Wie man einen Betonmischer herstellt: Analyse von 2 selbstgemachten Optionen

Wie man einen Betonmischer herstellt: Analyse von 2 selbstgemachten Optionen

Alle Bauarbeiten auf der Baustelle, sei es die Errichtung des Sockels des Gebäudes, das Gießen des Estrichs oder die Anordnung des Blindbereichs, sind ohne die Verwendung konkreter Lösungen nicht abgeschlossen. Viele Handwerker wollten beim Bau Geld sparen und kneten es von Hand. Wenn für die Herstellung von mehreren Litern Lösung manuelle körperliche Arbeit und eine gewöhnliche Schaufel erforderlich sind, ist es für viel größere Mengen besser, einen speziellen Mechanismus zu verwenden - einen Betonmischer. Der Funktionsmechanismus eines solchen Geräts ist recht einfach. Dank der im Artikel beschriebenen Schritt-für-Schritt-Anleitung kann jeder verstehen, wie man einen Betonmischer mit eigenen Händen herstellt und das Gerät, das er benötigt, in nur einem Tag auf dem Bauernhof herstellt.

Option 1 - manueller Betonmischer aus einem Fass

Die einfachste Version eines Betonmischers ist ein Gerät, das mit manueller Kraft in Bewegung gesetzt wird.

Die manuelle Einheit während des Betriebs ermöglicht die Verwendung einer großen Muskelkraft. Wenn der Behälter jedoch nicht vollständig gefüllt ist, kann eine Frau den Betonmischer auch in Bewegung setzen.

Viele Eigentümer überlegen, wie sie einen Betonmischer für den Heimgebrauch herstellen können, und versuchen, eine Option zu wählen, die keine hohen finanziellen Kosten verursacht. Die beste Option ist die Herstellung des Geräts aus einem Metallgehäuse und einem Rahmen, der aus Ecken und Stangen geschweißt ist.

Ein Fass mit einem Deckel mit einem Fassungsvermögen von 100 Litern und mehr eignet sich hervorragend als Behälter. An den Enden der Abdeckung werden Löcher gebohrt, um die Welle aufzunehmen, und Flansche mit Lagern sind an der Unterseite der Abdeckung angebracht. Danach wird an der Seite des Zylinders eine Luke ausgeschnitten - ein rechteckiges Loch von 30 x 30 cm. Die Luke sollte vorzugsweise näher am Ende platziert werden, das sich während des Betriebs auf der unteren Seite befindet.

Für einen festen Sitz des Lukendeckels während des Betriebs des Geräts muss weiches Gummi entlang der Kanten der Luke geklebt werden. Sie können das geschnittene Stück mit Scharnieren an Schrauben und Muttern am Schaft oder mit Scharnieren an einem beliebigen Schloss befestigen.

Die Welle muss in einem Winkel von 30 Grad platziert werden, und die Struktur muss an einem Rahmen aus Ecken von 50 x 50 mm befestigt sein. Die fertige Struktur muss in den Boden gegraben oder fest an der Oberfläche befestigt werden. Die Welle kann aus zwei Stahlstangen d = 50 mm bestehen.

Die Struktur ist bereit zu arbeiten. Es bleibt nur, alle Komponenten in den Tank zu gießen, ihn mit einem Deckel zu schließen und mit dem Griff 10-15 Umdrehungen durchzuführen

Um die fertige Lösung aus dem Behälter zu entladen, muss ein Behälter unter dem Zylinder ausgetauscht und die gemischte Lösung durch die offene Klappe des umgedrehten Fasses entsorgt werden.

Option 2 - Herstellung eines elektrischen Betonmischers

Elektrische Betonmischer sind fortschrittlichere Modelle, sie werden von einem Motor angetrieben.

Vorbereitung der Grundelemente

Um einen Betonmischer herzustellen, müssen Sie Folgendes vorbereiten:

  • Metalltank;
  • Elektromotor;
  • Antriebswelle;
  • Metallecken oder -stangen d = 50 mm für Klingen;
  • Zwei Lager;
  • Elemente für den Rahmen.

