Bluefree Pflaume - amerikanische Größe

Bluefree Pflaume - amerikanische Größe

Es gibt keine offiziellen Informationen über die Bluefri-Pflaumensorte in Russland. Er ist besser bekannt in Amerika und Europa (einschließlich der Ukraine und Weißrussland), wo er große Popularität erlangte. Wir werden den Gärtner im Detail mit den Merkmalen dieser Sorte und den Regeln seiner Agrartechnologie vertraut machen.

Beschreibung der Sorte

Bluefree Plum (manchmal Blue Free geschrieben) ist eine ziemlich bekannte amerikanische Sorte. In der Russischen Föderation ist die Sorte nicht im Staatsregister enthalten, daher werden in der Beschreibung Informationen aus verschiedenen inoffiziellen Quellen verwendet, einschließlich der Websites von Online-Shops und Obstgärten sowie Bewertungen von Gärtnern. Es gibt Informationen über den Anbau der Sorte durch Gärtner in Zentralrussland, auf der Krim und im Nordkaukasus. Setzlinge werden von Baumschulen auf der Krim, in Belgorod, in der Ukraine und in Weißrussland zum Verkauf angeboten. Es wurden keine Informationen über den industriellen Anbau der Sorte in Russland gefunden. In der Ukraine ist die Vielfalt weiter verbreitet. Einige Quellen behaupten sogar, dass es in das Sortenregister der Ukraine aufgenommen wurde, aber tatsächlich ist es derzeit nicht dort.

Nach Angaben der Obstgärten wurde die Sorte in Amerika durch Kreuzung der berühmten amerikanischen Sorte Stanley (Stanley) und der nicht weniger bekannten Sorte English President gewonnen. Als Ergebnis der Auswahl erhielt Bluefri:

  • Ein Baum mit großer Kraft. Einige Quellen behaupten, dass es bis zu sieben Meter hoch wird, obwohl andere Quellen von einer Höhe von zwei Metern sprechen (möglicherweise hängt dies vom Wurzelstock ab, auf den die Sorte gepfropft wird). Die Krone ist hoch, oval, spärlich, die Äste verzweigen sich in ziemlich großen Winkeln vom Stamm... Früchte auf Bouquetzweigen.
  • Hoher Frost und Winterhärte, einschließlich Fruchtknospen.
  • Durchschnittliche Immunität gegen schwere Pilzkrankheiten. Haitoleranz (Pflaumenpocken).
  • Unzureichende Trockenresistenz.
  • Gute frühe Reife - kommt drei bis vier Jahre nach dem Pflanzen zur Frucht. Die maximale Produktivität erreicht zehn Jahre.
  • Hoher und regelmäßiger Ertrag - bis zu 100 kg pro Baum.
  • Hervorragende Haltbarkeit und Transportierbarkeit von Früchten.

Die Früchte der Bluefri-Pflaume sind, wie es sich für eine amerikanische Sorte gehört, groß - ihr Durchschnittsgewicht beträgt 70-75 Gramm, und einige Quellen geben ein Gewicht von 80-90 Gramm an. Aber es gibt Bewertungen von Gärtnern, deren Fruchtgrößen bescheidener sind - nur 30-40 Gramm. Bei einer großen Ernte muss die Pflaume den Ertrag rationieren, da die Zweige häufig der Last nicht standhalten und brechen. Darüber hinaus ist es möglich (und notwendig), während der Reifezeit Stützen für beladene Zweige zu verwenden. Dies gilt insbesondere für junge Bäume, deren Triebe noch keine große Dicke und Stärke erreicht haben.

Die Form der Frucht ist oft oval, leicht länglich, kann aber auch kugelförmig sein. Die Farbe der reifenden Pflaumen ist blau mit einer dicken weißlichen Wachsblüte. Bei voller Reife wird die Farbe bläulich-schwarz mit seltenen subkutanen Punkten. Das Fruchtfleisch ist fest aber zart. Seine Farbe ist gelb oder gelbgrün, es wird auf dem Schnitt nicht dunkler.

