Bleeding Heart Flower Care - Wie man blutende Herzen wachsen lässt

Bleeding Heart Flower Care - Wie man blutende Herzen wachsen lässt

Von: Becca Badgett, Co-Autorin von How to Grow a EMERGENCY Garden

Blüten der blutenden Herzpflanze (Dicentra spectabilis) erscheinen im zeitigen Frühjahr und schmücken den Garten mit aufmerksamkeitsstarken, herzförmigen Blüten, die auf gewölbten Stielen getragen werden. Attraktives bläulich-grünes Laub entsteht zuerst, wenn die Pflanze aus der Ruhe erwacht und die Blüten des blutenden Herzens rosa und weiß oder festweiß sein können, wie bei der Sorte „Alba“ für blutendes Herz.

Wie man blutende Herzen wachsen lässt

Zur Pflege des blutenden Herzens gehört es, den Boden durch regelmäßiges Gießen gleichmäßig feucht zu halten. Die Pflanze mit blutendem Herzen wird gerne in organischen Boden in einem schattigen oder halbschattigen Bereich gepflanzt. Arbeiten Sie Kompost in den Bereich, bevor Sie die Pflanze mit blutendem Herzen im Herbst oder Frühjahr pflanzen.

Bio-Mulch wird im Laufe der Zeit abgebaut, um Nährstoffe zu liefern, und hilft, Feuchtigkeit zu speichern. Wachsende blutende Herzen benötigen einen kühlen, schattigen Bereich für eine optimale Blüte in wärmeren südlichen Zonen. Weiter nördlich kann dieses Exemplar jedoch an einem Ort mit voller Sonne blühen.

Die Pflanze aus blutendem Herzen, eine krautige Staude, stirbt zu Boden, wenn die Hitze des Sommers eintrifft. Wenn die Pflanze mit blutendem Herzen anfängt, sich zu vergilben und zu verdorren, kann das Laub als Teil der Pflege für blutendes Herz auf den Boden zurückgeschnitten werden. Entfernen Sie das Laub nicht, bevor es gelb oder braun wird. Dies ist die Zeit, in der Ihre Pflanze mit blutendem Herzen Nahrungsreserven für die wachsenden blutenden Herzen des nächsten Jahres speichert.

Die Pflege von Blutungen mit blutendem Herzen umfasst die regelmäßige Befruchtung der wachsenden Pflanze. Wenn im Frühjahr Laub auftaucht, kann Pflanzenfutter mit zeitlicher Freisetzung in den Boden um die Pflanze herum eingearbeitet werden, ebenso wie zusätzlicher Kompost. Dies ist ein wichtiger Schritt beim Wachstum eines blutenden Herzens, da es mehr und länger anhaltende Blüten fördert.

Viele sind überrascht, dass das Wachsen blutender Herzen so einfach ist. Wenn Sie wissen, wie man blutende Herzen wachsen lässt, können Sie sie verwenden, um dunkle und schattige Bereiche aufzuhellen.

Samen des wachsenden blutenden Herzens können dem Garten mehr Pflanzen hinzufügen, aber die sicherste Vermehrungsmethode besteht darin, alle paar Jahre Klumpen zu teilen. Graben Sie die Wurzeln des blutenden Herzens vorsichtig aus, entfernen Sie ausgetrocknete Wurzeln und teilen Sie den Rest. Pflanzen Sie diese für eine Frühjahrsshow in andere Bereiche des Gartens.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Bleeding Heart


Wie man blutende Herzpflanzen wächst und pflegt


Das blutende Herz ist eine extrem kälteresistente (USDA-Zonen 3-9), Hügelpflanze mit fein geschnittenem,
farnartiges Laub auf anmutigen, 2 bis 3 Fuß hohen, gewölbten Stielen, gekrönt mit hübschen, herzförmigen 1 "-Blüten.
Blutende Herzen produzieren ihre Blüten im späten Frühling oder Frühsommer.
dann können sie vollständig absterben und bis zum nächsten Frühjahr ruhen.
Dicentras sind ausgezeichnete Pflanzen für jeden Schattengarten oder jede Waldumgebung
und sind ideal zum Pflanzen unter Ihren Farnen, Primeln und Hostas.

