim Menschen können einige Formen der Vergiftung auftreten, da Lorbeer vom Körper schwer verdaulich ist. Daher können die im Magen-Darm-Trakt abgelagerten Blätter Magengeschwüre und -blockaden verursachen. Diejenigen, die das größte Risiko eingehen, sind jedoch unsere Haustiere. In einigen Fällen kann die Einnahme von Lorbeer tödlich sein.

(Ausgewähltes Foto: Franz Eugen Köhler internes Foto: IES-MGB)


Lorbeerblatt Abkochung für Sonnenbrand

Die Exposition gegenüber den ersten Sonnenstrahlen ohne den notwendigen und notwendigen Schutz mit Sonnenschutzmitteln, die für Ihren Hauttyp geeignet sind, ist häufig die Hauptursache für den Beginn eines störenden Sonnenbrands.

Solares Erythem ist eine typische Verbrennung der Haut ersten Grades aufgrund der schädlichen UV-Strahlen der Sonne, die sich im Allgemeinen in rötlichen Makula- oder Vesikelformen, Juckreiz und intensivem Brennen äußert, das in den meisten Fällen unerträglich wird, wenn es auch mit der Gegenwart verbunden ist des Hitzepickel (starkes Schwitzen).

Normalerweise verschwindet das Erythem spontan in 4-5 Tagen in 4-5 Tagen mit Beginn der Bräunung.

Um zu versuchen, die Symptome von Sonnenbrand zu lindern, ist hier ein altes Mittel, das auch für die empfindliche und empfindliche Haut von Kindern wirksam ist: Nehmen Sie einfach ein Bad mit einem Sud aus Lorbeerblättern.

So bereiten Sie die Lorbeerinfusion vor

Es werden 40 frische Lorbeerblätter (vorzugsweise frisch gepflückt) und 4 Liter Wasser benötigt. Das Wasser in einen Topf geben, die Lorbeerblätter hacken und bei mittlerer Hitze 10 Minuten kochen lassen.

Filtern Sie den Sud, gießen Sie ihn in die Badewanne mit heißem Wasser und mischen Sie ihn mit Ihrer Hand, um eine homogene Diffusion zu erzielen.

Tauchen Sie an dieser Stelle einfach ins Wasser und entspannen Sie sich mindestens 10 Minuten lang im angenehmen Aroma von Lorbeerblättern. Die Linderung erfolgt sofort und die Haut ist glatt und duftend.


Lorbeer

Laurel (Laurus nobilis L., 1753) ist eine aromatische Baumart und Heilpflanze, die seit historischen Zeiten wegen ihrer vielen Eigenschaften verwendet wird.

