Garten Brombeere - Pflege im Herbst ist einfacher als es scheint, und die Erträge sind viel höher als die von Himbeeren

 Garten Brombeere - Pflege im Herbst ist einfacher als es scheint, und die Erträge sind viel höher als die von Himbeeren

Man kann oft hören, dass eine sehr launische Beere, diese Brombeere, im Herbst unglaublich schwierig zu pflegen ist: von den Spalieren entfernen, die Peitschen bedecken, nicht kratzen, vor Mäusen schützen und vor Trockenheit schützen. Viele Leute denken, dass das Spiel die Kerze nicht wert ist. Und sie sind falsch.

Was wir über Brombeeren wissen und was nicht

Erstens ist es wichtig zu wissen, dass es zwei Arten von kulturellen Brombeeren gibt: Kumanik und Taugras. Kumanika ist in vielerlei Hinsicht eine kompakte Buschpflanze, die Himbeeren in Form eines Busches und der Agrartechnologie ähnelt. Es gibt jedoch einige Unterschiede. Rosyanica ist eine kriechende Liane, die häufig an Waldhängen vorkommt. Verfolgungsjagden peitschen bis zu fünf oder sogar bis zu zehn Meter lang. Weniger winterhart als Kumanika, aber flexibler, leicht zu entfernen für den Winterschutz.

Video über den Anbau von Brombeeren

Darüber hinaus werden vor allem Zuchtarbeiten von Europäern und Amerikanern durchgeführt. Dies ist auf die relativ geringe Frostbeständigkeit der schwarzen Beere zurückzuführen. Leider gibt es immer noch keine wettbewerbsfähigen Sorten der inländischen Selektion.

Amerikanische Botaniker haben das Problem der schwarzen Beerendornen erfolgreich gelöst. Es gibt eine große Auswahl an großfruchtigen Brombeeren auf dem Markt. Wie Himbeeren hat auch diese Ernte remontante Sorten. Der erste von ihnen, Ruben, wurde vor etwa einem halben Jahrhundert empfangen. In den späten 2000er Jahren wurden die ersten studentenlosen remontanten Hybriden hergestellt.

Der vielleicht wichtigste Nachteil dieses Himbeer-Verwandten ist seine geringe Winterhärte. Dies hält Hobbygärtner weitgehend davon ab, diesen Beerenstrauch in ihrem Garten anzubauen.

Blackberry-Fotografie

Dieser Nachteil wird jedoch durch die unbestreitbaren Tugenden der Kultur aufgewogen:

  1. Der Ertrag an Brombeeren in Kilogramm Beeren pro Quadratmeter ist nur mit dem Ertrag an Trauben vergleichbar. Das durchschnittliche Beerenwachstum aus einem Busch beträgt etwa 20 kg, während Himbeeren weniger als 3 kg ergeben. Selbst großfruchtige Sorten roter Beeren halten kaum bis zu 10 kg Beeren von einer Pflanze, und dies trotz der Tatsache, dass ihre Frostbeständigkeit, die der Frostbeständigkeit gewöhnlicher Himbeeren deutlich unterlegen ist, praktisch gleichbedeutend mit Brombeeren ist.
  2. Diese Beere wird praktisch nicht krank. Die hohe natürliche Resistenz, die von Züchtern in Sorten erhalten wird, macht es wenig anfällig für Pilze, Bakterien, die Himbeeren und andere Beerenpflanzen infizieren. Für sie wurden keine Gartenschädlinge gefunden.
  3. Brombeeren sind dürretoleranter als Himbeeren. Erfordert keine sorgfältige und konstante Bewässerung. Der Ertrag aus der Dürre sinkt leicht, aber schlecht gewässerte Himbeeren rächen sich an Ihnen mit dem Verlust von 90% der potenziellen Ernte.
  4. Die schwarze Beere ist nicht anspruchsvoll über die Qualität des Bodens. Die Hauptsache ist, dass das Substrat leicht ist und das Grundwasser nicht näher als eineinhalb Meter von der Oberfläche entfernt liegt.
  5. Aufgrund seiner späten Blüte leidet es fast nie an Frühlingsfrösten.
  6. Eine späte Reifung der Beeren wäre für diese Kultur negativ, wenn sie nicht gut gegen Herbstfröste beständig wäre. Die Pflanze hört erst nach einem starken Herbstkälteeinbruch auf zu vegetieren.
  7. Die Beeren sind 3-4 mal so groß wie die Himbeeren. Übrigens wurden großfruchtige Himbeersorten durch teilweise Hybridisierung mit Brombeeren gezüchtet.
  8. Die schwarzen Beeren sind dicht, gut transportiert und zeichnen sich durch eine beispiellose Haltbarkeit nach Himbeer-Maßstäben aus.

