Gladiolus von Byzanz - pflanzen, pflegen, teilen

Gladiolus von Byzanz - pflanzen, pflegen, teilen

Byzantinischer Gladiolus, ein eleganter Gladiolus

Byzantinische Gladiolen gehören zur großen Familie der Knollenpflanzen, genauer gesagt wie andere Gladiolen oder abessinische Gladiolen. Es zeichnet sich durch eine schöne Größe von 0,60 m Höhe, große und prächtige Blüten von 8 cm entlang der Stängel mit sauren Farben, Rottönen, Rosa und Purpur aus. Neben den Beeten des Ziergartens haben die Gladiolen von Byzanz ihren Platz im Bouquetiergarten, um schöne Blumensträuße zu Hause zu gewährleisten. In der Tat halten Schnittblumen im Vasenleben perfekt. Die Blumen erscheinen im Juni und werden Ihre Blumenbeete den ganzen Sommer über mit ihrer Farbe aufhellen. Dieser byzantinische Gladiolus lässt sich im Garten leicht einbürgern und bildet von Jahr zu Jahr bei einer Blumenexplosion immer größere Klumpen.

Botanischer Name:

Gladiolus communis byzanthus

Art der Pflanze

Familie : Iridaceae, Iridaceae
Zyklus: Staude
Widerstandsfähigkeit: Rustikal
Laub : Obsolet
Exposition : Sonne und Halbschatten
• Blüte: Juli bis September
Boden: Humiferous, tief und sehr ausgelaugt
Hafen: aufrechten Stiel
Verwurzelung: Zwiebel (genauer gesagt Knolle)
Ursprung: Mittelmeer (Griechenland

Besonderheiten

Kältebeständigkeit: -20 ° C.
Blüte : Juni bis September
Interview : einfach
Höhe: bis zu 0,6 m
Toxizität: Nein

Wann sollten byzantinische Gladiolenzwiebeln gepflanzt werden?

• Pflanzen Sie die Knollen von April bis Mai bis Juni.
• Die Knollen des winterharten byzantinischen Gladiolen können auch im Herbst ohne Angst gepflanzt werden.

Wie pflanzt man Gladiolenzwiebeln?

Bereiten Sie den Boden vor:

• Lösen Sie den Boden auf einer Spatenhöhe von ca. 25 cm Tiefe.
• Bearbeiten Sie den Boden mit Kompost und pflanzen Sie Blumenerde.
• Fügen Sie Sand hinzu, um die Entwässerungskraft zu verbessern. Der byzantinische Gladiolus kann empfindlich auf stehendes Wasser reagieren.

Pflanzen von byzantinischen Gladiolen:

• Bereiten Sie flache Löcher vor, ca. 10 cm. Dies ist die richtige Tiefe für die Gladiolen.
• Legen Sie die Zwiebeln (Knollen) nach oben.
• Lassen Sie zwischen den Knollen einen Pflanzabstand von 15 bis 20 cm, um Platz für die Gladiolen zu lassen.
• Mit der Mischung abdecken.
• Stampfen.
• Wasser.

Gärtnerinfo:

• Gladiolus muss außerhalb von Dürreperioden nicht bewässert werden.

Können wir den byzantinischen Gladiolen multiplizieren?

Ja, von Lampenteilung.

Wann sollten Byzanz-Gladiolen-Zwiebeln geteilt werden?

Diese Operation ist in zwei Zeiträumen alle 2/3 Jahre möglich:
• im Herbst, nachdem die Blätter gelb geworden sind.
• Im Frühling

Wie teile ich die Knollen?

• Sobald die Blätter im Herbst gelb geworden sind
• Mit einer Spatengabel Knollen (Glühbirnen) aus dem Boden reißen.
• Während ihrer Entwicklung haben die Knollen ringsum Wucherungen hervorgebracht, eine Art Zwiebeln, die Sie nehmen können.
• Dies kann auch im Frühjahr erfolgen, dh beim Pflanzen.

Zwiebeln umpflanzen

• Bereiten Sie den Boden wie zuvor beschrieben vor.
• Pflanzen Sie die Zwiebeln in einer Tiefe von 5 cm.
• Suchen Sie den Ort gut. Sie können beispielsweise die Zwiebeln im selben sonnigen Bereich des Gartens gruppieren.
• Die Zwiebel entwickelt sich weiter, gibt aber im ersten Jahr möglicherweise keine Blume.

Blütezeit der byzantinischen Gladiolen:

• Diese Sorte von Gladiolenblüten den ganzen Sommer über von Juni bis Juli bis September.

