Entdecken Sie im Mai 40 Blumenideen, die Sie im Garten pflanzen können

Entdecken Sie im Mai 40 Blumenideen, die Sie im Garten pflanzen können

Melianthus

Melianthus oder Melianthus, exotische Ästhetik des milden Klimas Melianthus ist ein Strauch (unter einem Strauch) mit üppigem Laub, das sehr eingedrückt ist mit…


28 Pflanzpflanzen, die lange halten

Im Schatten oder in der Sonne, von Frühling bis Herbst und manchmal das ganze Jahr über, verschönern blühende Pflanzen und Laubpflanzen Ihre Balkone und Terrassen. Für endloses Vergnügen finden Sie hier eine Auswahl an Pflanzen, die Ihre Pflanzgefäße, Balkone und andere Suspensionen für lange Zeit anziehen ...

Zusammenfassung

Volle Sonne und 8 Monate spektakuläre Blüten

Oft anspruchslos, immer sehr großzügig, kleiden diese blühenden Pflanzen Ihre Pflanzgefäße in den frühen Frühlingsstunden.

Von April bis Oktober, bewundern ...

Gazania. In milderen Klimazonen blüht es, sobald der Frühling kommt und bis zum ersten Frost. Es wird mit einem klassischen blühenden Pflanzenboden gefüllt, der besonders gut entwässert ist, und erfordert wenig oder gar keine Bewässerung. Unter der Sonne entfaltet es seine Blüten, die Sie nach Ihrem Geschmack aus der großen Auswahl an Farben und Größen auswählen können.

Für einen Teppich aus kleinen Blumen - 5-8 cm Umfang, nicht mehr - leuchtendes Orange wählen Sie Gazania krebsiana.

Für mehr Höhe wählen Sie Gazania Big Kiss White Flame: Die Blüten, die wie große gestreifte Gänseblümchen aussehen, werden 30 cm groß und sind sehr elegant.

Sie können sie mit einem Arm voll ’Osteospermum, die die gleichen Anbaubedingungen erfordern. Wählen Sie für einen Lautstärkeeffekt ein weißes Kap-Gänseblümchen - Osteospermum Cape Daisy White - oder das Summersmile Double Golden Yellow und sein Aussehen von großen goldenen Gänseblümchen.

Gazania und Osteospermum benötigen jeweils 30 cm in alle Richtungen, um zu gedeihen.

Begonia semperflorens. Während es eines der wenigen in der großen Begonienfamilie ist, das volle Sonne aushält, wird es sicherlich Halbschatten in sehr heißen Strahlen schätzen. Er mag torfreiche, gut durchlässige Böden. Gießen Sie regelmäßig, aber mäßig und entfernen Sie verblasste Blüten, um die Blüte zu fördern.

Wählen Sie Dragon Wing® wegen seiner herabhängenden Angewohnheit, des glänzenden Laubes und der einfachen, leuchtend roten Blüten. Es hält der Sonne besonders gut stand. Oder kombinieren Sie mehrere Sorten für eine super bunte Mischung. Lassen Sie zwischen jeder Pflanze einen Abstand von 20 bis 30 cm.

Bringen Sie Vertikalität und Leichtigkeit in Ihre Komposition, indem Sie sie mit einem Gras voller Sonne verbinden Stipa tenuifolia. Seine hübschen blonden, leuchtenden und dampfenden Ohren und die Nüchternheit seiner Töne werden die Blüten Ihrer Begonien weiter aufwerten.

Wenig später - im Monat Mai - und bis zum ersten Frost, Ihre Pflanzer begrüßen eine wachsende Vielfalt an Pflanzen ...

Entscheiden Sie sich für Petunie, krautige Pflanze, die Wasser und Düngung benötigt. Pflanzen Sie es in ein reichhaltiges Substrat, das regelmäßig mit Flüssigdünger versetzt wird, und Sie erhalten eine Lawine von Blumen.