Auf dem Foto sind Brombeeren

Die positiven Eigenschaften dieser Kultur können sehr lange aufgelistet werden. Wir haben noch nicht einmal die gesundheitlichen Vorteile seiner Früchte angesprochen. Aber schauen wir uns an, wie man Gartenbrombeeren so pflegt, dass sie einfach und effektiv sind.

Kompetente Pflege von Gartenbrombeeren

Wir erinnern uns an die drei Hauptmerkmale dieser Beere für die Agrartechnologie.

  • geringe Winterhärte;
  • enorme Wachstumsstärke;
  • Liebe zu leichten Böden.

Lassen Sie uns entscheiden, wo die Brombeere wachsen wird. Die Fürsorge für sie wird weitgehend davon abhängen. Wir wählen einen gut beleuchteten Bereich mit hellen Böden zum Pflanzen. Wenn sich Ihre Hacienda auf sandigem Lehm befindet, reicht es aus, unter jeden Busch einen halben Eimer Misthumus zu geben. Wenn die Böden lehmig und schwer sind, muss zusätzlich zum Mist neben dem Graben auch Sand mit einer Geschwindigkeit von einem Eimer pro Meter Grabenlänge hinzugefügt werden, um die zukünftige Brombeerreihe zu verlegen.

Auf dem Foto ein Brombeerbusch

Wir orientieren die Plantage entlang des Meridians, also von Süden nach Norden.

Es ist bequemer, nach der Grabenmethode zu pflanzen, da wir auf diese Weise mehr Feuchtigkeit an den Wurzeln behalten, so dass es bequemer ist, die Peitschen zum Überwintern abzudecken. Eine Tiefe von 20 cm ist ausreichend. Die Breite kann ca. 40cm betragen. Mulchen Sie den Boden mit Hartholzsägemehl, trockenen Nadeln oder Stroh. So vermeiden wir unnötigen Feuchtigkeitsverlust, verbessern die Bodenbelüftung und das allgemeine Mikroklima an den Wurzeln.

Das Gießen wird uns also nicht viel Ärger machen. Wir werfen drei- oder viermal im Monat einen Schlauch in den Graben. Lassen Sie Wasser am Rand des Grabens ziehen. Da wir die Brombeeren auf leichten Böden gepflanzt oder durch Zugabe von Sand zur Erdmischung bereitgestellt haben, wird das Wasser schnell absorbiert, wodurch Sumpf an den Wurzeln beseitigt wird. Verstärken Sie die Seiten des Grabens, damit das Wasser während des Gießens nicht abgewaschen wird.

Es ist auch nicht schwierig, die Kraft des Wachstums grüner Massen zu nutzen. Wir lassen der Beere eine gleiche Anzahl von jährlichen und zweijährigen Trieben. Den Rest schneiden wir aus. Nach der Ernte von zweijährlichen Wimpern schneiden wir sie vollständig aus. Im Winter lagern wir nur reife Sommerzweige.

Wir legen Gitter entlang der Gräben. Etwa der gleiche Typ, der zum Klettern von Gurken hergestellt wird. Die Höhe beträgt aus Bequemlichkeitsgründen nicht mehr als zwei Meter. Seit dem Frühjahr wickeln wir Peitschen oder binden die Zweige der Büsche zusammen. Um es Ihnen im Herbst leichter zu machen, sich im Herbst zu formen und zu beschneiden, wickeln Sie bei Tautropfen die Triebe des letzten Jahres auf der einen Seite und die sommergrünen Wimpern auf der anderen Seite. Dies erleichtert die Ernte - alle Früchte sind an einem Ort konzentriert.

Foto einer Brombeere, die an ein Gitter gebunden ist

Wir binden alle zwei Jahre Triebe von Kumanik vertikal. Sommerjunge sind näher am Boden. Ein solcher Busch sieht aus wie ein Fächer, in dessen Mitte Beeren reifen und an den Rändern neues Holz wächst. Es ist auch einfach, den Fall zu beschneiden, indem alles vertikal entfernt wird.