Mit einem Fass mit einem Fassungsvermögen von 200 Litern pro Ladung können bis zu 7-10 Eimer fertige Lösung aufgenommen werden, die für einen Zyklus von Bauarbeiten ausreichen.

Für die Herstellung eines Betonmischers können Sie vorgefertigte Fässer verwenden oder einen Behälter aus 1,5 mm Stahlblech schweißen. Dazu benötigen Sie jedoch bestimmte Drehfähigkeiten.

Um die Mischeigenschaften des Geräts zu verbessern, kann der Tank mit spiralförmigen Schaufeln ausgestattet werden. Sie können sie an ihren Ecken oder Stangen schweißen, indem Sie sie in einem Winkel von 30 Grad platzieren und ihnen die Form der Innenkonturen der Wanne geben.

Für einen solchen Betonmischer können Sie einen Motor aus jedem Gerät verwenden (z. B. einer Waschmaschine). Bei der Auswahl eines Antriebsmotors ist es jedoch besser, sich für einen zu entscheiden, der eine Drehzahl von 1500 U / min liefert, und die Wellendrehzahl würde 48 U / min nicht überschreiten. Dank dieser Eigenschaften ist es möglich, eine hochwertige Betonmischung ohne trockene Einschlüsse zu erhalten. Für den Betrieb des Hauptleistungsmoduls benötigen Sie außerdem ein zusätzliches Getriebe und Riemenscheiben.

Aufbau der Struktur

Auf beiden Seiten des Behälters werden Löcher gebohrt, um die Welle mit der Trommel zu verbinden. Die Tankluke ist nach dem gleichen Prinzip angeordnet wie bei der Montage eines manuellen Betonmischers. Ein Zahnkranz ist am Boden des Behälters angeschweißt, der Teil des Getriebes ist. Dort ist auch ein Zahnrad mit kleinerem Durchmesser angebracht.

Um einen normalen Tank in einen elektrischen Betonmischer zu verwandeln, muss ein Lager mit großem Durchmesser in ein Rohrstück eingesetzt werden, das anschließend an den Tank geschweißt wird, und dann die Welle mit dem Motor verbunden werden.

Tragstruktur - Der Rahmen kann aus Holzbalken oder -brettern, Metallkanälen, Rohren oder Ecken 45x45 mm bestehen

Um die Tragstruktur beweglich zu machen, können Sie sie zusätzlich mit Rädern ausstatten, die an den gedrehten Enden der Achse aus Verstärkung d = 43 mm befestigt sind.

Um die Arbeit mit dem Gerät zu erleichtern, ist es ratsam, den Betonmischer mit einem Drehgerät auszustatten. Der Zusammenbau ist einfach genug. Dazu müssen durch Schweißen zwei Metallrohre d = 60 mm mit zwei Anschlägen und Lagergehäusen verbunden werden. An dem in den Rahmenlagern befestigten Gerät müssen nur noch die Stopfen und Kippgriffe geschweißt werden.

Um die Drehvorrichtung in der Arbeitsposition zu fixieren, müssen Sie ein vertikales Loch in den vorderen Ring und in die angrenzende Rohrwand bohren, in das ein Drahtstift mit einem Durchmesser von 8 mm eingeführt wird.

Videobeispiele von hausgemachten Meistern

Abschließend möchte ich einige Videobeispiele zeigen. Hier ist eine Herstellungsoption mit einem Waschmaschinenmotor:

Ein solcher Betonmischer kann jedoch hergestellt werden, wenn ein Motor an einem gewöhnlichen Zylinder befestigt ist:

  • Drucken

Bewerten Sie den Artikel:

(1 Stimme, Durchschnitt: 5 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Wir stellen mit unseren eigenen Händen schnell und kostengünstig einen manuellen Betonmischer aus einem Fass her

Selbst ein unerfahrener Bauunternehmer weiß, dass die Haltbarkeit einer Struktur von der Qualität der verwendeten Materialien abhängt. Es macht keinen Sinn zu erklären, wo und wann Betonmörtel verwendet wird, da Sie kurz antworten können - fast überall und immer.