Die Fruchtreifezeit dauert von Ende September bis Oktober. Sie sollten sich nicht beeilen, die Früchte zu pflücken - je länger sie am Baum hängen, desto mehr Süßigkeiten werden sie aufnehmen.

Es ist zu beachten, dass die Früchte nach der Ernte weiter reifen - sie erreichen in etwa einer Woche ihre maximale Saftigkeit und Honigsüße.

Dessertgeschmack, süß mit angenehmer Säure. Verkostungspunktzahl - 4,5 Punkte (laut einem der Kindergärten). Im Kühlschrank werden die Früchte drei Monate lang gut gelagert, so dass sie für die Neujahrsfeiertage sehr gefragt sind. Pflaumen können bis zu sechs Monate ohne merklichen Qualitätsverlust gefroren gelagert werden. Der Zweck der Frucht ist universell.

Sie essen nicht nur frische Bluefri-Früchte, sondern werden auch zur Herstellung hochwertiger Pflaumen verwendet.

Sie essen nicht nur frische Bluefri-Früchte, sondern werden auch zur Herstellung hochwertiger Pflaumen verwendet.

Es wird angemerkt, dass die Sorte selbstfruchtbar ist, aber Bestäuber empfohlen werden, um die Anzahl der Eierstöcke zu erhöhen:

  • Anna Shpet;
  • Opal;
  • Stanley;
  • Der Präsident;
  • Diana;
  • Kaiserin;
  • Tapferkeit;
  • Ich glaube und einige andere.

Die besten Ergebnisse in Bezug auf den Ertrag werden durch Anbau mit Bestäubern wie Stanley, Empress, President erzielt.

Video: Ein Überblick über einen fruchtbaren dreijährigen Bluefrey-Pflaumengarten

Bluefri Pflaume pflanzen

Die Pflanzregeln für Bluefri-Pflaumen sind die gleichen wie für jede Art von Pflaume. Für unerfahrene Gärtner erinnern wir uns kurz an die wichtigsten Punkte dieses Prozesses:

  1. Landedatum auswählen. Wie üblich ist es für die südlichen Regionen vorzuziehen, Sämlinge im Herbst nach dem Ende des Laubfalls, jedoch etwa einen Monat vor dem Einsetzen des kalten Wetters zu pflanzen. In nördlichen Regionen ist es besser, dies im zeitigen Frühjahr vor dem Einsetzen des Saftflusses (bevor die Knospen anschwellen) zu tun.
  2. Wir bereiten die Landegrube im Voraus vor - mindestens zwei bis drei Wochen vor dem Pflanzen. Wenn für den Frühling gepflanzt werden soll, ist es besser, die Grube im Herbst vorzubereiten. Seine Abmessungen sollten ungefähr 0,8 m Tiefe und den gleichen Durchmesser haben. Um die Grube zu füllen, benötigen Sie nahrhaften Boden, der durch Mischen gleicher Mengen schwarzer Erde, Humus, Torf und grobem Flusssand hergestellt wird. Andere Optionen sind nach Ermessen des Gärtners möglich.

    Das Pflanzloch ist mit Nährboden gefüllt

  3. Einige Stunden vor dem Pflanzen sollten die Wurzeln des Sämlings in einer Lösung eines Wurzelbildungsstimulans (Heteroauxin, Kornevin, Zirkon usw.) eingeweicht werden, um ein schnelleres und besseres Überleben der Pflanzen zu gewährleisten.
  4. Dann pflanzen wir die Pflanze wie gewohnt - glätten die Wurzeln gut und stopfen den Boden beim Verfüllen Schicht für Schicht. Gleichzeitig stellen wir sicher, dass der Wurzelkragen auf Bodenniveau oder einige Zentimeter höher liegt.

    Pflaume wird wie jeder Obstbaum gepflanzt.

