Guarana (Paullinia cupana)

Guarana (Paullinia cupana)

GARANTIE '
die Augen der Götter

Hauptarten und Merkmale der Pflanze

Dort

Paullinia cupana

der Familie von Sapindaceae,besser bekannt als Guarana, Es ist ein immergrüner Baum, der in freier Wildbahn eine Höhe von 10 m erreichen kann (kultiviert nicht mehr als 3 m) und in den Regenwäldern des Amazonas beheimatet ist, die hauptsächlich zwischen Manaues und Manau in Brasilien kultiviert werden.

Die normalerweise unisexuellen Blüten (es gibt unterschiedliche männliche und weibliche Blüten auf derselben Pflanze), die in racemischen Blütenständen gesammelt sind, sind unauffällig, weißlich gelb und duftend. Die Frucht ist eine Haselnuss, die sich öffnet, wenn sie reif ist und einen schwarzen Samen freisetzt, der wie Unocchio aussieht (daher der Legenden, die um diese Pflanze entstanden sind - siehe Absatz Neugierde -) Die Blätter der Pflanze sind groß, lederartig, mit gezackten Rändern.

Gebrauchte Pflanzenteile

Die geschälten, getrockneten, gerösteten und schließlich pulverisierten Samen werden verwendet.

In der Vergangenheit hatte jeder Stamm seine eigene Vorbereitungsmethode. Am häufigsten wurden die Samen gewonnen, indem die offenen Samen gesammelt und am selben Tag, an dem sie geerntet wurden, gereinigt und geröstet wurden. Anschließend wurden sie zu Pulver zerkleinert und in kleine Kuchen umgewandelt, die in der Sonne zurückgelassen wurden, wenn sie mit Harzhölzern geräuchert und dann verwendet wurden.

Eigentum

Die Vorteile von Guarana sind vielfältig: Es bekämpft vorzeitiges Altern; der Stress; hat eine regulierende Wirkung auf den Darm; es ist wirksam gegen Neuralgie und Migräne; Es wirkt als Appetitregulator und stärkt die Muskeln. Es wird auch in Körperpflegeprodukten als Adstringens verwendet, um Cellulite zu reduzieren, fettiges Haar und Haarausfall zu behandeln. Es bekämpft auch Arteriosklerose, die seinen Namen rechtfertigt langes Leben Elixier das lief in den letzten Jahrhunderten unter den brasilianischen Indianern.

Guarana-Samen enthalten Koffein, aber im Gegensatz zu beispielsweise Kaffee treten keine Erregungs- oder Schlaflosigkeitsphänomene auf, da sie in fester Form vorliegen und in Verbindung mit den anderen vorhandenen Substanzen die Pharmakokinetik von Koffein durch Optimierung seiner Wirkung ausgeglichen wird Daher wird es sehr langsam vom Körper freigesetzt und absorbiert.

Die Stimulation der kortikalen Bereiche begünstigt den Wachzustand und macht Sie aufmerksamer, indem Sie körperlicher Müdigkeit entgegenwirken.

Guarana wirkt auch als Vasodilatator und Spasmolytikum auf bronchialer Ebene und übt auch glykogenolytische und lipolytische Aktivitäten aus, d. H. Es befreit Fette und Zucker von Ablagerungen und dies würde den Gewichtsverlust insbesondere bei Sportlern begünstigen.

Ein weiterer Effekt ist die Förderung des Gewichtsverlusts durch eine erhöhte Thermogenese, die den Verbrauch von Reservefetten fördert. Die Food Drug Administration hält dies für eine sichere und risikofreie Substanz.

Neugier und Geschichte

Guarana ist bekannt und universell einsetzbar und ist auch der Grundbestandteil des brasilianischen Nationalgetränks. Guarana Soda.

Die alten Bewohner des Amazonas erzählen von seiner Herkunft, was die Eingeborenen für Guarana halten geboren aus den Augen der Götter. Dies hängt mit einer Legende über ein sehr schönes Mädchen namens Cereaporanga zusammen. Eines Tages trifft dieses Mädchen einen Krieger eines feindlichen Stammes und verliebt sich in ihn. Die beiden jungen Leute, die sich bewusst sind, dass der Hass zwischen den beiden Stämmen sie geteilt hätte, beschließen, zusammen zu fliehen.

Auf ihrer Flucht treffen sie auf eine verletzte Anakonda und trotz der Gefahr, die sie darstellt, beschließt sie, ihm zu helfen. Aufgrund dieses Stopps lokalisieren die Krieger seines Stammes sie und erreichen sie. Als das Mädchen wusste, dass ihr Partner sterben würde, wenn sie sie nahmen, bat sie die Anakonda, sie in einer letzten Umarmung fest zusammenzuhalten. Die Menschen des Stammes, die so viel Schmerz und Liebe sahen, riefen die Göttin der Schönheit und des Lebens an, um ihn zu retten Geist des Mädchens. Die bewegte Göttin brachte mit den großen schwarzen Augen des Mädchens eine Pflanze hervor, Guarana, deren Früchte beim Öffnen prächtige schwarze Augen hatten, wie die des Mädchens.


Video: Plant propagation for beginners 5 indoor plants