Wählen Sie für spektakuläre Aufhängungen Surfinia®, seinen hängenden Anschluss und seine große Auswahl an Farben. Wählen Sie für die „Mini“ -Version eine Calibrachoa mit ihren vielen kleinen glockenförmigen Blüten und ihrem zarten Laub. Für mehr Originalität wagen Sie schließlich den Petunia-Nachthimmel. Die etwa 25 cm hohen Blüten sind wie ein Sternenhimmel mit bläulichen Blütenblättern, die mit weißen Scherben übersät sind. Lassen Sie je nach Sorte einen Abstand von 15 bis 30 cm zwischen den einzelnen Pflanzen.

Auch wichtig ist die Pelargonium peltatum oder Geranien-Efeu. In einem Topf, in einem Behälter, in einem Pflanzgefäß, das in einem gut durchlässigen Substrat installiert ist, wird Sie dieser großartige Klassiker mit seiner ein- oder zweifachen, manchmal zweifarbigen Blumenkaskade begeistern. Sie können die Sorten ohne zu zögern mischen und gehen sie ein schöner Raum für s 'gedeihen - mindestens 30 cm in alle Richtungen.

Wenn wir über schöne Blumen und Großzügigkeit sprechen, können wir nicht ignorieren Bidens ferulifolia. Zum Einpflanzen in fruchtbaren Boden, aufgehellt von etwas Sand, angereichert mit etwas langsam freisetzendem Dünger, wobei zwischen jeder Pflanze 30 bis 40 cm verbleiben. Treffen Sie Ihre Wahl nach Ihren kolorimetrischen Vorlieben: Gold für Yellow Charm, makelloses Weiß für Pirate's Pearl, fast fluoreszierendes Pink für Stoplight ...

Weniger anspruchsvoll in Bezug auf Wartung und Bewässerung, aber genauso spektakulär in Bezug auf Blüte und Vielfalt Kosmos. Dieses Jahrbuch aus derselben Familie wie Gänseblümchen verleiht Ihren Balkonen und Terrassen eine romantische und rustikale Atmosphäre. Die Auswahl ist endlos, die Sorten alle attraktiver als die anderen. Wählen Sie eine Mischung aus Kosmos-Sonate Zwerge ganz in Weiß und Pink, die Zartheit eines blassgelben mit 'Limonade' oder das tiefe Rot gemischt mit Weiß von Cosimo Rot und Weiß. Und wenn Sie empfindlich auf unerwartete Düfte reagieren, sollten Sie Cosmos Chocolat und seine dunkelvioletten Blüten in Betracht ziehen, von denen ein köstlicher Kakaoduft ausgeht.

Planen Sie für alle diese Cosmos-Sorten einen guten Pflanzraum und lassen Sie zwischen jedem Fuß mindestens 50 cm Abstand.

Um sehr sonniger Exposition und hoher Hitze standzuhalten, köstlich oder einige Gräser. Sie werden in gewöhnlichen, gut durchlässigen Böden gepflanzt und erfordern nur wenig Wartung.

Für die ersteren in der großen Familie von Purslane, wählen Portulaca Grandiflora. Halbkriechend kleidet dieses großblumige Jahrbuch Ihren Pflanzer fröhlich mit einem dicken Teppich aus zylindrischen Blättern und einer sehr großzügigen, lebhaften oder pastellfarbenen Blüte, wie Sie es wünschen. Sie brauchen nur wenig Platz, um sich niederzulassen, 10 cm zwischen jeder Pflanze reichen aus.

In Suspension oder Pflanzgefäß werden sie durch eine Auswahl von verbunden Hauswurz zu dem Sie etwas mehr Platz geben (ca. 20 cm zwischen jeder Pflanze). Ihre Blüte wird sicherlich kürzer sein als die von Portulak, aber ihr hartnäckiges, originelles Laub in verschiedenen Formen und Farben wird Ihren Balkon unerbittlich kleiden. Lassen Sie sich von verführen Sempervivum Chick Charms Gold Nugget, eine kleine grüne „Artischocke“, die im Herbst mit einer extravaganten Orange geschmückt wird.

Wie für Gräser, Luft und Graciles Pennisetum und ihre langen, spitzenartigen Blütenstände werden der beste Effekt sein.

