Interessante Sorten von Potentilla und Spirea

Interessante Sorten von Potentilla und Spirea

Potentilla und Spiraea - Ziersträucher in Ihrer Gartengestaltung

Foto 1. Weißblumige Potentilla - Abbotswood

Ziersträucher, die jedes Sommerhaus schmücken Der moderne Garten eines russischen Gärtners ist ein erstaunliches Phänomen, unendlich vielfältig und entwickelt sich ständig weiter.

Nur Obst- und Beerenplantagen mit einer traditionellen Ernte - Apfel, Birne, Pflaume, Johannisbeere, Stachelbeere, Himbeere, Erdbeere usw. - sind fast verschwunden.

Viele Besitzer von gewöhnlichen sechs Morgen kultivieren erfolgreich eine große Anzahl von mehrjährigen Ziersträuchern in der Nähe von Obst-, Beeren- und Gemüsepflanzen.

Dadurch wird der Garten langblühend, duftend und oft sogar medizinisch. Unter den Pflanzen, die in jedem Garten und nicht nur in unserem Klima von Vorteil sind, verdienen Cinquefoil und Spirea besondere Aufmerksamkeit.


Foto 2. Vielzahl von Potentilla Gold Finger

Cinquefoil oder Kuril Tee, seit über 300 Jahren in der Kultur bekannt, ist ein weit verbreiteter Zierstrauch.

Diese charmante Pflanze hält Frost bis -39 ° C stand, wächst gut und erholt sich nach harten Wintern und ist völlig unberührt von Krankheiten oder Schädlingen.

Cinquefoil ist für Böden anspruchslos (es kann sogar schwerem, lehmigem Boden standhalten), aber es reagiert mit üppigem Wachstum und reichlicher Blüte, wenn Sie ihm mittleren und leichten Lehm anbieten, der reich an organischer Substanz ist.

Potentilla liebt sonnige Orte, an denen es sich in seiner ganzen Pracht manifestiert, aber auch Halbschatten passt zu ihm, wo schönes Laub die Blüte dominiert und den Eindruck von sich selbst nicht beeinträchtigt. Verschiedene Potentilla-Sorten variieren sowohl in der Pflanzenhöhe (50-150 cm) als auch in der Blütenfarbe.

Zum Beispiel eine bemerkenswerte Sorte weißblumiger Potentilla - Abbotswood, die eine Höhe von 60-80 cm erreicht (siehe Foto 1). Die durchbrochenen Blätter bestehen aus 5-7 Blättern, die wie alle Cinquefoil auf beiden Seiten kurz weichhaarig sind.

Gut in den Gartensorten Goldfinger und Goldstern (siehe Foto 2) mit großen gelben Blüten. Im Gegensatz zu diesen anmutigen Sorten, deren Büsche nicht höher als 70 cm sind, eignet sich die gelbblumige Sorte Jackman`s Variety, die eine Höhe von 1 bis 1,2 m erreicht, gut für Einzelpflanzungen und für Hecken.

Foto 4. Spirea japanische Sorte Shirobana

Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrem Garten Potentilla-Sorten mit weichen Zitronenblüten pflanzen: Primerose Beauty (ca. 1 m hoch) und Longacre (50-60 cm).

Niedrig wachsende Potentilla-Sorten können nicht nur in Bordsteinen, sondern auch in Wannen auf Stümpfen angebaut werden. Um die kompakte Form des Busches im zeitigen Frühjahr zu erhalten, müssen Sie die blühenden Triebe ausreißen.

Ein anderer Zierstrauch, Spirea, ist ebenfalls voller Tugenden. Spirea ist nicht nur während der langen Blütezeit, die im Mai beginnt, gut. Aufgrund der Vielfalt der Formen und Farben der Blätter sind Spireas den ganzen Sommer und Herbst über gut in Rändern und Hecken.

Foto 3. Aschige Spirea

Pflanzenhöhe (je nach Sorte) - von wenigen Zentimetern bis 2,5-3 m. Weiße oder rosa Spirea-Blüten können in Corymbose-Blütenständen gesammelt werden oder dicht um Äste kleben, die wie Bögen gebogen sind.