Am einfachsten ist es natürlich, eine fertige Lösung in der erforderlichen Menge zu kaufen. Aber hier gibt es Schwierigkeiten. Kann die Maschine erstens direkt zur Fundamentschalung fahren? Wenn ja, wie kann man dann (zweitens) das gesamte Volumen darauf verteilen? Dies braucht Zeit und die Ausfallzeit der Maschine durch ein Verschulden des Kunden muss mindestens 1.100 Rubel / Stunde bezahlt werden. Es gibt nur einen Ausweg - die Lösung selbst vorzubereiten.

Aber wir haben Qualität erwähnt. Es ist ziemlich problematisch, dies durch Mischen in einem Trog zu erreichen, und selbst wenn Materialien mit großen Anteilen als Füllstoff verwendet wurden. Außerdem müssen Sie berücksichtigen, ob Sie viel davon gleichzeitig kochen können?

Für den privaten Sektor ist die beste Option ein Betonmischer, der direkt auf der Baustelle installiert wird. Es macht keinen Sinn, es für kurze Zeit für den einmaligen Gebrauch zu kaufen. Das billigste Modell, 65 Liter, kostet ungefähr 6.300 Rubel, eine 130-Liter-Einheit - ab 8.500 (lesen Sie hier mehr darüber, wie man es auswählt). Aber was tun mit einem Betonmischer? Der Käufer muss noch schauen.

Mieten ist auch nicht billig. Pro Tag - von etwa 400 bis 550 Rubel. Und wenn der Eigentümer nicht im Urlaub ist, sondern zum Beispiel abends und am Wochenende baut?

Es tauchen zu viele Fragen auf und die Antwort ist ziemlich einfach. Machen Sie selbst eine solche "Technik" aus Schrott. Schauen wir uns also am Beispiel des einfachsten Entwurfs an, wie man einen Betonmischer mit eigenen Händen zusammenbaut. Eine 200-Liter-Metalltrommel kann als Trommel verwendet werden.

Sie müssen verstehen, dass der Behälter so weit wie möglich gereinigt werden sollte. Wenn es Unregelmäßigkeiten auf der Innenfläche gibt (getrocknete Farbstücke oder ähnliches), ist dies nicht möglich. Dann ist es nicht möglich, die gesamte Lösung auszuwählen, ein Teil davon bleibt im Inneren und härtet aus. Ein solcher Betonmischer hält nicht lange, da sich allmählich gefrorener Beton darin ansammelt.


Arbeitsschritte

  1. Wir führen das Markup durch... Definieren Sie die Mitte auf beiden Seiten des Laufs und bohren Sie Löcher. Wenn Ihr Mischer geneigt ist, sollten die Mittelpunkte versetzt sein. Auf einer Seite müssen Sie mehr Löcher bohren, um die Welle mit der Trommel zu verbinden. Auf der Rückseite oder Seite machen wir Markierungen unter dem Deckel, so dass ein Eimer hinein geht. Wir schneiden mit einem Schleifer ein Loch aus und machen ein Paar Türscharniere mit einem Griff in das geschnittene Blech. Wir reparieren die Tür.
  2. Wir machen zwei Beine aus Balken und Metallecken ähnlich dem Buchstaben "A" in der Form. Wir verstärken sie miteinander mit einer Verstärkung, deren Länge größer ist als die Länge des Laufs.
  3. Letzte StufeUmwandlung eines gewöhnlichen Fasses in einen elektrischen Betonmischer. Führen Sie ein Rohrstück in ein Lager mit großem Innendurchmesser ein, das am Tank befestigt wird. Schweißen Sie das andere Ende des Rohrs an den Lauf. Wir setzen die durch die Aufhängung verlaufende Welle mit einem kleinen Durchmesser in das innere Loch in das Lager ein. Wir verbinden die Welle mit dem Motor.
  4. zusätzlich kann an den Schaft der Klinge geschweißt werden, so dass kein Zement an den Seiten des Zylinders verbleibt.