Herkunft und Geschichte -
Lorbeer oder Lorbeer gehört zu der Gruppe jener Pflanzen, mit denen Traditionen und Überzeugungen seit der Mythologie verbunden sind.
In der griechisch-römischen Mythologie war Lorbeer eine heilige Pflanze und symbolisierte Weisheit und Ruhm: Ein Lorbeerkranz umgab die Stirn der Gewinner der Pythian- oder Delphischen Spiele und war die größte Ehre für einen Dichter, der ein graduierter Dichter wurde. Daher die bildliche Bedeutung eines Symbols für Sieg, Ruhm, Triumph und Ehre. Darüber hinaus war diese Pflanze Apollo heilig, da Daphne, in dessen Nymphe sich der Gott verliebt hatte, darum bat, die Ursache für Apollos Verzauberung für ihn zu beseitigen, und daher der menschliche Aspekt durch die Umwandlung in Laurel beseitigt wurde. Apollo stellte dann die Lorbeerpflanze in seinen Garten und schwor, sie für immer in Form von Kronen auf seinem Kopf zu tragen, und sagte, dass die Römer während der Paraden im Kapitol dasselbe taten. Es wäre tatsächlich Apollo gewesen, diesen Baum immergrün zu machen.
Der Gott stellte auch fest, dass alle Sterblichen, die sich für Heldentaten ausgezeichnet hatten, dasselbe tun konnten, indem sie seinen Kopf mit Kränzen aus Lorbeerblättern umgaben. So war es bei den ersten Olympischen Spielen 776 v. Die Gewinner wurden mit Lorbeer gekrönt.
Der "Lorbeer" wird oft in Petrarcas Canzoniere erwähnt. Tatsächlich wird Laura (auch das homophone Spiel, das der Dichter kreiert, funktioniert für diese Metapher), die Frau, die vom lyrischen Ego geliebt wird, in diesem Werk teilweise diesem Strauch gleichgestellt (emblematisch ist die Sestina "Giovene donna sotto un verde" Lorbeer ""). Der Lorbeer greift die Bilder der griechischen Mythologie (insbesondere den Mythos von Daphne und Apollo) auf und ist ein Symbol für Ablehnung und Unzugänglichkeit, Merkmale von Laura. Der "Lorbeer" ist ein Symbol für Weisheit und Ruhm (in der Antike erhielten die Dichter die poetische Ehre durch einen Lorbeerkranz über der Stirn und wurden "Absolventen"). Das Wortspiel des Dichters ist interessant: Er schafft einerseits das Nebeneinander von "Lorbeer-Euro" (wobei "Euro" "Gold" bedeutet und sich auf den typischen Glanz von Frauen bezieht, insbesondere auf seine Haare) Das Paar Laura - die Aura (= die Luft) erscheint ebenfalls, wie es im Sonett 90 vorkommt. Sie waren die goldenen Köpfe der Aura, die verstreut waren.
Nach alten Überzeugungen war die Kraft der Weissagung auch mit dem Lorbeer verbunden (Apollo war tatsächlich auch der Gott der Vaticini): Die Priesterin des Gottes (die Pythia) kaute vor dem Weissagen Lorbeerblätter. In der Volkstradition wird jedoch durch die Einführung eines Lorbeerblatts im Kissenbezug der Traum dieser Nacht wahr.
Die Ehre von Kaisern und Dichtern, getrockneten Lorbeerblättern und Beeren kommt als aromatische Bestandteile in einer großen Anzahl von Saucen und Dips in die Küche.
Wie bereits erwähnt, umkreisten in der Römerzeit Lorbeerkränze die Köpfe der Obersten, wie Dichter, Konsuln, Schriftsteller, Kaiser, und noch heute leitet sich der Begriff "Absolvent" ab, mit dem diejenigen ausgezeichnet werden, die ein Universitätsstudium absolvieren diese aromatische Pflanze.
In Italien leitet sich die Tradition, einem Doktoranden einen Lorbeerkranz auf den Kopf zu legen, aus diesem alten Brauch ab.
Im Mittelalter erinnerte sich der Botaniker de 'Crescenzi daran, dass Lorbeerblätter Feigen umwickelt und in Gelees gelegt wurden, um sie zu parfümieren. Er erklärte auch, dass "mit allem, was sie zu kochen beginnen, der Geruch stark zunimmt und Magen und Gehirn tröstet".

Beschreibung -
Lorbeer ist eine Pflanze, die, wie oft beschnitten, in Form eines Strauchs unterschiedlicher Größe erscheint, aber ein echter Baum von bis zu 10 m Höhe ist, mit dünnen und haarlosen Zweigen, die eine dichte Pyramidenkrone bilden.
Die Blätter sind eiförmig, dunkelgrün, ledrig, glänzend auf der oberen Seite und undurchsichtig auf der unteren Seite. Sie sind auch sehr duftend und werden für verschiedene Zwecke verwendet: in der Küche, um Fleisch und Fisch zu würzen, als Hausmittel gegen Entfernen Sie Motten aus Schränken (ausgezeichneter und duftender Ersatz für Kampfer), bereiten Sie erfrischende Abkochungen mit Verdauungseigenschaften oder Fußbädern vor oder behandeln Sie sie mit Alkohol, um einen duftenden und aromatischen Likör mit verdauungsfördernden, stimulierenden, antiseptischen Eigenschaften zu erhalten, der gegen Husten und Bronchitis nützlich ist .
Die Früchte sind schwarze und glänzende Steinfrüchte (wenn sie reif sind) mit einem einzigen Samen. Diese Beeren reifen von Oktober bis November und entstehen durch Bestäubung hauptsächlich entomophil oder durch Insekten.
Aus den Beeren kann ein aromatisches Öl, Laurinöl und mit medizinischen Eigenschaften ein besonderer Bestandteil der alten Aleppo-Seife gewonnen werden. Es wurde auch verwendet, um Bücher und Pergamente aufzubewahren und die klassischen Lorbeerkränze vorzubereiten.

