Beleuchtung von Wegen im Land: Allgemeine Organisationsregeln + Wahl der Lampen

Beleuchtung von Wegen im Land: Allgemeine Organisationsregeln + Wahl der Lampen

Die Dämmerung verbraucht die Persönlichkeit des Gartens und macht ihn leblos und unsicher, sich zu bewegen. Eine gekonnt organisierte Beleuchtung der Wege im Landhaus soll die Schönheit des umgebenden Raums und gleichzeitig das Gefühl von Komfort und Sicherheit wiedergeben. Darüber hinaus kann das nächtliche Bild eines vertrauten Ortes völlig anders werden: mysteriös, aber nicht weniger attraktiv.

Allgemeine Grundsätze für die Organisation der dekorativen Beleuchtung

Bei der Organisation der Landschaftsbeleuchtung ist es wichtig, sich an folgenden Grundsätzen zu orientieren:

  • Für die ganzjährige Beleuchtung von Wegen sollten Sie eine Ganzjahresausrüstung wählen, die länger als ein Jahr bei unterschiedlichen Wetterbedingungen funktioniert. Sich um ihn zu kümmern sollte keine besonderen Probleme verursachen.
  • Die Hintergrundbeleuchtung von Spuren ohne Berücksichtigung der Lichtbalance kann zu Unannehmlichkeiten führen. Mit blendendem Licht überflutet, bieten sie nicht die Möglichkeit, einen wunderschön gestalteten Baum, Teich oder Pavillon zu bewundern.
  • Wenn eine Person durch den Nachtgarten geht, fühlt sie sich sicherer, wenn sie von einem dunklen zu einem hellen Bereich geht. Daher sollte die Fassade des Hauses immer heller erscheinen als andere Objekte.
  • Psychologischer Komfort in der Nacht wird durch die Beleuchtung der Grenzen des Ortes gewährleistet.

Bei der Planung einer dekorativen Beleuchtung für ein Sommerhaus ist es wichtig, dies nicht zu übertreiben, da ein Übermaß an Licht die Lebensfreude eines Nachtgartens zerstören kann - sein Geheimnis. Am einfachsten ist es, Lampen des gleichen Typs entlang der Gartenwege zu platzieren. Dies schafft die visuelle Basis für den Nachtgarten.

Weitere Informationen zur Auswahl der richtigen Lampe für den Garten finden Sie im Material: https://diz-cafe.com/dekor/obzor-svetilnikov-dlya-sada.html

Psychologisch angenehme Beleuchtung von Wegen - die Lampen sind hell genug, reizen aber nicht die Augen

Welche Art von Vorrichtungen soll verwendet werden?

Die Wahl der Lichtquelle hängt von der erforderlichen Beleuchtungsstärke, dem Wetter und den saisonalen Bedingungen ab, unter denen die Leuchte verwendet wird, sowie von der bevorzugten Farbbetriebsart (schwach, natürlich oder hell). Klassifizierung von Leuchten nach dem Funktionsprinzip:

  • Glühlampen. Die Lichtleistung einer solchen Quelle beträgt nur 15 lm / W und dauert nur tausend Stunden.
  • Halogenlampen Arbeiten Sie doppelt so lange wie Glühlampen mit einem geringen Unterschied in der Lichtleistung.
  • Halogen-Metalldampflampen. Lichtleistung - 100lm / W. Lebensdauer - 12 Tausend Stunden. Diese Lampen erzeugen Licht, das dem natürlichen Licht nahe kommt, aber sie werden sehr heiß, daher sollten sie nicht neben Pflanzen platziert werden.
  • Leuchtstofflampen brauche ein wasserdichtes Gehäuse. Große Lampen mit solchen Lampen sind schwer zu bedienen und versagen bei Temperaturen unter 5 ° C häufig. Diese Lampen senden Licht aus, das an den Mond erinnert. Lichtleistung - 80 lm / W mit einer Lebensdauer von bis zu 15.000 Stunden.
  • Natriumdampflampen geben Sie ein helles orange-gelbes Licht. Sie haben eine Rekordlichtleistung von 150-200lm / W und eine Lebensdauer von bis zu 28,5 Tausend Stunden.
  • LEDs. Das Licht, das sie emittieren, hängt von der Art des Kristalls ab. Lichtleistung - 160 lm / W, Lebensdauer - bis zu 34 Jahre.