Stellen Sie ausreichend Platz für die Installation bereit, mindestens 50 cm in alle Richtungen.

Von Aromaten von voller Sonne, die ihre Silhouette, ihre Blüte und ihr Parfüm bringen wird. Installieren Sie sie in einem geeigneter Boden angereichert mit organischem Dünger, der sie kontinuierlich ernährt.

Besonders geeignet für den Anbau in Töpfen, Pflanzgefäßen oder Behältern Zitronenverbene sogenannte duftende oder Gartenverbene mit sehr dekorativer Blüte setzt sich in einem leichten und gut gedüngten Untergrund ab. Wenn Sie helle und intensive Farben mögen, wählen Sie Vepita Pearl Blue oder Superbena Royale Red, jeweils Blau und Rot. Superbena Coral Star ist mit 30 cm etwas größer und blüht vom Frühsommer bis zur Mitte des Herbstes zweifarbig (rosa und weiß). Wie für Eisenkraut bonarensisEs bringt Leichtigkeit mit seinen langen Stielen (60 cm), die mit hübschen lavendelfarbenen Trauben gekrönt sind. Alle werden 30 cm von anderen Pflanzen entfernt gepflanzt.

Einige Sorten von Salbei passt sich perfekt an eine Balkonkultur an. Wählen Salvia microphylla oder Jamensis, Halbstrauchsorten, die Ihren Plantagen Vertikalität und Dynamik verleihen. Letzteres mit leuchtenden Farben und subtil duftendem Laub gedeiht am besten in der Sonne, passt sich jedoch einer schattigeren Belichtung an. Es kann einen Meter hoch werden und bietet eine Explosion von Blumen mit regelmäßigem Dünger. Sie wird etwas Platz brauchen, mindestens zwei Fuß zwischen jeder Pflanze zählen.

Immer in vertikaler Richtung und in größeren Pflanzgefäßen platziert, entscheiden Sie sich für eine ultra-blühende Pflanze, die Gaura. Sehr schnell wachsend, eine buschige Angewohnheit voller Charakter, leicht zu züchten und nicht sehr anspruchsvoll. Geben Sie ihm ein gut durchlässiges Substrat, einen Boden für Blütenpflanzen, der zur Hälfte mit Sand vermischt ist, eine Entwässerungsschicht am Boden des Pflanzgefäßes und eine mäßige Bewässerung. Wählen Sie für eine hohe Pflanze (1,20 m) von unendlicher Anmut Gaura lindheimeri "Weiß". Entscheiden Sie sich für eine niedrigere Version für ein Lindheimer Gaura 'Passionate Blush': lila Laub und tiefrosa Blüten! Lassen Sie 50 cm zwischen den Pflanzen.

Fast identische Installationsbedingungen für die Coreopsis das wird auch viele Sorten anbieten, alle mit einer langen und reichlichen Blüte. Wählen Sie das Urknall-Kosmische Auge für die Originalität seiner rotbraunen Blüten mit gelbem Rand. Schneiden Sie verblasste Blumen zurück und fügen Sie unter Dürrebedingungen genügend Wasser hinzu, um den ganzen Sommer über und bis weit in den Herbst hinein großzügigere Blüten zu erhalten.


Kennen Sie diese Blumen, die Ihren Gemüsegarten vor schädlichen Insekten schützen?

GARTENARBEIT - Einige Blumen können Ihnen im Gemüsegarten einen kleinen Schub geben. Entweder durch Entfernen von Schädlingen oder durch Anziehen der für die Entwicklung von Kulturpflanzen notwendigen Insekten.

Blumen mitten im Gemüse in Ihrem Gemüsegarten? Absolut ! Sie ziehen nützliche Insekten an. Hummeln, Bienen, Schmetterlinge und Wespen spielen eine wesentliche Rolle bei der Bestäubung Ihrer Pflanzen.

Das Vorhandensein dieser Bestäuber ist für die ordnungsgemäße Entwicklung Ihrer Tomaten, Auberginen, Kürbisse, Gurken, Bohnen oder sogar Zucchini erforderlich.