Wirkprinzipien -
Die Lorbeerblätter und insbesondere die Beeren sind reich an ätherischen Ölen (3 bis 10%), die aus Pinen, Fellandren, Geraniol, Cineol, Eugenol, Terpineol, Eukalyptol, Laurinsäure, Tanninen, Essigsäureether, Buttersäure und Valeriansäure bestehen viele andere.
Lorbeer ist auch reich an Mineralsalzen (Kalzium, Mangan, Kalium, Magnesium, Eisen, Natrium und Zink), Vitaminen B1, B2, PP und C.

Eigenschaften und Verwendung -
Laurel ist ein immergrüner Strauch, dessen Holz aromatisch ist und den typischen Duft der Blätter verströmt.
Im März, wenn Lorbeer blüht, insbesondere in kalten, gemäßigten Klimazonen, in denen es keine anderen relevanten Blüten gibt, ist er eine wichtige Quelle für Nektar und Pollen für Bienen.
Es gibt zwei Sorten. Der Laurus nobilis var. Aurea - die häufigste mit gelblichen, oval-lanzettlichen, glänzenden und gewellten Blättern am Rand und Laurus nobilis var. angustifolia, mit schmaleren und längeren Blättern. Die zweite Lorbeersorte ist bekannt für ihre größere Beständigkeit gegen Umweltbelastungen.
Heute findet die Lorbeerpflanze ihre Verwendung hauptsächlich in der Küche, aber in der Vergangenheit galt sie als Medizin gegen Migräne, Gicht, Asthma und Fieber. Ihre trockenen Blätter wurden in die Schränke gestellt, um Insekten fernzuhalten, während die frischen dazwischen eingeführt wurden die Seiten der Bücher, um zu verhindern, dass sie vergilben.
Im Allgemeinen helfen Lorbeerblätter sowie Kümmel bei der Verdauung, bekämpfen Magenschmerzen und Appetitlosigkeit.
Die Gerbstoffe von Lorbeerblättern senken den Blutzucker und wirken gegen Diabetes.
Lorbeerblattinfusion wird bei trockenem Husten und Erkältungen angewendet.
Für die äußerliche Anwendung wird ätherisches Öl zur Reibung gegen Rheuma, Verstauchungen und Verstauchungen verwendet.
Das große Anwendungsgebiet von Lorbeer sind Verdauungsstörungen und Lebensmittelvergiftungen. Wenn der Magen nicht einmal ein Glas Wasser verdauen kann und das Essen im Bauchraum stationiert ist, wodurch Blähungen, Magenschmerzen, Vergiftungen, Kopfschmerzen und ein Gefühl der Erschöpfung fermentiert und erzeugt werden, wird ein Kräutertee verwendet.
Obwohl es hauptsächlich als Verdauungspflanze bekannt ist, hat Lorbeer auch eine bemerkenswerte schleimlösende und diaphoretische Eigenschaft, die in allen Fällen von Fieber, Grippe und Verstopfung der Atemwege nützlich ist, um das Schwitzen zu stimulieren und den Ausstoß von Bronchialkatarrh zu fördern.
Lorbeerblätter enthalten auch ein ätherisches Öl mit bemerkenswerten antibiotischen, antiparasitären, antiputrefaktiven, verdauungsfördernden, stimulierenden, antiseptischen, beruhigenden, blutdrucksenkenden, schäumenden, magen-, antirheumatischen und schleimlösenden Eigenschaften, die immer zur Hand sind.
Ein entzündungshemmendes, muskelrelaxierendes und schmerzlinderndes Öl wird mit frischen Lorbeerbeeren hergestellt, das lokal angewendet wird, um rheumatischen oder Muskelschmerzen, verschiedenen Arten von Trauma, Blutergüssen entgegenzuwirken und die funktionelle Wiederherstellung der Gelenke nach Gipsverbänden zu erleichtern. Lorbeer-Beerenöl ist auch ein hervorragendes Mittel, um Mücken fernzuhalten. Vor dem Waschen auf das Haar aufgetragen und 20 Minuten einwirken lassen, macht es das Haar stärker und glänzender.
Schließlich ist in der Küche die Gewohnheit, Lorbeerblätter zum Kochen von Braten und gekochtem Fleisch zu verwenden, älter als unsere kulinarische Tradition, aber der Grund für diese Praxis beruht weniger auf dem Wunsch, den Geschmack von Fleisch zu verbessern, als vielmehr auf den medizinischen Eigenschaften der Blätter. Es ist kein Zufall, dass die Griechen und Römer sie bereits für ihre Fähigkeit verwendeten, der Degeneration von Lebensmitteln entgegenzuwirken: In einer Zeit, in der es keine Kühlschränke und moderne Konservierungstechniken gab, war es offensichtlich wichtig, sicherzustellen, dass das Fleisch, das auf den Tisch gelegt werden sollte, dies tat nicht verderben. und zu diesem Zweck wurde empfohlen, sie vor und während des Kochens in frische Lorbeerblätter zu wickeln.