Spirea ist sehr frostbeständig, nicht anfällig für Krankheiten und Schädlinge und hat keine Angst vor städtischem Rauch. Liebt sonnige Orte, anspruchslos zu Boden. Die Hauptsache ist, es nicht in stark sauren, schwimmenden Böden zu pflanzen. Langlebige Spirea kann Ihren Garten bis zu 25-30 Jahren schmücken.

Diese Pflanze verträgt das Beschneiden gut, am Ende der Blüte werden die verblassten Triebe verkürzt. Alte Holzstämme werden vollständig entfernt, um das Wachstum junger Triebe zu stimulieren.


Foto 2. Cinquefoil Strauchsorte Gold Finger

Unter den Spiraea-Sorten unter unseren Bedingungen wachsen weißblumige Sorten hervorragend: aschgraue oder graue Spirea (siehe Foto 3), grauhaarige Spirea, Nippon-Spirea.

Diese Gruppe von Geistern zeichnet sich durch Blüte an den Trieben des letzten Jahres aus. Auf jährlichen Trieben blühen japanische Spirea, Bumalds Spirea, Albiflora, Alba, Billard. Bumalds Spirea (Sorte Goldflame) ist eigenartig - ein niedrig wachsender Strauch, der je nach Jahreszeit die Farbe des Laubes ändert: von bronze-gold im Frühjahr bis kupferorange im Herbst. Eine ungewöhnlich schöne Sorte japanischer Spirea - Shirobana (siehe Foto 4), bei der einige der Blüten auf einem Blütenstand eine rosa Farbe haben, der andere Teil ist weiß.

Foto 1. Cinquefoil-Sorte Abbotswood

Es ist sehr wichtig, dass die Pflanzungen im Garten aus reinem Material mit bekannten Pflanzeneigenschaften (Höhe, Buschgewohnheit, Art der Blüte, Blütenfarbe usw.) erfolgen, und die Spezialisten der Zuchtfirma Hardwick arbeiten ernsthaft daran .

V. Farber,
Kandidat der Agrarwissenschaften


Sträucher sind während der Blüte am dekorativsten.

Bei frühlingsblühenden Arten ist die Blüte an den Trieben des letzten Jahres kurz, aber alle Blüten blühen gleichzeitig. Zu diesem Zeitpunkt ist die gesamte Krone mit blühenden Blütenständen bedeckt. Frühlingsblühende Formen haben eine weiße Krone. Blütenstände können sitzend oder fast sitzend sein. Die häufigste Form eines Regenschirms oder einer Corymbose-Bürste, die an der Basis von einer Rosette aus Blättern eingerahmt wird. Diese Form des Blütenstandes ist charakteristisch für frühlingsblühende Arten.

Sommerblühende Formen blühen genauso freundlich an den Trieben des laufenden Jahres, aber Sie können die Blüte länger genießen. Erhältlich in den Farben Weiß bis Dunkelrosa. Der Blütenstand hat die Form eines Scutellums (einfach oder komplex), das sich an den Enden kleiner Zweige befindet und vollständig belaubt ist. Die diesjährigen Triebe können jedoch blühen.

Spät blühende Formen sind in dunkelvioletten Farbtönen gemalt. Bei Arten, die im Herbst blühen, blühen die Blütenstände während der Herbstperiode abwechselnd, während sie einen relativ kleinen Teil der Krone bedecken. Die Blütenstände haben die Form von breiten pyramidenförmigen Rispen oder schmalen zylindrischen Rispen. Sie können auch elliptische Rispen sein, die sich an den Enden langer Blatttriebe des laufenden Jahres befinden.


Beschreibung der Anlage und Merkmale

Strauch Cinquefoil (Cinquefoil) wird auch als Dazifora-Strauch oder Kuril-Tee bezeichnet. Sie sind kompakte, dichte Pflanzen mit einer niedrigen, sich ausbreitenden Form. Die Strauch-Cinquefoil-Pflanze wird bis zu 1 Meter hoch und bis zu 1,5 Meter breit.