Einige Blumen stoßen auch andere unerwünschte Insekten ab oder bekämpfen die Entwicklung von Krankheiten in Ihrem Gemüsegarten.

Der Schlüssel ist zu wissen, wie man sie auswählt und heiratet. Sie benötigen mindestens 1/3 der Blumen in Ihrem Gemüse, wenn Sie möchten, dass sie gut geschützt sind.

Besorgnis, Sorge

Es zieht Schwebfliegen an, Insekten, deren Larven sich von Blattläusen ernähren, die für Ihr Gemüse schädlich sind.

  • weiße Fliegen, die besonders Tomaten befallen,
  • Colorado-Käfer, Kartoffelschädlinge,
  • der Kohlwurm.

Wann man sie sät ? Im April.

Indische Nelke

  • Blattläuse,
  • Flohkäfer, ein Käfer, der Kohl angreift,
  • Nematoden und Weiße Fliegen auf Tomatenwurzeln.

Die Ringelblume verstärkt im Allgemeinen die Kraft des Gemüses im Garten.

Wann soll man sie pflanzen? Das Pflanzen von Ringelblumen, die in Gartencentern gekauft wurden, erfolgt von April bis Mai. Die Aussaat erfolgt ab März in einem Gewächshaus, bevor sie im Mai gepflanzt wird.

Kapuzinerkresse

Es zieht Blattläuse an und hält sie daher von Gemüse fern.

Kapuzinerkresse zieht auch Marienkäfer an, die sich von Blattläusen ernähren.

Wann soll man sie säen? Wenn die Erde aufgewärmt ist, im Mai.

Borretsch

Borretsch zieht Honiginsekten an, die für die Entwicklung von Tomaten, Zucchini und anderem Obstgemüse unerlässlich sind.

  • der Tomatenhornwurm
  • Schnecken und Schnecken

Wann soll man es säen? Ab März.

Vergessen Sie mich nicht

Wenn Sie Vergissmeinnicht in der Nähe Ihrer Himbeerpflanzen pflanzen, werden sie Würmer abwehren, die für sie tödlich sein können.

Wann soll man es pflanzen? Ende Herbst, in den letzten Novembertagen, Anfang Dezember.

Distel

Distel stößt Schnecken und Schnecken ab, obwohl wir sie eher für Unkraut halten würden. Im Gegenteil, es ist der Verbündete Ihres Gemüsegartens.

Wann soll man es pflanzen? Im Herbst.

Die Sonnenblume

Diese schönen gelben Blüten fördern die Entwicklung von Gurken. Wir zögern daher nicht, einige daneben zu pflanzen.

Wann soll man sie säen? Die Aussaat der Sonnenblumen beginnt im Frühjahr unter Deckung, es muss jedoch bis Mai gewartet werden, bis sie im Boden gesät sind.

Lavendel

Mit Lavendel wenden sich Ameisen und andere Blattläuse von Ihrem Gemüsegarten ab. Ein bedeutender Vorteil!

Wann soll man es pflanzen? Im Herbst, obwohl es noch möglich ist, es im zeitigen Frühjahr zu pflanzen.


Welche Zwiebeln für schöne Blumen im Frühling zu pflanzen

Tulpen, Narzissen und andere Hyazinthen blühen im Frühjahr in Blumenbeeten und Töpfen. Es ist daher im Herbst, dass sie gepflanzt werden sollten! Und der große Vorteil ist, dass nicht alle Tulpen gleichzeitig blühen, weder Narzissen noch Hyazinthen ... Es ist also möglich, von Februar bis Mai aufeinanderfolgende Blüten zu haben! Und ohne einen Finger zu rühren! Folgen Sie der Anleitung.