Wie man blutendes Herz wachsen lässt

Erfahren Sie, wie Sie blutendes Herz, eine pflegeleichte Staude für Schatten, züchten und in Ihrem Garten pflegen können.

Im Zusammenhang mit:

Blutendes Herz 'König der Herzen'

'King of Hearts' Dicentras sind auffällige Begleiter für Hostas und andere schattenliebende Stauden.

Foto von: Walters Gardens, Inc.

'King of Hearts' Dicentras sind auffällige Begleiter für Hostas und andere schattenliebende Stauden.

Was ist blutendes Herz?

Dicentra, auch als blutendes Herz bekannt, ist eine leicht zu züchtende Staude für die USDA-Zonen 3 bis 9. Die Pflanzen gedeihen in kühlen, feuchten, schattigen Bereichen und haben ihren Namen von ihren herzförmigen Blüten, die sich normalerweise im zeitigen Frühjahr öffnen und durstige Kolibris anziehen. Die bezaubernden Blumen sind in Weiß, Rosa und Rot mit farnartigem Laub erhältlich.

Wenn Sie nach diesen traditionellen Bauerngartenfavoriten suchen, "wissen Sie, dass es zwei verschiedene Arten gibt", sagt Matt Mattus, Autor von Die Kunst des Blumengartens beherrschen: Ein Leitfaden für Gärtner zum Anbau von Blumen, von den heutigen Favoriten bis zu ungewöhnlichen Sorten. "Es gibt zwergartige, kompakte Arten mit bläulichem, farnigem Laub und dunkelroten, schlanken Blüten, die als Bodendecker verwendet werden, und die größeren, klassischen blutenden Herzen vom Typ 'Alice im Wunderland' mit baumelnden Blüten an gewölbten Stielen."

Das blutende Herz ist eine großartige hirschresistente Pflanze

Hirschresistente Stauden

Geben Sie Bambi die Bürste, indem Sie Ihre Landschaft mit hirschfesten Stauden füllen.

Blutende Herzen sind eine von mehreren Dicentra-Arten. Altmodische blutende Herzen oder häufig blutende Herzen sind botanisch als bekannt Lamprocapnos spectabilis (früher Dicentra spectabilis). Abhängig von der Sorte können sie sechs Zoll bis drei Fuß hoch werden, teilweise Sonne bis Schatten. Sie sind typischerweise Frühlingsblüher und mögen reiche, feuchte Böden mit einem neutralen bis leicht sauren pH-Wert. "Seien Sie wachsam, wenn Sie Etiketten lesen", warnt Mattus. Lamprocapnos ist ein neuer Name für die Dicentra spectabilis Pflanzen, und noch nicht alle Baumschulen und Landschaftsarchitekten verwenden es.

Dicentra White altmodisches blutendes Herz

Weißes altmodisches blutendes Herz

Pazifische blutende Herzen sind Dicentra formosa, auch bekannt als westliche blutende Herzen. Diese rosa Schönheiten haben blaugrünes Laub und vertragen Halb- bis Vollschatten. Sie werden 10 "bis 12" groß, beginnen im frühen Frühling zu blühen und können bis in den Sommer hinein blühen, wenn sie mit toten Köpfen gehalten werden.

Fransen blutende Herzen oder Dicentra eximiasind Wildblumen aus dem Osten der USA, wo sie in schattigen Wäldern wachsen. Die Pflanzen erreichen eine Höhe von 12 bis 24 Zoll mit farnartigem oder gesäumtem blaugrünem Laub. Blumen können weiß, hellrosa oder dunkelrosa sein und ihre Stängel sind aufrechter als die von altmodischen blutenden Herzen. Wenn Sie sie anbauen möchten, kaufen Sie sie von einer seriösen Quelle und graben Sie sie nicht aus der Wildnis aus. Die Pflanzen mögen es nicht bewegt zu werden und überleben selten, wenn sie transplantiert werden.