Zum Überwintern legen wir alles, was Frost übertragen soll, auf den Boden des Grabens. Wir bedecken die Oberseite mit einem Vlies. Wir legen eine große Schicht Mulch darauf. Wenn Sie häufig starke Fröste haben und es im Winter manchmal zu wenig Schnee gibt, ersetzen wir den Vliesstoff durch einen dichten Film. Und Mulch ist der Boden. Wenn wir etwa 10 cm Erde darauf werfen, können wir absolut sicher sein, dass die Büsche auch bei starkem Frost auf dem nicht schneebedeckten Boden nicht gefrieren.

Der Vorteil remontanter Sorten

Das Pflanzen von Remontant-Sorten macht die Pflege von Brombeeren noch einfacher. Sie sind praktisch, weil wir die Ernte bereits aus jährlichen Wimpern beziehen. Und im Herbst schneiden wir einfach alles ab, was während der Vegetationsperiode gewachsen ist. Wir kümmern uns nur um die Wurzeln im Winter. Diese Brombeere befreit uns von Kopfschmerzen. Die Belastung der Buchse muss nur mit Peitschen geregelt werden. Andernfalls werden die Beeren kleiner, der Ertrag nimmt ab. Es reicht aus, wenn ein erwachsener starker Busch etwa zwanzig Wimpern hinterlässt. Wir schneiden alle kleinen, schwachen Triebe aus.

Das Foto zeigt Ruben Brombeeren

Der Marktführer bei der Auswahl remontanter Brombeeren ist das Agricultural Laboratory der University of Arkansas. Die erste Sorte dieser Eigenschaft, die bereits überall bekannt ist, ist Ruben. Beliebt sind auch: Prime Ark 45, Black Magic, Black Butte, Ouachita und viele andere. Bisher wurden zwei der vielversprechendsten Sorten gezüchtet. Dies sind Camila und Amara. Camila ist eine stachelige, kriechende Hybride aus 10-Gramm-Beeren. Sehr produktiv, Zwischensaison.

Amara ist die weltweit erste studless remontante Brombeere.

Amara ist ein kräftiger Strauch mit großen Beeren bis zu 15 Gramm. Später reif als Camila. Besitzt einen ausgezeichneten Geschmack, hohe Ausbeute aufgrund seiner enormen Wachstumskraft.

Video über Garten Brombeeren

Es ist zu beachten, dass remontante Sorten am wenigsten frostbeständig sind, daher sollte die Lagerung der Wurzeln im Winter so komfortabel wie möglich sein. Darüber hinaus produziert diese Brombeere aufgrund ihrer Remontabilität bis zur Kälte. Wenn Sie es gegen Ende September aus dem Gitter nehmen und unter einem Foliengewächshaus abdecken, werden Sie bis zum Schnee mit frischen Beeren verwöhnt. Wenn solche Fröste ausbrechen, dass sie bereits alle Grüns geschlagen haben, schneiden wir den Busch an der Wurzel. Wir bedecken den Boden mit einer dicken Schicht Mulch: Sägemehl, Strohnadeln. Manchmal werden Dachstücke verwendet. Im Winter arbeiten wir an der Schneerückhaltung.

So ist die dornlose Brombeere. Sich größtenteils um sie zu kümmern, bedeutet, den Boden über den Wurzeln vor Kälte zu schützen. Und der Ertrag und der Geschmack von Beeren sind gewöhnlichen Sorten mit einem zweijährigen Reifungszyklus von fruchttragendem Holz in nichts nachstehen. Im Allgemeinen hat die moderne Züchtung dieser Beere große Fortschritte gemacht. Frühere Überzeugungen über die geringe Rentabilität von Haushaltsgrundstücken basieren auf der Untersuchung von Sorten des 19. Jahrhunderts. Jetzt sehen wir deutlich, dass eine Selbstpflege erforderlich ist, die vergleichbar und manchmal einfacher als Himbeeren ist, aber unvergleichlich hohe Erträge liefert.


Zu den Vorteilen der Navajo-Brombeere gehören:

  • hohe Verkostungspunktzahl (von 4,5 bis 5,0 in verschiedenen Zeiträumen)
  • das Fehlen von Dornen an den Trieben, was das manuelle Pflücken von Beeren erheblich vereinfacht
  • Gute Ausbeute bei einfacher Wartung
  • die Fähigkeit von Früchten, ihre Form und Dichte 5 Tage lang beizubehalten, wodurch sie zu den Verkaufsstellen transportiert werden können.