  5. Nachdem Sie einen stielnahen Kreis gefüllt und gebildet haben, gießen Sie den Boden reichlich, bis die Wasserstelle vollständig gefüllt ist. Wiederholen Sie die Bewässerung nach dem Aufnehmen von Wasser noch zweimal.
  6. Wir beschneiden einen jungen Baum zum ersten Mal, indem wir den Mittelleiter auf ein Niveau von 0,8 - 1,1 m kürzen. Wenn sich auf dem Sämling Äste befinden, kürzen wir sie in zwei Hälften.

Merkmale des Wachstums und Feinheiten der Pflege

Bluefri Pflaume ist in der Pflege ziemlich unprätentiös und diese Pflege hat praktisch keine Sortenmerkmale. Lassen Sie uns nur eine kurze Zusammenfassung einiger Nuancen der Agrartechnologie geben, denen mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden muss:

  • Aufgrund der unzureichenden Trockenresistenz sollten Pflaumen in ariden Regionen häufiger gewässert werden, um sicherzustellen, dass der Boden im nahen Stammkreis ständig bis zu einer Tiefe von 30-40 cm angefeuchtet wird. Dies gilt insbesondere auch im Frühjahr wie während des Wachstums und der Reifung von Früchten ... Einen Monat vor der Ernte wird die Bewässerung gestoppt und im Spätherbst wird eine Bewässerung zum Aufladen der Feuchtigkeit vor dem Winter durchgeführt.

    Die spindelförmige Formation der Bluefree-Pflaume wird häufig in Industriegärten verwendet.

  • Nach Erreichen des zehnten Lebensjahres ist ein Anti-Aging-Schnitt erforderlich.
  • Wie oben erwähnt, nicht vorzeitig ernten. Dies sollte so spät wie möglich erfolgen, damit die Früchte besser reifen.

Krankheiten und Schädlinge: die Haupttypen und Lösungen für das Problem

Da die Sorte nicht sehr anfällig für Krankheiten und Schädlingsbefall ist, können Sie beim Anbau die Verwendung von Chemikalien ohne großen Bedarf ablehnen. Die üblichen vorbeugenden Maßnahmen reichen völlig aus:

  • Sammlung und Entsorgung von Laub im Herbst.
  • Spätherbst tiefes Graben des Bodens.
  • Sanitärschnitt (Entfernung trockener, kranker und beschädigter Äste).
  • Kalk Tünche von Stämmen und Skelettzweigen.
  • Installation von Fanggurten.
  • Vorbeugende biologische Behandlungen (optional). Es ist möglich, das Biofungizid Fitosporin-M zum Sprühen zu verwenden, da es Huminsäuren enthält und solche Behandlungen gleichzeitig Blattverbände sind. Das Bearbeitungsintervall beträgt zwei bis drei Wochen. Ihre Anzahl ist nicht geregelt.

Wenn dennoch eine Infektion mit einer Krankheit oder ein Schädlingsbefall auftritt, ist es notwendig, entsprechend der Situation zu handeln und angemessene Maßnahmen zu ergreifen, auf die wir nicht näher eingehen werden.

Gärtner Bewertungen

Eine sehr würdige Sorte von Bluefri-Pflaumen ist bei Gärtnern der Russischen Föderation nicht beliebt genug, obwohl sie Aufmerksamkeit verdient. Aufgrund seiner hohen Verbraucherqualitäten und seiner unprätentiösen Sorgfalt kann es sowohl für den persönlichen Anbau als auch für den gewerblichen Gebrauch in landwirtschaftlichen Gärten mit Zuversicht empfohlen werden.

  • Drucken

Hallo! Ich heiße Pjotr ​​Wladimirowitsch. Ich bin 63 Jahre alt. Durch Ausbildung - Maschinenbauingenieur.

Bewerten Sie den Artikel:

(5 Stimmen, Durchschnitt: 3,4 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Plum Stanley gehört zu den spät reifenden Sorten. Die Knospen dieses Obstbaums erscheinen im zweiten Jahrzehnt des Aprils, und Sie können vom letzten Jahrzehnt des August bis zum ersten Jahrzehnt des Septembers ernten.