Zusammenfassung

Februar, die ersten Blumen des Jahres

Das Schneeglöckchen trägt den passenden Namen. Es blüht so früh im Februar, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass seine Blüten ihre Blütenblätter über die Schneedecke richten. Viel weniger bekannt, blühen Eranthis (oder Winterakonit) ungefähr zur gleichen Zeit und manchmal sogar früher. Seine Blüten ähneln denen einer Butterblume oder einer Ficaria, die aus einer kleinen Krone aus Palmblättern hervorgehen. Die ersten Narzissen blühen auch im Februar. Dazu gehören die Sorten 'Tête à Tête', 'February Gold' oder 'Early Sensation'. Die Krokusse 'Blue Pearl', 'Cream Beauty' und 'Ruby Giant' beginnen ebenfalls im Februar zu blühen. Alle diese Zwiebeln blühen, je früher sie gepflanzt werden, sogar schon im September!

Im März und April

Dies sind die beiden Frühlingsmonate, in denen die meisten Zwiebeln blühen! Es ist der Monat der Tulpen, Anemonen, botanischen Tulpen, des Großteils der Hyazinthen, Narzissen, Krokusse, aber auch der Schneeflocken. Sie müssen nur Ihre Wahl treffen.

Im Mai und Juni

Der Mai ist der Monat des dekorativen Knoblauchs und der Explosion all dieser normalerweise lila Kugeln auf hohen Stangen. Es ist aber auch der Monat, in dem Camassias, Fritillaria, Traubenhyazinthen, Ornithogales, Ranunkeln, die neben späten Tulpen und Narzissen vorkommen, schlüpfen. Der Geschmack des Sommers wird mit Lilien und Eremuren gegeben.

Für Anfänger & Experten

Blumenzwiebeln sind immer dekorativer, wenn sie in großen Gruppen gepflanzt werden, als einzelne Blumen, die im Garten verteilt sind! Der dekorative Effekt ist bei einem großen Fleck, der mit derselben Sorte hergestellt wurde, erfolgreicher als bei mehreren zusammengemischten Sorten. Machen Sie Zwiebeltöpfe, indem Sie die Sorten nach Monat der Blüte sammeln. Stellen Sie die Töpfe in der Nähe von Durchgangsstellen oder in Sichtweite des Hauses in voller Blüte und tauschen Sie sie im Laufe der Monate aus. Pflanzen Sie in jeden Topf in aufeinanderfolgenden Schritten die Zwiebeln der höchsten Blüten in die Tiefe, dann die anderen darüber.

Jardiland wurde zum fünften Mal in Folge zur besten Ladenkette in den Kategorien Garden Center und Pet Shop gewählt.

Sichere Bezahlung

Anspruchslos, Beifuß gedeiht in der Sonne, in leichtem, gut durchlässigem Boden, eher Kalkstein, verträgt aber leicht saure Böden. Es wächst problemlos auf natürlichen, steinigen Böden, die die silbrige Farbe und einen kompakten Wuchs bevorzugen.

Der Arum schätzt eine sonnige, aber nicht sengende Exposition, auch Halbschatten. Er liebt Licht und ist empfindlich gegen Kälte und Wind.

Arum bevorzugt tiefe, reiche und feuchte Böden.


Trotz ihrer scharfen Seite zeigt die Distel eine zarte und grafische Blüte in Pastelltönen. Es kommt auf den Feldern vor, kann aber auch gepflanzt werden, um die Sommerblüte im Garten und dann in Blumensträußen zu nutzen, wo seine Steifheit eine schöne Struktur ergibt. Sie werden auch blühende Stängel pflücken, um sie zu trocknen.

Distel ist eine der langlebigsten Schnittblumen in Blumensträußen, 3 Wochen oder länger.


Welche Blumen sollen am Ende des Winters gepflanzt werden?

Im Februar verlässt der Garten allmählich seine Winterruhe. Wir nutzen die geringste Wärme, um die Winterpflanzungen zu beenden. Und vor allem polieren wir ein Blumendekor im Garten wie auf dem Balkon für die kommenden Jahreszeiten und auch vorerst. Es ist gut für die Moral!

Zusammenfassung

Blühende Sträucher sollen im Februar gepflanzt werden

Eine Vielzahl von Sträuchern blühen im Februar und manchmal schon lange vorher. Einige sind sogar köstlich duftend. Das Laubbaumarten werden vom Herbst bis zum Frühjahr gepflanzt, nutzen Sie.