Die Beschreibung und Eigenschaften der Navajo-Brombeere können ihren Geschmack nur beeinflussen. Die Beeren sind saftig, süß, leicht sauer und haben ein ausgeprägtes Brombeeraroma. Sie reifen im Spätsommer oder Frühherbst, jeder Busch trägt ca. 3 Wochen Früchte.


Die Platzierung von Büschen auf Spalieren ist der Schlüssel zu einer effektiven Pflege

Bevor Sie Probleme mit dem Beschneiden von Zweigen lösen können, müssen Sie diese zuerst richtig platzieren. Im Idealfall werden Gitter auch beim Pflanzen von Pflanzen installiert, da sich der Spross auf dem Höhepunkt des aktiven Wachstums über 10 cm pro Tag erstreckt.

Einzelstreifengitter

Diese Art der Befestigung besteht aus 2 Säulen mit einer Höhe des oberirdischen Teils von bis zu 2 m, zwischen denen 4-5 Reihen Draht oder Schnur gespannt sind. Die Stiele sind an horizontale Linien gebunden oder um sie gewickelt.

Diese Art von Gitter ist geeignet, wenn die Büsche in kleinen Mengen auf kleinem Raum angebaut werden. Diese Hecken lassen sich leicht selbst herstellen. Die Pfosten werden senkrecht oder leicht schräg zum Boden montiert.

Zweispuriges Gitter

Solche Halterungen unterscheiden sich in der Form der Gestelle. Mit Hilfe der angehängten Bilder wird klar, wie man sie macht:

  1. T-förmig (kreuzförmig). Der Draht wird zwischen die Enden der Querstange gezogen, und die Zweige sind entlang der Seiten verteilt: junge - an einer Kante, zweijährlich - an der anderen. Die freien Enden der Zweige hängen zu Boden. Diese Methode eignet sich für den Anbau buschiger und remontanter Sorten, insbesondere wenn es notwendig ist, Brombeeren durch Schichtung zu vermehren, wenn die Oberseite des Sprosses tropfenweise hinzugefügt wird, um Wurzeln zu bilden.
  1. V-förmig. Gestelle in Form eines "Häkchens" werden so hergestellt, dass der Abstand zwischen den oberen Enden 90 bis 100 cm beträgt. Die Höhe der Gestelle beträgt bis zu 2 m. Zwischen ihnen wird der Draht wie bei a in mehreren Reihen gezogen Einzelstreifengitter. Alle Arten von Brombeeren werden in diesem Design angebaut. Es ist praktisch, dass die Mitte des Busches gut belüftet und von der Sonne beleuchtet wird. Der Nachteil ist, dass ein kompliziertes Gitter eine festere Befestigung erfordert. Die Holzversion hält möglicherweise einer großen reifen Ernte nicht stand.
  1. Y-förmig. Dies ist eine Mischung aus einspurigem und V-förmigem Gitter. In einer Höhe vom Boden bis zu 1 m wird in einer Reihe ein Draht befestigt. In einer Höhe von 1 m teilt sich das Gitter. Eine komplexe Struktur besteht nur aus Metall, was die Kosten der Struktur erhöht. Dies ist praktisch, da die schmale Basis des Busches die Pflege und Verarbeitung erleichtert und die "beladene" Oberseite eine große Ernte voraussetzt. Y-förmige Formen werden häufiger auf kommerziellen Plantagen und nicht auf persönlichen Parzellen verwendet.


Erdbeere reparieren

Alles, was wir oben geschrieben haben, ist auch für remontante Erdbeeren geeignet. Das einzige, was absolut nicht möglich ist, ist die Blätter vollständig zu entfernen. Dies liegt an der Tatsache, dass restliche Erdbeeren mehrmals pro Saison Früchte tragen. Wenn Sie die Blätter nach der ersten Ernte schneiden, haben die nachfolgenden einfach keine Zeit zu erscheinen.

Reparierte Erdbeeren müssen noch verarbeitet werden und die Blätter können nur entfernt werden, wenn sie trocken sind oder schädlichen Bakterien ausgesetzt waren.

REFERENZ! Wenn Sie auf Erdbeerblättern Anzeichen von Krankheit bemerken, wie z. B. Mehltau, schneiden Sie alle Blätter sofort aus, da sonst die gesamte Ernte absterben kann.