Gartensorten der mehrjährigen Strauch-Potentilla entwickeln längliche silbrig-grüne Blätter. Die obersten Blätter bestehen aus 5 Blütenblättern, auf der Unterseite ist die Blattplatte mit silbernen Haaren bedeckt. Manchmal sind die Blätter trifoliate und befinden sich auf verholzten Trieben.

Strauch Cinquefoil - Blatt Foto

Vom Spätsommer bis zum Mittherbst entwickeln sich an den Büschen kleine Blüten, deren Farbe je nach Sorte variiert:

  • Weiß,
  • Gelb,
  • Rosatöne,
  • Pfirsich, Orange,
  • rot orange,
  • rot.


Die Blütenkultur kann normalerweise in der zweiten Maihälfte beobachtet werden und dauert bis Oktober. Strauch Potentilla wird auch oft als "Kuril Tee" bezeichnet.

Die Kultur bevorzugt sonnige Gebiete, aber mit wenig Schatten. Wenn Sträucher in vollständig schattierten Bereichen gepflanzt werden, ist die Blüte mild. Die Pflanze ist auch anspruchsvoll für Böden, sie bevorzugt lehmige und tonige Bodentypen. Die beste Option ist der Anbau von Potentilla auf Böden mit einer neutralen oder leicht alkalischen Reaktion. Außerdem muss die Pflanze eine gute Drainage bieten und aus Keramikspänen oder Kieselsteinen bestehen.

Damit sich eine Kultur gut anfühlt, muss sie regelmäßig gefüttert werden. Torf, Kompost und Gülle müssen dem Boden zugesetzt werden. Mineralien können nur beim Pflanzen hinzugefügt werden. Lösen Sie den Boden mindestens alle 2 Monate. Die Pflanze muss nicht gewässert werden, aber bei längerer Abwesenheit von Niederschlag befeuchten Sie die Kultur. Tun Sie es einfach nicht unter dem Rhizom, sondern spülen Sie die Krone.

Alle Pflanzensorten vertragen die Überwinterung gut. Sie müssen nicht abgedeckt, speziell vorbereitet werden.

Reproduktion von Cinquefoil

Krautiges Cinquefoil kann sich durch Samen und vegetative Mittel vermehren. Die Aussaat erfolgt im April, aber die Sämlinge entwickeln sich extrem langsam. Die Kultur wird erst in 2-4 Jahren das Erwachsenenalter erreichen können. Daher werden Stecklinge als der beste Weg angesehen. Die Stecklinge werden im Juni zubereitet und erst nach einem Jahr auf offenem Boden gepflanzt. Dazu werden Gruben mit einer Tiefe von 40-45 cm vorbereitet, eine Drainageschicht wird auf den Boden gelegt.

Krankheiten

Die meisten Potentilla-Arten sind krankheitsresistent. In seltenen Fällen können sie durch Rost, braune oder violette Flecken auf den Blättern beeinträchtigt werden. Die Krankheit breitet sich schnell aus. Wenn sie erkannt wird, müssen sofort Maßnahmen ergriffen werden. Formulierungen auf Schwefelbasis werden zur Behandlung der Pflanze verwendet. Bor und Mangan werden der Wurzel zugesetzt.


Merkmale der Reproduktion und des Schnittes

Dieser Strauch braucht, wie die meisten seiner Art, nicht nur die Auswahl des richtigen Wohnortes und die Schaffung komfortabler Bedingungen - er braucht auch Formen, ohne die die Blüte nicht reichlich genug ist und der Busch selbst zu wachsen beginnt aktiv, alle Attraktivität zu verlieren. Anfänger haben viele Fragen zu diesem Verfahren, daher sollten Sie sich an die Erfahrung von Fachleuten wenden.