Klassifizierung nach dem Prinzip der Beleuchtung:

  • Laternen oder Stehlampen am häufigsten für die Hauptstraße zum Haus verwendet. Sie sind im Retro- oder High-Tech-Stil gefertigt. Es ist wichtig, dass sich die Lichtquelle unter dem Blick des Menschen befindet, ihn nicht blendet und die Wahrnehmung der umgebenden Landschaft nicht beeinträchtigt.
  • Beleuchtung markieren. Poller oder Pollerleuchten beleuchten den Raum nicht so sehr, als dass sie die Bewegungsrichtung anzeigen. Sie werden häufiger auf Nebengleisen eingesetzt.
  • Leuchtende Pflastersteine. Im Pflasterprozess werden LED-Fliesen zusammen mit Pflastersteinen oder Pflastersteinen verwendet. Es erfüllt perfekt die Funktion einer Hintergrundbeleuchtung.
  • Solarbetriebene Geräte. Diese mobilen Geräte sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und werden für dekorative Zwecke verwendet. Ihre Batterien werden von der Sonne aufgeladen und nachts schalten sie automatisch LEDs ein, die bis zum Morgen funktionieren.

Durch die Installation solarbetriebener Leuchten können Sie Ihre Stromkosten senken, da diese autonom arbeiten. Lesen Sie darüber: https://diz-cafe.com/dekor/sadovoe-osveshhenie-na-solnechnyx-batareyax.html

Wenn die Beleuchtung der Wege im Landhaus nicht nur auf der Grundlage von Geräten mit Sonnenkollektoren organisiert wird, sollte das System in der Anfangsphase der Umsetzung des Landschaftsprojekts entwickelt werden. Unvorsichtigkeit kann zusätzliche Kosten verursachen.

Auf Fliesen montierte LEDs beleuchten die Wege perfekt, bedürfen jedoch besonderer Sorgfalt

Solarbetriebene Schnecken sind eine Dekoration für jeden Weg, aber solche Lampenmodelle müssen noch gesucht werden

Videobeispiel des Arbeitsergebnisses

Das Aussehen der Leuchten sollte im Einklang mit der Gestaltung des umgebenden Raums stehen. Die Fülle an dekorativen Elementen und Lichtüberläufen in Kombination mit zahlreichen Freuden wird die visuelle Wahrnehmung überlasten und ein nerviges Gefühl des Chaos erzeugen. In diesem Fall ist es besser, mit lakonischen oder versteckten Lichtquellen zu arbeiten. Aber die strenge Landschaft kann mit stilvollen Lampen von ungewöhnlicher Form variiert werden.

  • Drucken

Bewerten Sie den Artikel:

(2 Stimmen, Durchschnitt: 3 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


So markieren Sie Pfade im Land

Die Beleuchtung von Wegen in einem Gartenbereich erfüllt mehrere Funktionen gleichzeitig. Dies bringt zusätzliche Wahrzeichen in die Dunkelheit und dekoriert einzelne Elemente des Gartens. Wie erfolgt die Beleuchtung der Wege im Land mit eigenen Händen? Welche Arten von Lampen und Lampen sind besser geeignet? Wie installiere und schließe ich Geräte selbst an? Antworten weiter.

Gartenwegbeleuchtung


DIY Gartenbeleuchtung

Die in Foto 1 gezeigten Pfosten der Leuchten bestehen aus dünnwandigen drucklosen PVC-Rohren, die üblicherweise als Abwasserkanäle und Dachrinnen verwendet werden. Die Leuchten sind mit Energiesparlampen ausgestattet, die weiches Streulicht abgeben. Schirme - Glas, schützen vor Feuchtigkeit.

Die Basis des Plafond ist ein Stopfen für PVC-Rohre mit entfernten hervorstehenden Kanten, in deren Mitte ein Loch geschnitten wird.

Ein herkömmlicher Lampenhalter wird in das Loch des Steckers eingeführt und mit Kunstharz gefüllt (Foto 2). Der Stecker mit einer an das Kabel angeschlossenen Patrone wird auf einem speziellen (für PVC) Kleber in einem Standrohr befestigt.