Pflanzen Sie in einem milden Klima auch die immergrünen Sträucher. Sie werden überall einen kleinen Monat warten. Schützen Sie sie bis dahin, indem Sie sie in eine Ecke stellen, die vor kalten Zugluft geschützt ist, und bedecken Sie sie mit einem Winterschleier, wenn starker Frost vorhergesagt wird.

Unsere Auswahl

- Sonnenblumen (leuchtend gelbe Blüte): Forsythie, Mahonia, Mimose.

- Die duftenden Blüten: holzschön (Daphne Mezereum), duftendes Geißblatt (Lonicera fragrantissima), Chimonanthus, männlicher Hartriegel, Hamamelis, Sarkokocca, Winterviburnum (Viburnum bodnantense insbesondere)

- Die großzügigen Blüten: Heidekraut, Kamelie, Lorbeerdose.

- Zu entdeckende Blumen: Abeliophyllum oder weiße Forsythie, Corylopsis, Fothergilla, Garrya.

Die richtigen Gesten

- Graben Sie außerhalb von Frost- und Schneeperioden ein Loch, das doppelt so groß ist wie der Wurzelballen.

- Verbessern Sie den Boden mit ein paar Handvoll reifer Kompost oder eine im Laden gekaufte Bio-Änderung.

- Befeuchten Sie den Wurzelballen vor dem Pflanzen gut in einem Eimer Wasser.

- Reichlich gießen und mit a mulchen 5 bis 10 cm Schicht (Mulch, Rinde, tote Blätter).

Die Kletterer

Die im Februar blühenden Lianen werden dazu beitragen, den Mangel an Volumen und Relief des Winterdekors zu verwischen und der 3. Dimension Farbe zu verleihen.

Unsere Auswahl

- Entdecken Sie die frühen Clematis mit fein geschnittenem immergrünem Laub, Clematis cirrhosa, die eine Vielzahl von Blüten in einem schönen Cremeton hervorbringt, der mit Purpur unterbrochen ist.

- Denken Sie auch an den Jasminstamm. Nehmen Sie in einem milden Klima Jasmin an Polyantheme die von Februar bis April mit köstlich duftenden weißen Röschen bedeckt ist. An anderer Stelle bevorzugen Sie die sichere Wette, Winterjasmin (Nudiflorum) deren viele leuchtend gelbe Blüten einen Zaun oder eine Böschung beleuchten. Einziger Nachteil: Es ist geruchlos.

Die richtigen Gesten

- Unterstützung beim Pflanzen.

- Installieren Sie die Kletterer in einer Ecke geschützt vor Zugluft und sonnig, um eine großzügige Blüte zu fördern.

Mehrjährige Blütenpflanzen im Februar zu pflanzen

Die Sternblumen des Februar sind zweifellos die Nieswurz. Sehr winterhart blühen diese Stauden, die sowohl im Boden als auch in Töpfen gedeihen, am Ende des Winters lange Wochen. Sie setzen große Einzel-, seltener Doppelkronblätter ein. Ihre Schattierungen reichen von reinem Weiß bis zu sehr dunklem Purpur und durchlaufen eine Vielzahl von Rosa, Cremes, Malven, Rottönen, die manchmal mit dunkelrosa gesprenkelt oder geädert sind, und je nach gewählter Art sogar grün.

Ihre Schönheit, ihre schöne Langlebigkeit und ihre Leichtigkeit der Kultur (besonders die Hellebores orientalis) machen sie unverzichtbar in der Winterdekoration des Gartens, der Terrasse oder der Fensterbank.

Stellen Sie sicher, dass Sie ihnen eine schattige oder halbschattige Situation bieten, aber keine direkte Sonne.

Unsere Auswahl

- Die anderen mehrjährigen Blüten "trotzen der Kälte", um im Februar zu pflanzen: Bergénia, Mauerblümchen (Erysimum), Primel, Lunge, Vinca (Immergrün).