  • Da Grefshaim eine frühlingsblühende Sorte ist, müssen alle alten Zweige entfernt werden. Gleichzeitig werden sie nicht gekürzt, sondern unter der Basis ausgeschnitten, da sonst an derselben Stelle neue Triebe aufsteigen, was zu einer Verformung des Busches führt.
  • Einige Gärtner berühren alte getrocknete Bürsten nicht, da die Pflanze sie von selbst entfernen und sie mit neuen Knospen verschließen kann. Dies wirkt sich jedoch negativ auf die Pracht der Blüte aus.
  • "Grefshaim" ist eine ziemlich schwierige Sorte, und es ist wichtig, hier die Linie zu halten: Diese Spirea kann nicht jährlich abgeschnitten werden - es reicht aus, dieses Verfahren alle 2-3 Jahre durchzuführen. Wenn Sie häufiger beschneiden möchten (z. B. um ein Überwachsen des Busches zu verhindern), arbeiten Sie in separaten Bereichen, nicht über das gesamte Volumen.
  • Der Schnittvorgang für diese Sorte wird im Sommer durchgeführt, wenn die Blüte abgeschlossen ist. Etwa 1 / 4-1 / 3 Teile können von der Basis entfernt werden. Wenn der Busch zu groß geworden ist, können schwache Triebe vollständig entfernt werden.

Lesen Sie auch:

Was die Fortpflanzung betrifft, so kann die graue Spirea Grefsheim auf drei Arten gleichzeitig vermehrt werden: einfache Stecklinge, Schichtung und normale Aussaat. Die letzte Methode wurde oben in Betracht gezogen, aber Stecklinge gelten als die am meisten praktizierte: Triebe mit einer Länge von 10-12 cm werden in den Boden oder Torf eingegraben, wo sie innerhalb von 1-2 Monaten Wurzeln schlagen. Dies geschieht im Sommer. Wenn Sie die graue Spirea durch Schichtung vermehren möchten, müssen die Zweige im Frühjahr gebogen und gegen den Boden gehalten werden, wenn die Blätter erscheinen. Hier ist häufiges Gießen zur Stimulierung der Wurzelbildung eine Erfolgsgarantie.

Lesen Sie andere interessante Rubriken


Cinquefoil in der Landschaftsgestaltung: beliebte Sorten und Pflegeregeln

Cinquefoil ist eine große Gattung der Familie Rose, die durch einjährige, zweijährige und mehrjährige krautige Pflanzen, Sträucher und Zwergsträucher repräsentiert wird.

Cinquefoil ist ein kurzer Strauch mit aufrechten, kriechenden oder aufsteigenden Trieben, die mit gefiederten graugrünen Blättern bedeckt sind. Die Blüten sind einzeln oder in Rispenblütenständen gesammelt. Ihre Farbe fällt in ihrer Vielfalt auf - rot, pink, golden, orange, weiß, creme.

Unter natürlichen Bedingungen wächst die Blume in Westeuropa, Sibirien, Fernost und China. Einige Pflanzenarten leben bis zu 30 Jahre.


Schutz der Potentilla vor Krankheiten und Schädlingen beim Wachsen im Garten

Bei der Kultivierung bringt die Pflanze normalerweise keine Probleme in Form von Krankheiten oder Schädlingsbefall mit sich. Bei Verstößen gegen die Regeln der Agrartechnologie sind jedoch folgende Probleme möglich:

  • Mehltau , in dem die Stängel und Blätter mit einer weißlichen Blüte bedeckt sind, die an verdünnten Kalk erinnert.
  • Rostundverschiedene Stellen , aufgrund derer braune oder braune Flecken auf den Blechplatten auftreten können.

Es wird empfohlen, solche Krankheiten im Anfangsstadium zu behandeln, indem die Pflanze mit fungiziden Präparaten wie Fundazol, kolloidalem Schwefel, Bordeaux-Flüssigkeit oder Topaz behandelt wird. Wenn eine einjährige Pflanze betroffen ist, wird sie im Herbst entsorgt.

Von den Schädlingen, die sich auf dem Cinquefoil befinden, ist die Schaufel isoliert und nagt an den Blättern. Wenn solche Schmetterlingsinsekten entdeckt werden, sollten Pflanzen mit Insektiziden besprüht werden. Gute Leistung bei Verwendung von Aktara, Fufanon oder Fitoverm.


Schau das Video: Potentilla Happy Face Hearts Bush Cinquefoil. Hardy, NATIVE, Easy to Grow dwarf shrub!