Charakteristisch

Die Brombeere von Lochness ist eine der am besten gezüchteten, wenn man die Sorte als Industriepflanze betrachtet (was sie ist).

Hauptvorteile

Loch Ness hat eine gute Trockenheitstoleranz und kann Frost bis -17-2017 C standhalten. Dies bedeutet, dass Brombeeren in allen Regionen außer den südlichsten Regionen geschützt werden müssen.

Das Merkmal der Brombeersorte Lochness als eines der unprätentiösesten entspricht der Realität. Bei ausreichender Sorgfalt werden die Beeren jedoch schmackhafter und der Ertrag kann fast zweimal wachsen - von 15 auf 25 oder sogar 30 kg pro Busch.

Die Sorte ist anspruchslos für den Boden, sie kann in allen russischen Regionen wachsen. Loch Ness Brombeeren sind in der Middle Lane beliebt, sie werden oft in den Vororten gepflanzt.

Es gibt keine Dornen an den Trieben, was die Pflege erheblich erleichtert. Die Beeren sind dicht, gut transportiert und für die maschinelle und manuelle Ernte geeignet.

Blütezeit und Reifezeit

Loch Ness Brombeeren sind mittelspäte Sorten. Es blüht im Frühsommer, reift - bis Ende Juli in der Ukraine und Südrussland, in der Mittelspur - 10-14 Tage später.

Die Fruchtbildung wird verlängert, aber nicht übermäßig - 4-6 Wochen. In den meisten Regionen haben die Beeren Zeit, vor dem Frost zu reifen.

Ertragsindikatoren, Fruchtdaten

Lochness ist eine der produktivsten Sorten. Selbst bei schlechter landwirtschaftlicher Technologie liefert ein ausgewachsener Busch etwa 15 kg Beeren. Die durchschnittliche Zahl bei minimaler Sorgfalt beträgt 20-25 kg pro Pflanze. Mit intensiver Agrartechnologie ist es durchaus möglich, bis zu 30 kg von jedem Loch Ness-Brombeerbusch zu sammeln.

Die ersten Beeren erscheinen im zweiten Jahr nach dem Pflanzen, die dritte Saison gilt als Zeitpunkt des Eintritts in die Vollfrucht. Aber Brombeeren geben noch später 25-30 kg aus einem Busch. Loch Ness hat ein starkes Wurzelsystem, das den Ertrag erhöht, wenn es wächst.

Umfang der Beeren

Brombeeren von Loch Ness gelten nicht als Dessert, aber wenn sie bei voller Reife gepflückt werden, ist der Geschmack angenehm. Die Früchte dieser Sorte eignen sich perfekt zum Einfrieren aller Arten der Verarbeitung. Trotz der Größe der Beeren können sie getrocknet werden.

Krankheits- und Schädlingsresistenz

Wie die gesamte Kultur im Allgemeinen sind Lochness-Brombeeren resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Richtig, vorbeugende Behandlungen müssen durchgeführt werden.

Vorteile und Nachteile

Die Beschreibung der Brombeersorte Loch Ness zeigt, dass sie als Industriepflanze dem Ideal nahe kommt. Der Dessertgeschmack unterscheidet sich jedoch nicht und eignet sich eher zur Verarbeitung als zum Verzehr frischer Beeren.

Zu den unbestrittenen Vorteilen der Sorte gehören:

  1. Hohe Ausbeute - bis zu 30 kg auf der Intensivstation.
  2. Die Beeren sind groß, schön.
  3. Der Busch bildet viele Ersatztriebe.
  4. Die Geißel wächst schnell mit vielen Seitenzweigen.
  5. Früchte sind dicht, gut transportiert.
  6. Mechanisierte Ernte ist möglich.
  7. Die verarbeiteten Produkte sind von hoher Qualität.
  8. Triebe sind ohne Dornen.
  9. Das Trimmen der Wimpern ist optional.
  10. Hohe Resistenz gegen widrige Wetterfaktoren, Krankheiten, Schädlinge.
  11. Anspruchslos auf die Zusammensetzung des Bodens.
  12. Einfache Züchtung von Sorten.