Die richtigen Gesten

- Pflanzen Sie sie, sobald Sie sie kaufen, oder gruppieren Sie sie in einem Blumentopf oder einem mit Mulch oder Moos gefüllten Korb, wenn die Wetterbedingungen das Pflanzen nicht zulassen.

- Bei Bedarf die Tassen oder Töpfe rehydrieren. Sie müssen die haarigen Wurzeln nicht wie bei Sträuchern lösen.

- Lösen Sie den Boden oder die Blumenerde an der gewünschten Stelle und positionieren Sie die Pflanze so, dass die Oberseite des Wurzelballens bündig mit dem Boden ist.

- Wasser und Mulch mit kleinen Kieselsteinen oder Kies, um die Entwässerung am Wurzelkragen der Pflanze zu erleichtern.

Jardiland Ratschläge: Pflanzen Sie für eine sofortige oder schnelle visuelle Wiedergabe einen großen Topf oder mindestens 3 Töpfe derselben Pflanze.

Vergängliche Blüten (zweijährlich)

Sie sind unübertroffen, wenn es darum geht, den Garten oder die Terrasse aufzupeppen. Sie bieten oft eine große Auswahl an Farben und Formen. Vermeiden Sie jedoch grelle Assoziationen und beschränken Sie sich auf zwei oder drei ausgewählte Farben, indem Sie Harmonien (Monochrom) oder Kontraste spielen.

Unsere Auswahl

Beliebte Eintagsfliegen: Mauerblümchen-Ravenelle, Vergissmeinnicht, Gänseblümchen, Stiefmütterchen, Primel, Bratsche.

Die richtigen Gesten

Das Pflanzen von zweijährigen Blumen erfolgt auf die gleiche Weise wie bei Stauden (siehe oben).

Zwiebeln sollen im Februar gepflanzt werden

Wenn Sie vergessen haben, Ihre Frühlingszwiebeln im Herbst zu pflanzen, machen Sie sich keine Sorgen! Blumenzwiebeln oder Blumenzwiebeln, die in Töpfen oder Töpfen erhältlich sind, machen dieses Versehen wieder wett. Sie können sie dann in Ränder, Blumenbeete, Strauchbezüge oder Pflanzgefäße auf Terrassen oder Balkonen stecken, um dem Winterdekor Fröhlichkeit und Farbe zu verleihen.

Unsere Auswahl

- "Special Hotpot" -Birnen: Hyazinthe, Tulpe.

- Die Zwiebeln, die sich einbürgern (und von Jahr zu Jahr zahlreicher werden): Krokus, Alpenveilchen, Ipheion, Zwergiris (reticulata und unguicularis insbesondere), Muscari, botanische Narzisse und Tulpe, Frühlingsschneeflocke, Schneeglöckchen, Scilla.

Die richtigen Gesten

- Gehen Sie vorsichtig mit den Wurzelballen um, da diese zerbrechlich und spröde sind. Installieren Sie sie in einem gut durchlässiger Boden spezielle Zwiebeln, wenn Sie sie in Töpfe pflanzen.

- Um in den Boden zu pflanzen, mischen Sie den Boden mit Kies, um ihn aufzuhellen, wenn er kompakter Natur ist.

- Wenn Sie sie für die Zeit der Blüte in ihrem ursprünglichen Behälter belassen, schützen Sie sie unbedingt vor starkem Frost, da sie oft gezwungen werden und weniger robust sind als die gleichen Zwiebeln, die im Herbst im Boden installiert sind.

- Helfen Sie den Glühbirnen schließlich, Reserven für das folgende Jahr aufzubauen, indem Sie ihnen ein wenig gebenspezieller Zwiebeldünger ein- oder zweimal im Monat, bis die Blätter austrocknen.

Seien Sie vorsichtig, es ist wichtig, das Laub der Zwiebeln nicht zu schneiden, bevor es austrocknet, auch wenn es nicht ästhetisch ist. Die Zwiebel würde ihre Reserven nicht auffüllen und die Blüte würde im folgenden Jahr reduziert.


Video: 15 winterharte Stauden - inklusive Pflanz- und Pflegetipps