Die Höhe der Stanley-Pflaume beträgt ca. 3 m. Die Krone ist abgerundet, leicht länglich, aber eher selten. Der Hauptstamm ist vertikal, seine Farbe ist dunkelgrau, die Schale der Rinde ist mittelgroß. Seitliche Zweige sind lila mit einer purpurroten Tönung, ohne Pubertät, aber mit einer ausreichenden Anzahl von Dornen.

Ein Überblick über das Stanley-Pflaumenvideo

Vegetative Knospen sind 0,2 bis 0,2 cm lang, ihre Form ist konisch mit scharfen Spitzen.

Die Blätter der Sorte Stanley sind leicht länglich, 7,5 cm lang und 5,5 cm breit, abgerundet, mit stumpfen Enden, einer abgerundeten Basis und Zähnen entlang der Ränder. Laubplatten sind glänzend, mittelkonkav mit einer lockeren Konsistenz und einer hellen smaragdgrünen Farbe. Die Oberseite des Blattes ist glatt, die Unterseite ist leicht kurz weichhaarig. Blattstiele - Anthocyanfarbe, bis zu 2 cm lang. Aus einer Knospe können zwei Blätter wachsen.

Blumen erscheinen auf den Zweigen des letzten Jahres oder auf Bouquet-Trieben. Ihr Durchmesser beträgt ca. 3 cm, die Farbe der Blütenblätter ist weiß. Stiele - ohne Pubertät erreichen Sie eine Länge von 1,5-2 cm. Das Gewicht einer Stanley-Sojabohnenfrucht beträgt 35-45 g, eine Seite ist konvexer als die andere.

Die Beeren sind obovat, an der Basis sind sie länglicher, die Oberseite der Früchte ist abgerundet. Die Haut ist glatt, von mittlerer Dicke mit einer leichten wachsartigen Blüte und einer dunkelvioletten Farbe. Braune Flecken sind unter der Haut deutlich sichtbar. Der Stein ist oval-länglich und gut vom Fruchtfleisch einer reifen Frucht getrennt.

Die Präsentation ist gut, die Früchte reifen zusammen, ihre Größen sind ungefähr gleich. Die geerntete Ernte ist für den Ferntransport gut verträglich.

Reife Früchte sind universell, sie können frisch gegessen werden, während des Trocknungsprozesses werden aus den Pflaumen hervorragende Pflaumen gewonnen. Pflaumen werden auch zur Konservierung verwendet - sie bereiten Kompotte, Marmelade, Marmelade zu und lassen sie entsaften.


Vor- und Nachteile der Sorte

Bluefrey hat viele Vorteile, die nicht übersehen werden können.

  1. Winterhärte und Frostbeständigkeit. Der Baum verträgt Fröste bis 32 Grad und kann nach schneefreien Wintern Früchte tragen.
  2. Frühe Reife. Bluefri kann bereits im dritten Jahr Früchte tragen.
  3. Hohe Produktivität. Bis zu 90-100 kg Früchte werden von einem Baum geerntet. 4. Große Früchte.
  4. Gute Transportierbarkeit. Pflaume verträgt den Transport perfekt und ist lange gelagert.
  5. Beständig gegen Schorfbefall.

Gleichzeitig ist die Pflaume nicht dürreresistent genug, sie muss ernsthaft gewässert werden, insbesondere wenn sie im Süden des Landes wächst. Sie ist manchmal auch von Pilzkrankheiten betroffen, und es müssen vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden, um sie zu vermeiden.


Referenzen

Der kaiserliche Schössling wurde im Frühjahr 2015 gekauft und gepflanzt. Genau ein Jahr ist seit dem Pflanzen vergangen und es blühte. Die Früchte sind sehr groß, sie scheinen besonders groß zu sein, weil der Baum selbst sehr klein ist. Es gibt keine Beschwerden über den Geschmack und das Aussehen der Früchte, sie entsprechen den angegebenen Eigenschaften. Die Bäume mussten im Sommer oft gewässert werden, die ganze Familie liebte den Geschmack der Pflaume.


Schau das Video: Warenkunde die Unterschiede zwischen Pflaumen und Zwetschgen, Pflaumen, Zwetschgen, Warenkunde,