Die Leuchtenpfosten können aus Abschnitten (gebogen oder gerade) von PVC-Rohren bestehen, indem sie einfach mit Gummidichtungen übereinander geschoben werden.

In der Leuchte in Foto 3 wird ein "Träger" mit einer Leuchtstofflampe - "Röhre", die in einem versiegelten Kunststoffgehäuse zusammen mit einem Vorschaltgerät versteckt ist, als Lichtquelle verwendet.

Der "Träger" wird am Haken (den er an der oberen Kappe hat) an der Leuchtenabdeckung aufgehängt, die an drei Gewindestangen befestigt ist (Foto 4). Das Kabel von der Lampe wird nach unten geführt und durch das Loch in der Seitenwand des Laternenpfahls herausgenommen.

Es ist möglich, Lampen auf der Baustelle zu installieren, indem Sie in den Boden einbrechen und die unteren Enden der Standrohre direkt betonieren.

Es ist jedoch besser, die Lampen leicht abnehmbar zu machen, damit sie für den Winter entfernt und bis zur nächsten Saison versteckt werden können. Zu diesem Zweck werden an den erforderlichen Stellen, beispielsweise entlang der Wege, kleine Stücke derselben Rohre mit einer Trichterglocke am oberen Ende in den Boden gegraben (siehe Abbildung).

Das untere Ende der Lampenständer wird in diese Fassungen eingesetzt (Foto 11). Standard-Gummi-O-Ringe dichten die Verbindung zuverlässig ab. Für abnehmbare Leuchten sollte ein Kabelstecker vorgesehen werden.

Das Kabel selbst von der Lampe wird durch das Rohr geführt und durch das Loch in der Seitenwand des Laternenpfahls herausgeführt.

Bei der Organisation der Beleuchtung im Garten ist es sehr wichtig, alle elektrischen Sicherheitsstandards einzuhalten. Daher ist es besser, die elektrischen Arbeiten, das Verlegen von Kabeln und den Anschluss von Lampen an Spezialisten zu übertragen.

Wenn Sie alles mit Ihren eigenen Händen tun möchten, ohne über die entsprechenden Kenntnisse und Erfahrungen zu verfügen, verwenden Sie eine 12-V-Spannung, um die Gartenlampen mit Strom zu versorgen, was keine Gefahr für das Leben von Menschen und Haustieren darstellt. Sicherheitsmaßnahmen beim Arbeiten mit einer solchen Spannung werden reduziert, um Kabelnetzwerke vor versehentlichen mechanischen Beschädigungen und Kurzschlüssen zu schützen (Foto 5-9).

Um die Auffahrt oder die Treppenstufen zu beleuchten, können Sie Lampen mit Bildschirmen aus hohlen Betonblöcken verschiedener Formen herstellen (Foto 10). Zusätzlich zu ihrem direkten Zweck können solche Lampen als Sockel verwendet werden, beispielsweise für Blumentöpfe oder Sockel für Gartenbänke.

Ihr Hauptvorteil ist, dass sie ein ausreichend helles, aber gleichzeitig nicht "blendendes" (Seiten-) Licht abgeben. Diese Lampen werden nicht nur in Bodennähe installiert. Es ist durchaus möglich, sie ein wenig anzuheben, wenn Sie einen niedrigen Sockel aus denselben oder anderen geformten Blöcken klappen.

Aus technischer Sicht ungewöhnlich, können Leuchten aus Ankerhülsen-Gläsern hergestellt werden, die für die Installation von Säulen und Stützen aus einer Stange mit einem Querschnitt von 100 × 100 mm vorgesehen sind. Die elektrische Patrone ist in ein Glas eingebaut, so dass das Licht der Lampe nach oben gerichtet ist. Darüber hinaus ist es bei dieser Konstruktion besser, Lampen mit einem gerichteten Lichtstromspiegel zu verwenden.

Das Glas wird von oben mit einem aus verzinktem Blech gebogenen Reflektor verschlossen (Foto 12).

Am einfachsten ist es, den Reflektor verzinkt am Glas zu befestigen

Winkelhalterungen für Badezimmer (oder Aluminium), Gewindebolzen MB 130-150 mm lang mit Muttern und Aluminium-Distanzrohren (Foto 13).