Wie man blutende Herzpflanzen züchtet

Geben Sie den meisten Arten von blutenden Herzen einen Punkt im Halbschatten, wo sie vor der heißen Sonne geschützt sind. Starten Sie wurzelnackte Pflanzen im zeitigen Frühjahr oder Topfpflanzen jederzeit während der Vegetationsperiode.

Graben Sie Löcher für die Pflanzen, die so tief wie ihre Wurzeln sind und etwa doppelt so breit wie die Wurzelballen, wenn Sie Topfpflanzen pflanzen. Entfernen Sie alle Steine, Stöcke oder andere Rückstände aus den Löchern. Blutende Herzen mögen Erde mit Humus und guter organischer Substanz. Fügen Sie daher Kompost und Blattschimmel hinzu, wenn Sie Ihren Pflanzort verbessern müssen.

Setzen Sie wurzelfreie Pflanzen so in die Löcher ein, dass sich die Kronen zwei Zoll unter dem umgebenden Boden befinden (kleine Sorten können mit den Kronen einen Zoll unter der Bodenlinie gepflanzt werden). Füllen Sie die Löcher wieder und festigen Sie den Boden sanft um die Wurzeln. Nach dem Pflanzen gründlich gießen. Blutende Herzen tun am besten, wenn sie ihre Nährstoffe aus dem Boden aufnehmen. Fügen Sie daher zum Zeitpunkt des Pflanzens keinen Dünger hinzu. Geben Sie ihnen stattdessen einen ausgewogenen, langsam freisetzenden Dünger oder eine Beilage mit Kompost, wenn im nächsten Frühjahr neues Wachstum auftritt.

Mulch mit Kompost oder zerkleinerten Blättern, die schließlich den Boden anreichern, gleichzeitig Feuchtigkeit speichern und Unkraut fernhalten.


Wie pflege ich blutendes Herz?

Blutende Herzpflanzen benötigen feuchten und fruchtbaren Boden, der reich an neutralem oder leicht alkalischem Humus ist.

Licht

Blutende Herzen sind am besten im Halbschatten. Da es so früh in der Blüte steht, ist das Pflanzen in der Nähe eines Laubbaums ein guter Ort. Pflanzen wachsen und wachsen, bevor der Baum geht, und wenn das blutende Herz vor der Sommersonne geschützt werden muss, wird der Baum ihn bereitstellen.

Bewässerung

Von Frühling bis Winter regelmäßig gießen, um den Boden feucht, aber nicht eingetaucht zu halten. Blutende Herzen vertragen im Winter keinen feuchten Boden oder im Sommer keinen trockenen Boden.

Dünger

Es gibt keine ernsthaften Krankheits- oder Schädlingsprobleme, obwohl Blattläuse empfindlich sein können. Schützen Sie neues Wachstum vor Schnecken. Die Düngung hängt von der Qualität Ihres Bodens ab. Wenn Sie einen reichen organischen Boden haben, der jedes Jahr gewechselt wird, müssen Sie die Pflanze überhaupt nicht füttern.


www.waysidegardens.com
Dicentra 'Üppig' K. Van Bourgondien / 800-437-7501
Dicentra 'Bacchanal' von George Papadelis