Unter den Mängeln stellen wir fest:

  1. Fruchtgeschmack mittelmäßig.
  2. Mittlere späte Reifung der Beeren.
  3. Die Sorte muss für den Winter abgedeckt werden.
  4. In regnerischen oder kalten Sommern sowie im Schatten pflanzen Beeren wenig Zucker.
  5. Lochness ist im Vergleich zu anderen Brombeeren arm an Vitamin C.


Winterharte Sorten, die keinen Schutz brauchen

Unter den Brombeeren, die Fröste überleben können, ohne sie für den Winter zu schützen, sind folgende Sorten zu beachten:

  1. Agave... Mittelgroßer Busch mit aufrechten Trieben, die nicht höher als 3 m sind. Die Stängel sind sehr stark, biegen sich nicht und sind mit scharfen Dornen bedeckt. Die Ernte reift mitten im Sommer, süße Beeren wiegen bis zu 5 g. Früchte innerhalb von 15 Jahren nach dem Pflanzen. Die Sorte ist für den Boden unprätentiös, verträgt Trockenheit und Frost bis zu 40 Grad, benötigt aber eine gute Beleuchtung, damit die Beeren reifen können.
  2. Polar... Niedriger, aufrechter und dornloser Busch (bis zu 2,5 m) mit frühen Früchten. Anfang Juli reifen große Beeren mit einem Gewicht von bis zu 12 g. Sie können 5 kg aus einem Busch sammeln. Resistent gegen Krankheiten.

Zusätzlicher Schutz für polare Brombeeren kann den Ertrag verdoppeln - bis zu 8-10 kg Beeren aus einem Busch.


Winterharte Brombeersorten, die Schutz benötigen

Unter den Brombeersorten, die das Klima in der Nähe von Moskau mit seinem obligatorischen Schutz gut vertragen, sind folgende Sorten besonders beliebt:

  1. Darrow... Ein kräftiger Busch mit Dornen trägt Früchte mit mittleren Beeren von jeweils nicht mehr als 4 g. Bei Frost über 35 Grad ist Schutz erforderlich.
  2. Chester... Halbschaliger dornloser Busch mit ertragreichen, süßen und sauren Beeren wiegt jeweils bis zu 8 g. Es verträgt Fröste bis zu 26 Grad.
  3. Oregon Thornless... Kriechender Strauch mit langen, bis zu 4 m langen Trieben ohne Dornen, die leicht unter Deckung zu legen sind. Die Beeren sind groß (9 g) und sauer. Es überwintern ohne Schutz bei Temperaturen bis zu 29 Grad.


Hilfreiche Tipps und Feedback

Sommerbewohner, die seit langem faul bewirtschaften, haben die folgenden Empfehlungen für Anfänger:

  • Bringen Sie nur organische Stoffe in den Garten - Mineralkomplexe zerstören die fruchtbare Schicht, die sich im Laufe der Jahre gebildet hat
  • im Herbst Gründüngung säen - sobald das Bett frei ist, sofort Senf, Phacelia, Hafer säen
  • Bei der Aussaat im Herbst ist es nicht erforderlich, Gründüngung in den Boden einzubetten. Es reicht aus, nur die Spitzen zu schneiden und auf die Beete zu legen
  • Schneiden Sie die Grüns, bevor der Knospungsprozess beginnt - je weicher die Grüns, desto schneller verrotten sie
  • Decken Sie den Garten für eine frühe Ernte mit weißem Abdeckmaterial ab.

„Diese Prinzipien funktionieren wirklich. Zuvor gaben wir der Datscha die ganze Zeit - wir gruben, jäten und die Ernte war einfach lächerlich. Dann hörte ich von fauler Landwirtschaft und studierte Literatur. Wir haben hohe Beete gemacht, wir pflanzen, wir mulchen mit Gras, wir arbeiten weniger und die Ernte ist größer. "

„Ich habe mehrere hohe Betten gemacht. Jetzt verbringe ich nicht meine ganze Zeit damit, im Boden zu graben, sondern pflanze nur Setzlinge, mulche und erhalte großartige Ernten. "

Es gibt keine intelligente Datscha ohne faule Betten. Das Prinzip der faulen Landwirtschaft kann jedoch nicht nur in den Beeten, sondern im gesamten Gebiet angewendet werden: ein Rasen anstelle von Unkraut, Gründüngung und Blumen in kreisförmigen Kreisen, Blumenbeete von Stauden. All dies ist einfach mit den Ratschlägen erfahrener Sommerbewohner auszurüsten.


Schau das Video: Brombeere schneiden und umpflanzen