Alle Stahlbefestigungen müssen verzinkt sein, um sie vor Korrosion zu schützen. Andernfalls werden sie nach dem ersten Regen mit einer rötlichen Rostschicht bedeckt, die das Erscheinungsbild dieser ursprünglichen Lampe ruiniert.

Das Netzkabel aus der elektrischen Patrone wird durch eines der seitlichen Löcher zur Befestigung eines Holzpfostens oder direkt durch den Boden des Glases aus dem Glas herausgenommen.

Die Installation der in Foto 12 gezeigten Lampe ist einfach - Sie benötigen

Stecken Sie einfach das untere Ende des Ankers bis zu einer Tiefe von 100-150 mm in den Boden. Dies wird für die zuverlässige Befestigung völlig ausreichen.

Um Gartenlampen mit Standardleuchten ein ungewöhnliches Aussehen zu verleihen, reicht es manchmal aus, sie mit einem hausgemachten Lampenschirm abzudecken, der beispielsweise aus einem Metallmülleimer besteht (Foto 14, 15).

Die einzige Voraussetzung für solche Lampenschirme ist, dass alle Teile einen zuverlässigen Korrosionsschutz haben müssen. Andernfalls verlieren sie aufgrund des ständigen Kontakts mit Feuchtigkeit lange vor Ende der Saison ihre Attraktivität.

Die Leuchte selbst muss in einem wasserdichten Gehäuse sein.


Arten von Gartenlampen

Es gibt eine Vielzahl von Arten von Lampen und Laternen, mit denen im Garten Licht erzeugt wird. Sie müssen diejenigen auswählen, die am besten zum gesamten Design Ihrer Website passen. Dies können Geräte im klassischen Design oder im Jugendstil sein, aber alle können in drei Hauptgruppen eingeteilt werden: an der Wand montiert, aufgehängt, auf verschiedene Weise am Boden montiert. Betrachten wir einige davon.

Retro Laternen und sphärische Lampen

Dies sind klassische Leuchten mit einer Sinuskurve. Das heißt, sie sind nicht in der Lage, Licht zu fokussieren und die Augen zu blenden. Ihr Licht breitet sich gleichmäßig in alle Richtungen aus. Damit es nicht verschwendet wird, nimmt das Design des Gehäuses die Richtung des Lichtflusses nur zu den Seiten an, nicht nach unten oder oben. Sie werden nicht auf den Pfaden platziert, da es unten dunkel sein wird. Aber zum Anzünden von Zäunen, Skulpturen oder Sträuchern sind sie perfekt. Sie leuchten durchschnittlich 20 m. Es wird nicht empfohlen, sie zu verwenden, um ein wichtiges architektonisches Element hervorzuheben.

Für Gartengrundstücke sind sphärische Versionen solcher Lampen am besten geeignet, da sie perfekt mit der natürlichen Landschaft kombiniert werden. Die Farben für sie bestehen aus mattem Polycarbonat oder Polymethylmethacrylat. Die gesamte Zusammensetzung solcher Lampen sieht auf der Baustelle beeindruckend aus. Sie müssen sich nur daran erinnern, dass sie eine ausreichend hohe Leistung haben, sodass der Energieverbrauch hoch ist. Sphärische Lampen blenden die Augen nicht, sind aber zu hell, was viele Designer als Nachteil ansehen.

Indirekte und Schienenbeleuchtung

Indirekte (Englisch Indirekt - ungerichtet, diffus) sind Laternen, die diffuses Licht emittieren. Sie haben ein durchdachtes Design mit vielen Vorteilen:

  • Sie haben eine Blendschutzvorrichtung.
  • Streuen Sie das Licht gleichmäßig über eine große Fläche.
  • Es werden Halogen-Metalldampflampen mit hervorragender Farbwiedergabe und langer Lebensdauer verwendet.

Es sind diese Lichter, die am besten zum Beleuchten von Pfaden geeignet sind. Dank der Kosinuslichtintensitätskurve beleuchten sie den Raum direkt unter ihnen. Dies stellt sicher, dass kein Blendeffekt auftritt. Indirekte gibt es in verschiedenen Formen und Größen, mit denen Sie beliebige Spuren mit ihnen gestalten können. Sie können sogar in die Vegetation am Straßenrand eingebettet werden, um einen wirklich magischen Effekt zu erzielen.