Farnblattblutendes Herz zeichnet sich durch Vielseitigkeit, Haltbarkeit und Schönheit aus. Es unterscheidet sich von seinem Cousin, altmodischen blutenden Herzen (Dicentra spectabilis), auf viele Arten. Altmodisches blutendes Herz kann bis zu 4 Fuß groß und gleich breit werden. Die übliche Form erzeugt die klassischen weißen "herzförmigen" Blüten, die auf beiden Seiten jeder Blume rosarote "Tropfen" "bluten". Die Blüten tauchen im Frühjahr auf und kaskadieren anmutig aus gewölbten Stielen. Die Blüten halten 6 oder mehr Wochen, aber die Pflanzen ruhen normalerweise im Sommer. Sie werden daher am besten im hinteren Teil der Grenze hinter Sommerblüher gepflanzt. Im Gegensatz dazu wächst das blutende Herz aus Farnblättern selten über 15 Zoll, blüht fast den ganzen Sommer über, ohne zu ruhen, hat hübsches Laub mit geschnittenen Blättern und kleinere „nicht blutende“ Blüten. Diese sind in einer Reihe von Blatt- und Blütenfarben erhältlich, die Gärtnern eine große Auswahl an schattigeren Stellen bieten.

Farnblattblutendes Herz ist ein nordamerikanischer Ureinwohner, der tatsächlich in zwei sehr ähnliche Arten unterteilt werden kann. Die westlichen Arten, Dicentra formosa (westliches blutendes Herz), kommt natürlich von Nordkalifornien bis Britisch-Kolumbien vor, während unsere östlichen Arten, Dicentra eximia (Farnblatt oder gesäumtes blutendes Herz) wird von New York bis Georgia gefunden. Züchter in Amerika und Europa haben diese verwendet, um mehrere interessante Sorten mit Blüten zu entwickeln, die von Weiß über Rosa über Lavendel bis hin zu Dunkelrot reichen. "Luxuriant" ist die am leichtesten verfügbare Sorte und hat kirschrote Blüten über 12 bis 15 Zoll blaugrünem Laub. Versuchen Sie für ein ausgezeichnetes Weiß "Snowdrift" oder "Snowflakes", beide haben blaugrüne Blätter und werden 10 bis 14 Zoll groß. Suchen Sie für eines der tiefsten Rottöne und fast silberblauen Blätter nach "Bacchanal" mit einer Größe von nur 8 bis 10 Zoll. Die meisten neueren Sorten haben wunderschönes Laub, das für jeden halbschattigen Standort in Betracht gezogen werden sollte.

Farne mit blutenden Farnblättern bilden sich langsam ausbreitende Klumpen, die die ganze Saison über nicht gewartet werden müssen. Sie vertragen die kältesten Winter und sind hinsichtlich des Bodentyps nicht besonders genau, solange er nicht zu schwer ist. Sie gedeihen jedoch in feuchten, fruchtbaren Böden. Pflanzen vertragen volle Sonne, bevorzugen jedoch einen halbschattigen Standort. Zu viel Schatten wirkt sich jedoch negativ auf die Blüte aus, die normalerweise vom Frühling bis zum Herbst dauert. Vermeiden Sie es, diese Pflanze dort zu positionieren, wo die Konkurrenz durch Baumwurzeln auftritt, da der Mangel an Wasser und Nährstoffen dazu führen kann, dass blutende Herzen nur einige Jahre halten. Um die gesündesten und am längsten blühenden Pflanzen zu erhalten, teilen Sie die Krone im frühen Frühling oder Spätsommer alle 3 oder 4 Jahre. Nutzen Sie diese Gelegenheit, wenn Sie neue Abteilungen pflanzen, um Ihren Boden mit organischen Stoffen wie Kompost, Gülle oder gealterter Kiefernrinde zu bearbeiten. Einmal etabliert, blüht diese krankheits- und insektenresistente Pflanze jahrelang mühelos, ohne dass abgesteckt, abgestorben oder beschnitten werden muss.