Design einer Gasflasche oder eines Eimers

Da Sie aus jedem Material einen Grashacker mit Ihren eigenen Händen herstellen können, benötigen Sie für die Herstellung eine Gasflasche. Wenn es nicht verfügbar ist, wird ein einfacher Eimer verwendet. Das selbstgemachte Gerät hat keinen Motor und arbeitet nach dem Prinzip eines Fleischwolfs. Herstellungsprozess für Grass Chopper:

Um das Rohmaterial durch die Aussparungen im Zylinder zu schieben, wird ein Holzschieber vorbereitet. Mit diesem Detail wird das Gerät noch effizienter. Das Gerät kann als Heuschneider verwendet werden.


Preise und Qualität

Im Allgemeinen sind dies alle wichtigen Punkte, die Ihnen bei der Auswahl eines Betonmischers helfen, der genau Ihren Anforderungen und Bedürfnissen entspricht. Es ist immer noch eine Frage des Preises. Wie bei jedem Produkt gibt es drei Kategorien:

  1. Günstige chinesische Betonmischer. Wenn Sie alle oben beschriebenen Details beachten (insbesondere die Dicke der Welle und des Zahnradspiels sowie die Dicke des Metalls des Behälters), ist es durchaus möglich, dass Sie Glück haben und es ohne Ausfälle funktioniert. Als letztes Mittel müssen verschlissene Teile herausgeschliffen werden. Die Hauptsache ist, dass es repariert werden sollte. Die beste Option ist, wenn Sie ein Modell mit einem Umtausch für die Dauer der Garantiezeit finden. Das passiert auch. Normalerweise kommen alle "Schwärme" im ersten Jahr heraus, daher ist die Option wirklich gut.
  2. Mittelpreisige russische Marken. Normalerweise ziemlich zuverlässig, vielleicht etwas ungeschickt. Eine sehr beliebte Gruppe unter denen, die nach zuverlässiger Ausrüstung für angemessenes Geld streben.
  3. Europäische Marken. Jeder ist gut, bis auf den Preis und die Tatsache, dass das Problem mit Ersatzteilen nicht immer leicht zu lösen ist - Sie müssen mehrere Wochen warten, bis das richtige geliefert wird. Aber ich muss sagen, dass sie die zuverlässigsten sind.


Wie kann man Geld sparen?

Wenn Sie nur für eine Weile einen Betonmischer benötigen, ist es besser, ihn zu mieten. Dies ist eine durchaus rentable Lösung, da Sie genau die Art von Betonmischer auswählen können, die Sie benötigen, und diese dann sogar austauschen können, wenn etwas nicht zu Ihnen passt.

Das Mieten eines Betonmischers kostet ungefähr 400 - 1000 Rubel pro Tag. Der Preis hängt von der Art und dem Volumen des Betonmischers ab. Es ist besser, sofort auszuwählen, was Sie benötigen, damit Sie später nicht zu viel bezahlen müssen.

Das Mieten kann gerechtfertigt sein, wenn Sie nur von Zeit zu Zeit Beton mischen, da der gekaufte Betonmischer irgendwo gelagert und auf bestimmte Weise gepflegt werden muss. Wenn Sie mieten, werden Sie dieser Sorgen beraubt.

Dank des Mietvertrags können mehrere Probleme gleichzeitig gelöst werden - die Ausrüstung steht den Eigentümern nicht zur Verfügung, und die Mieter müssen sich nicht um die Ausrüstung kümmern und zusätzliches Geld ausgeben. Wenn der Meister ständig an verschiedenen Objekten mit unterschiedlichen Volumina arbeitet, kann er verschiedene Betonmischer mieten, die seinen Anforderungen entsprechen.

Ich hoffe, die Frage, wie man einen Betonmischer auswählt, ist vollständig offengelegt.


Schau das Video: Repair cement mixer Atika 125S bearings - Kugellager Betonmischer tauschen