Vorbereitungen -
Die getrockneten Lorbeerblätter, die in den Sommermonaten an aromatischen Essenzen reicher sind, werden kühl, belüftet, schlecht beleuchtet und ohne Feuchtigkeit aufbewahrt.
Lorbeerblätter und Beeren werden zum Kochen verwendet, um Fleisch, Wild, Fisch, Kartoffeln, insbesondere Saucen auf Tomatenbasis, Gemüse in Öl und eingelegtes Gemüse zu würzen.
Im therapeutischen Bereich findet Lorbeer Anwendung bei der Herstellung von Infusionen und Kräutertees.
Der Kräutertee kann zubereitet werden, indem ein Teelöffel getrocknete Lorbeerblätter in eine Tasse Wasser gegossen, einige Minuten ruhen gelassen, dann gefiltert und getrunken wird: Seine anti-fermentative, verdauungsfördernde und stimulierende Kraft klärt den Magen und gibt dem Körper Energie zurück Körper und hellt den Geist auf.
Bei Husten, Fieber und Grippe kann zweimal täglich eine Infusion von Lorbeerblatt eingenommen werden. Um es zuzubereiten, legen Sie zwei oder drei frisch gehackte Lorbeerblätter in eine Tasse kochendes Wasser, lassen Sie es etwa sechs Minuten ruhen, filtern und trinken Sie es und süßen Sie es mit einem Teelöffel Zitronenhonig.
Um eine gute Verdauung zu fördern, können Sie während der Hauptmahlzeiten fünf Tropfen ätherisches Lorbeeröl in einen aromatischen Diffusor für Räume gießen oder das Aroma direkt aus der Flasche einatmen.
Gegen Magenbeschwerden, Verdauungsmigräne oder postprandiale Schläfrigkeit können Sie fünf Tropfen ätherisches Lorbeeröl in einem Esslöffel süßem Mandelöl verdünnen und den Bereich des Auges mit einer kreisenden Bewegung im Uhrzeigersinn sanft einreiben Solarplexus und die Tempel.
Um die Luft in dem Raum, in dem Sie sich von Viren und Bakterien fernhalten, zu desinfizieren, können Sie einige Tropfen ätherisches Lorbeeröl in einen Essenzbrenner gießen.
Weiterhin kann mit Lorbeerbeeren ein Oleolith hergestellt werden.
Um das Lorbeeröl zuzubereiten, zerdrücken Sie 40 g frische Beeren in einem Mörser, gießen Sie sie in einen luftdichten dunklen Glasbehälter, geben Sie 300 ml Olivenöl hinzu, bis sie bedeckt sind, schließen Sie das Glas, stellen Sie es in die Nähe einer Wärmequelle und lassen Sie es ruhen für einen Monat. Bewahren Sie das Glas dann an einem kühlen Ort und vor Sonnenlicht geschützt auf und filtern Sie zum Zeitpunkt des Gebrauchs eine kleine Menge.

Warnung: Die angezeigten Informationen sind keine medizinischen Ratschläge und möglicherweise nicht korrekt. Die Inhalte dienen nur zur Veranschaulichung und ersetzen keinen medizinischen Rat.


Heute werde ich ein Rezept enthüllen:Infusion von Olivenblätter, von ihren und von Salbei, was aus drei einfachen und genau definierten Gründen wunderbar ist. Es ist heilend. Das ist gut. Es ist nicht teuer (für 1,5 l kostet es vielleicht 0,50 € ja und nein). Und wir fügen hinzu, dass es in seiner praktischen Umsetzung so schnell wie anspruchslos ist.

Die Heilkraft von Olivenblättern, Lorbeerblättern und Salbei

Lassen Sie uns eine kurze Einführung geben und wo es möglich ist, einen kurzen historischen Exkurs zu diesen drei Gewürze Gib ihr Essenzen magisch und wunderbar für unsere Gesundheit.