Die relativ geringe Größe des blutenden Herzens aus Farnblättern macht es ideal für die Vorderseite des schattigen Gartens. Es kann auch eingebettet zwischen Felsbrocken in Ihrem Steingarten oder zwischen Trillium und Jack-in-the-Pulpits in Ihrem Waldgarten verwendet werden. Das ordentliche, bläuliche Laub und die lange Blütezeit machen es auch als Kantenpflanze nützlich. Die blaugrünen farnigen Blätter werden wunderschön von den kräftigen purpurroten Blättern der Korallenglocken kontrastiert (Heuchera) oder an den großen goldenen Blättern von Hosta 'Daybreak'. Pflanzen Sie ein blutendes Herz aus Farnblättern mit einem Ziergras für Schatten wie goldenes Hakone-Gras (Hakonechloa macra Aureola). Seine feinen, wuscheligen Goldblätter gegen die farnigen blaugrünen Blätter des blutenden Herzens würden eine lang anhaltende Kombination verschiedener Farben und Texturen ergeben.

George Papadelis ist der Besitzer von Tellys Gewächshaus in Troy, MI.

www.whiteflowerfarm.com
Dicentra eximia "Schneeverwehung" Walters Gardens
Dicentra 'König der Herzen' www.whiteflowerfarm.com
Dicentra "Schneeverwehung"

Auf einen Blick: Farnblattblutendes Herz

Botanischer Name: Dicentra eximia (dy-SEN-truh eks-IM-ee-uh)

Pflanzentyp: Staude

Pflanzengröße: 10 bis 15 cm groß und breit

Gewohnheit: Klumpenbildender Hügel

Widerstandsfähigkeit: Zone 3

Blumenfarbe: Pink, Deep Pink, Kirschrot, Deep Red, Weiß

Blütengröße: 1 Zoll lang, schmal herzförmig

Blütezeit: Frühling bis Herbst

Blattfarbe: Blaugrün, graugrün

Blattgröße: 4-12 cm lang, farnartig

Licht: Halbschatten

Boden: Gut durchlässig, fruchtbar, feucht

Verwendet: Vor dem schattenspendenden Steingarten

Begleitpflanzen: Hostas (kleinere, gold- und blaublättrige Sorten), violettblättrige Korallenglocken (Heucheras)

Bemerkungen: Unter den richtigen Bedingungen gewachsen, kann sich im Garten selbst aussäen. Teilen Sie alle 3 bis 4 Jahre. Vermeiden Sie im Sommer trockene Bodenflächen.


Der Pflanzenführer

Lassen Sie sich nicht von seinem zarten Aussehen täuschen: Das westliche blutende Herz ist robust und hartnäckig. Diese elegante, krautige Staude breitet sich langsam aus Rhizomen aus und bildet in schattigen Waldgebieten Drifts aus weichem blaugrünem, farnigem Laub. Über den Blättern hängen im späten Frühling rosa herzförmige Blüten anmutig an langen, gewölbten Stielen und ziehen Dutzende Kolibris an, aber nicht die einheimischen Hirsche. In den Sommermonaten ist es überraschend trockenheitstolerant.

Bemerkenswerte EigenschaftenFerny Laub rosa, herzförmige Blüten zieht Kolibris an.

PflegeWachsen Sie im Halbschatten und auf feuchten, fruchtbaren Böden.

VermehrungTeilen Sie im zeitigen Frühjahr.

  • Gattung: Dicentra
  • Pflanzenbreite: 1 bis 3 Fuß
  • Zonen: 4, 5, 6, 7, 8
  • Pflanzenhöhe: 6 bis 12 Zoll
  • Eigenschaften: Zieht Kolibris an, auffälliges Laub
  • Toleranz: Hirschtoleranz, Trockenheitstoleranz
  • Verwendung: Bodenabdeckungen
  • Blütezeit: Spätfrühling
  • Wartung: Niedrig
  • Feuchtigkeit: Mittlere Feuchtigkeit
  • Licht: Teilschatten
  • Pflanzentyp: Stauden
  • Blütenfarbe: Pink
  • Pflanzliches saisonales Interesse: Frühlingsinteresse


Schau das Video: Bleeding heart flower