Interview:

• Bewässerung: im Falle einer Dürre.
• Im Oktober : Sobald die Blätter gelb geworden sind, schneiden Sie sie bündig mit dem Boden.

Einige Sorten von Byzanz-Gladiolen:

Es gibt nur eine Sorte byzantinischer Gladiolen

Stimmt zu

• Pflanzen Sie Gladiolen mit Gräsern, Nepetas und Lavendelstielen

Mit oder ohne Garten ...

Im Garten : in mehrjährigen Beeten, im Blumengarten oder im Gemüsegarten.
Ohne Garten: Fallen…

Wir rekapitulieren

• Zyklus: mehrjährig
• Winterhärte: Winterharte Pflanze (-20 ° C)
• Laub: Verfallen
• Blüte: Juli bis September.
• Farbe : Rote und violette Blüten
• Art des Bodens: tiefer, humushaltiger und sehr trockener Boden.
• Plantage: Frühling und Herbst
• Interview: Schneiden Sie die Blätter im Herbst, nachdem sie gelb geworden sind.
• Benutzen : mehrjährig, Rand, in großem Topf, im Pflanzgefäß

Kurzes Blatt:


Gladiolenpflege

Diese Knollenblume bevorzugt heiße Orte denn sonst blüht es nicht.

  • Wählen Sie also einen Ort in voller Sonne.
  • Wasser bei heißem Wetter oder längerer Dürre
  • Entfernen Sie verblasste Blumen, während Sie gehen.

Seine Blüten sind besonders hübsch, was es zum vorgestellten Schnittblumen.

Gladiolen werden auch sehr schöne Pflanzen sein fest oder Grenze wenn in kleinen Gruppen gepflanzt.

Sie können sie auch online für die Schnittblumenproduktion und Blumensträuße anbauen.

Schneiden Sie die Gladiolenblüten:

Wenn Sie Gladiolen in einem Bouquet verwenden, können die Stängel mit den Blüten geschnitten werden, solange noch einige Blätter auf dem Stängel verbleiben.

Wenn der Stiel zu kurz geschnitten ist, blüht der Gladiolus möglicherweise im folgenden Jahr nicht.

  • Nutzen Sie beim Schneiden die Gelegenheit, Dünger hinzuzufügen, um die Zwiebel zu vergrößern und die Blüte im folgenden Jahr zu verbessern.
  • Warten Sie, bis die Blätter vollständig verwelkt sind, bevor Sie sie abschneiden oder die Zwiebeln abreißen.


Welche Wartung für die Krokosmie?

Bewässerung

Wenn es ein Element gibt, auf das Sie achten müssen, ist dies der Zustand des Bodens. In der Tat, die Montbrétia wird nicht gut in trockenem Land leben: es muss kühl bleiben. Deshalb ist das Aufstellen eines Mulchs ein guter Kompromiss, um eine gewisse Frische zu erhalten. Bewässerung ist daher ein wichtiger Punkt, insbesondere an sonnigen Tagen.

Düngung

Während dieser Zeit ist ein Beitrag von speziellem Zwiebeldünger von Vorteil.

Crocosmia Größe

Auf die Größe einer Krokosmie kommt es an Schneiden Sie Stängel in schlechtem Zustand, um die Blüte zu fördern und verblasste Blüten zu entfernen. Warten Sie, bis das Laub gelb wird, bevor Sie es schneiden. Dies hilft Ihrer Pflanze, sich für die nächste Blüte einzudecken.

Winterschutz

Obwohl die Pflanze winterhart ist, ist in kalten Regionen ein Überwinterungsschleier erforderlich. Der beste Weg, um das Überleben junger Knollen zu sichern, besteht darin, sie im Winter einzubringen. Dies verhindert, dass sie einfrieren.


Andere weniger steife Glasuren

Wenn dir das nicht gefällt steiler Hafen von Gladiolen, entscheiden Sie sich stattdessen für ihre wilder aussehenden Cousins:

  • Gladiolus carneus (weiß) und byzantinischer Gladiolus (Byzantinus, rosa) blühen beide von Juni bis Juli.
  • Der abessinische Gladiolus, Spätsommer, aber zerbrechliche Schönheit
  • Den ganzen Sommer über bunte Crocosmias
  • Die Kaffirlilie (Schizosytilis), rosa oder rot im Herbst.
Zum gleichen Thema:


Video: Hornveilchen pflegen pflanzen vermehren gießen Standort Winterhart überwintern Viola cornuta