Auf Bäumen montierte Leuchten

Bei der Dekoration eines Grundstücks im Landschaftsstil sind alle künstlichen Objekte fremd. Daher entwickeln Designer unterschiedliche Ansätze, um sie zu verschleiern. Eine Möglichkeit besteht darin, die Leuchte auf einem Baum zu platzieren. Hierzu werden Niederspannungshalogenlampen eingesetzt. Sie können ohne Angst direkt an den Stämmen von Nadelbäumen befestigt werden. Die Schrauben schaden einer großen Kiefer nicht, da das Harz den Fremdkörper sofort umgibt und die Entwicklung des Fäulnisprozesses verhindert.

Leuchten für Uplight-Pfade

Der Name ist ebenfalls englischen Ursprungs und bedeutet "Aufwärtslicht". Sie haben einen Schutzgrad von mindestens IP 67. Sie sind in transparente Elemente von Pflasterwegen eingebaut. Sie sollten klein und nicht hell sein, da das Licht unter Ihren Füßen Ihre Augen blenden kann. LEDs sind für diese Zwecke besser als andere, da sie sich nicht erwärmen und eine ausreichend hohe Helligkeit aufweisen, verbunden mit Wirtschaftlichkeit. Sie können in Glasfaserfliesen eingebettet werden.


Beleuchtungsoptionen

Gartenlichter in Form von Steinen

Diese Methode kann nur als dekorative Beleuchtung verwendet werden. Es gibt keinen besonderen Aufwand bei der Installation, Sie müssen nur Ihre Fantasie zeigen und sonst nichts. Steine ​​dieses Typs finden Sie in jedem Online-Shop.

Laternen oder Lampen Stehlampen

Sie werden als Hauptbeleuchtung für den Garten verwendet. Meistens ist mit ihrer Hilfe die Beleuchtung von Gartenwegen hervorragend. Es ist besser, es zu installieren, um die Hauptstraße zum Haus zu beleuchten. Lesen Sie auch: Beste Ideen für die Terrassenbeleuchtung.

Ein wichtiger Punkt! Das Licht sollte nur nach unten scheinen, es kann nur dann in die Augen eines Menschen gelangen, wenn er sich bückt.

Lampen dieses Typs können als "Poller" bezeichnet werden, in einfachen Worten können sie als "Lichtsäulen" bezeichnet werden. Sie geben nur die Fahrtrichtung an, es ist optimal, sie auf sekundärem Droshky zu installieren.

Solarbetriebene Lampen

Die Option ist die einfachste, die Sie ausführen müssen:

  • Kaufen.
  • Steck es in den Boden.
  • Warte auf die Nacht.

Das ist alles, aber diese Methode kann nicht als gut bezeichnet werden. Wenn Sie keine Zeit haben und Geld sparen möchten, ist diese Option großartig. Bei der Auswahl empfehlen wir, auf den Hersteller zu achten, Chinesen servieren in der Regel eine Saison.


Flächenbeleuchtung Taschenlampe

Ein nach oben gerichteter Lichtstrahl beleuchtet hohe Büsche, Gebäude und Baumkronen. Der nach unten gerichtete Lichtstrom beleuchtet kleine Pflanzen mehr. Bevorzugt sollte eine warme und nicht sehr helle Beleuchtung sein.

Wenn Sie eine Gartenbeleuchtung für ein Grundstück planen, brauchen Sie alles sorgfältig. Jeder. Über die Laterne nachzudenken sollte nicht nur ihre direkte Funktion erfüllen, sondern auch ein Dekorelement sein, das sich angemessen zwischen Pflanzen und dekorativen Elementen auf For befindet.

Sorgen Sie im Bereich der Beleuchtung des Weges für kleine Lampen in Form von Pilzen, da sie sonst überall hell sind, außer auf dem If selbst.

Wege auf dem Gartengrundstück gibt es ein spezielles Erholungsgebiet, das mit Hilfe von sanfter, warmer Lichtstreuung hervorgehoben wird.

Mit ein wenig kreativem Denken können Sie einen langweiligen Gartenbereich in eine echte Hintergrundbeleuchtung verwandeln.


Schau das Video: Die PERFEKTE Beleuchtung - LED Panels für die Werkstatt