Die Olivenblätter. Sie sind par excellence das stärkste Antibiotikum der Welt. Die Substanz, die uns am meisten interessiert und die in diesen Blättern enthalten ist, ist dieOleuropein. Es ist ein Polyphenol bitter, in sehr hohen Mengen in den Blättern und in geringerem Maße in den Oliven vorhanden. Diese Substanz hat eine außergewöhnliche Wirkung, Antioxidans, antibakteriell, Virostatikum ed Antimykotikum.

Der Lorbeer geht. Wir haben uns hier auf BioTigullio5Terre in unserem Artikel bereits ausführlich mit diesen Themen befasst. "Lorbeerblatt eine Infusion von Antioxidantien". Die beiden darin enthaltenen Schlüsselsubstanzen sind die Cineole oder Eukalyptol ein starkes Antioxidans und eine Klasse von Verbindungen genannt Sesquiterpene Substanzen, die gegen eine Krankheit sehr wirksam sein könnten, gelten heute als Geißel unserer Zeit: Typ-2-Diabetes (überschüssige Glukose im Blut).

Der Weise geht. Seit Tausenden von Jahren haben Vertreter der traditionellen chinesischen Medizin, der ayurvedischen Medizin, Ärzte aus Magna Graecia und dem alten Rom immer geraten, Salbei zu verwenden. Salvia leitet sich vom lateinischen "Salvus" ab, was "sicher, gesund" bedeutet. Ein altes Sprichwort sagte: "Warum sollte ein Mann sterben, wenn Salbei in seinem Garten wächst?". Die ätherischen Öle der Salvia Officinalis (die, die wir üblicherweise in der Küche verwenden) helfen dem Wiederherstellung Mnemonik, helfen, mehr zu finden Ruhe und Gelassenheit, und einige Salbei + Echinacea-Sprays waren bei der Heilung von Halsschmerzen am wirksamsten im Vergleich zu anderen pharmazeutischen Sprays, die enthalten: Chlorhexidin und Lidocain.

Die Zutaten

Menge für ca. 1,5 l. of Infusion (die dann auch eine hervorragende Alternative zu Tee und Goodnight Tea werden könnte).

  • 1,5 l. aus Wasser
  • 50 (ungefähr) Olivenblätter
  • 10 Lorbeerblätter (nicht die Jungen)
  • 6/7 Salbeiblätter
  • Rohrzucker nach Geschmack (unraffiniert)
  • Honig (möglicherweise nicht vom Supermarktschalter)

Die Vorbereitung

In einen niedrigen und großen Topf gießenkaltes Wasser und legen Sie es auf den Herd. Ergänzen Sie die Oliven-, Lorbeer- und Salbeiblätter und alles mitbringen zum Kochen bringen. Sobald die Temperatur erreicht ist, schalten Sie die Heizung aus und hinzufügen nach Ihren Wünschen und probieren Sie es Zucker oder der Honig, oder beides. Ich normalerweise in Richtung 3 Esslöffel Zucker und 1 Esslöffel Honig.

Lassen Sie die Infusion auf Raumtemperatur abkühlen, damit die Blätter alle ätherischen Öle und die darin enthaltenen heilenden Eigenschaften freisetzen.

Der Sud kann kalt verzehrt werden (als Auffrischung zur Aufbewahrung im Kühlschrank) auch hervorragend zu Reinigungszwecken geeignet, oder heiß vor dem Schlafengehen oder morgens nach dem Aufwachen anstelle des klassischen Tees.

!! Neugier !!

Werfen Sie die Blätter nach der ersten Infusion nicht weg, da die Blätter ein zweites Mal wiederverwendet werden können, da sie weiterhin ihre außergewöhnlichen heilenden Eigenschaften freisetzen.

Was habe ich dir am Anfang gesagt? Wie viel wirst du ausgeben? für diese Freude am Gaumen und eine gültige Hilfe für Sie Immunsystem? Jetzt müssen Sie es nur noch ausprobieren und dann werden Sie feststellen, dass Sie nicht mehr darauf verzichten können, sondern vor allem, um sich besser zu fühlen bilden und mehr in Gesundheit.


Video: Diese Wunderpflanze besiegt die stärksten Falten, unabhängig von deinem Alter!